Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

"Globall rolling for a better world"

Neuer unterstützt gemeinnütziges Projekt

+
Manuel Neuer unterstützt die Stiftung Stiftung "Globall rolling for a better world".

München - Als Stifter der "Manuel Neuer Kids Foundation" weiß der Bayern-Keeper, wie man Gutes auch abseits des Fußballplatzes tun kann. Jetzt unterstützt der Keeper noch ein anderes gemeinnütziges Fußball-Projekt.

Als Fußball-Nationalspieler und Torwart des deutschen Rekordmeisters Bayern München ist Manuel Neuer für viele Kinder ein Vorbild. Daher möchte er auch etwas zurückgeben und setzt sich als Stifter der „Manuel Neuer Kids Foundation“ als Botschafter für das von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke initiierte gemeinnützige Fußball-Projekt „GLOBALL rolling for a better world“ ein.

Unterstützt durch Prominenz aus Sport, Politik und Kunst (der GLOBALL 2014 wurde von der Leipzig School of Design gestaltet) rollt der Riesenfußball seit 2010 als „Fackel des Fußballs“ von einem Fußball-Großereignis zum nächsten. Dabei fungiert er zum einen als Glücksbringer der deutschen Nationalelf, den jeder Fan mitrollen und signieren kann, zum anderen ist er ein Gruß an das jeweilige Gastgeberland - in diesem Jahr an das fußballbegeisterte Brasilien.

Für Manuel Neuer ist sein Engagement Ehrensache: „Der Fußball gibt mir Tag für Tag so viel. Deshalb musste ich nicht lange überlegen, dieses Projekt zu unterstützen. Wir alle, denen es auch durch den Fußball so gut geht, sollten uns darauf besinnen, dass wir auch anderen helfen können.“ Auch Initiator Andreas Köpke findet diese Unterstützung klasse: „Damit beweist Manuel einmal mehr nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz wahre Größe und für GLOBALL ist es natürlich ein riesiger Gewinn.“

Auf seinem Weg sammelt der GLOBALL Spenden für soziale Projekte, unter anderem für den Verein „Kinder sind unsere Nr. 1 e.V.“, der verschiedene nationale und internationale Kinder-(Sport)-Projekte fördert. Künftig soll der Ball nicht mehr nur im Vorfeld von Welt- und Europameisterschaften zum Einsatz kommen, sondern weiter unter dem Motto „ Sport, Politik und Kunst bewegen sich gemeinsam für eine bessere Welt!“ Seit dem 9. Mai tourt der GLOBALL auf seiner „Glückstour 2014“ quer durch Deutschland und sammelt Glückwünsche für die Nationalelf und Unterschriften für eine friedliche Weltmeisterschaft. Vor dem Abflug der Mannschaft zur WM nach Brasilien wird der signierte Ball am 6. Juni anlässlich des Benefizspiels gegen Armenien in Mainz dem deutschen Team als Glücksbringer überreicht.

PM

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Rummenigge: Nur so locken wir absolute Topstars zum FC Bayern
Rummenigge: Nur so locken wir absolute Topstars zum FC Bayern
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare