Gegner gibt Pläne auf Homepage bekannt

Benefizspiel für Flüchtlinge: Gegner für Bayern in Aussicht

+
Al-Ahly Kairo kündigte die Testspiel-Pläne auf seiner Homepage an.

München - Tolle Geste des FC Bayern: Der Rekordmeister wird ein Benefizspiel für Flüchtlinge bestreiten. Jetzt ist auch ein Gegner in Sicht.

Der FC Bayern München setzt sich für Flüchtlinge ein. Neben einer Spende von einer Million Euro hat der Rekordmeister unlängst unbürokratisch weitere Hilfe angekündigt. Die Münchner errichten ein Trainingscamp für Flüchtlinge, die dort zudem Deutschunterricht, Mahlzeiten und eine Fußballausrüstung erhalten sollen.

Besagte Million soll aus einem Testspiel stammen. Die Details hat der FC Bayern zunächst nicht bekanntgegeben, dafür hat sich ein potenzieller Gegner zu Wort gemeldet: Auf der Homepage des ägyptischen Spitzenklubs Al-Ahly Kairo ist zu lesen, dass Vereinsboss Mahmoud Taher dem FC Bayern ein Dankesschreiben schicken ließ für sein Engagement. Und dass sich Al-Ahly mit den Münchnern in einem Testspiel messen will. Es laufen offenbar Gespräche

Ein Termin wird noch keiner genannt. Dafür aber, dass die Partie in Deutschland stattfinden soll und die Ägypter ihre Reisekosten selbst tragen wollen.

Es ist übrigens nicht das erste Aufeinandertreffen der beiden Klubs: Im Januar 2012 trugen die Teams bereits ein Testspiel gegeneinander aus.

Über die aktuelle Lage der Flüchtlinge in München informieren wir Sie übrigens hier in einem Ticker.

lin/ sid

Auch interessant

Meistgelesen

Marco Verratti zum FC Bayern? Das sagt der PSG-Star zu den Transfergerüchten
Marco Verratti zum FC Bayern? Das sagt der PSG-Star zu den Transfergerüchten
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Coman dachte an Abschied: So haben ihn die Bayern-Bosse überredet
Coman dachte an Abschied: So haben ihn die Bayern-Bosse überredet

Kommentare