Oldies bekommen Auszeiten

Gegen Ingolstadt: Rotiert Ancelotti zum nächsten Sieg?

+
Bekam gegen Rostow eine Pause verordnet: Franck Ribéry (l.) war beim Champions-League-Auftakt wie Sven Ulreich nur Ersatz.

München - Die Bilanz des FC Bayern unter Carlo Ancelotti ist makellos. Auch gegen den FC Ingolstadt könnte der neuen Trainer seine Rotationsmaschine anwerfen.

Bringt Carlo Ancelotti seine Spieler gegen den FC Ingolstadt wieder ordentlich zum Rotieren? Gut möglich! Bis jetzt ist der FCB-Trainer mit seiner Rotation gut gefahren. In allen fünf Pflichtspielen brachte Carletto eine andere Startformation. Die Erfolgsbilanz: fünf Siege und kein Gegentor!

Beim Champions-League-Auftakt gegen Rostow kam Douglas Costa nach seiner Verletzung zu seiner Startelf-Premiere. Nach 64 Minuten verließ der Brasilianer für Ribéry das Feld. Wer den Franzosen danach mit viel Einsatzbereitschaft an der Seitenlinie wirbeln sah, der wusste sofort: Ribéry will seinem Trainer trotz Rotationsprinzip keinen Grund geben, ihn auch gegen Ingolstadt vorerst auf der Bank zu lassen. 

Ancelotti will "Motivation hochhalten"

Ancelotti verriet kürzlich, dass es ihm bei der Rotation nicht nur darum gehe, seine Spieler "frisch zu halten", sondern auch darum, bei allen Spielern "die Motivation hochzuhalten". Ribéry war das beste Beispiel für den Motivations-Faktor. Bei Kapitän Philipp Lahm, der zusammen mit Xabi Alonso 90 Minuten auf der Bank saß, ging es wohl eher um das Frischhalten. "Es ist schön, dass ich mal eine Pause bekomme. Ich bin nicht mehr der Jüngste. Die Pause tut mir sicher sehr gut", sagte der Kapitän.

Vor dem Spiel gegen Ingolstadt bangen die Roten jedoch um den Einsatz von Lahm. Spätestens wenn die verletzten FCB-Stars um Jerome Boateng und Arjen Robben wieder an den Spielbetrieb herangeführt werden, sind die Rotations-Künste von Ancelotti mehr gefragt denn je.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

bok

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hoeneß-“Granaten“: Diese Spieler fallen in die Superstar-Kategorie
Hoeneß-“Granaten“: Diese Spieler fallen in die Superstar-Kategorie
Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer

Kommentare