1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC Bayern zurück auf dem Platz: Neuzugang Gravenberch trainiert nach Verletzung individuell

Erstellt:

Von: Philipp Kessler

Kommentare

Der FC Bayern ist zurück. Am Montag führte Julian Nagelsmann seine Spieler wieder auf den Platz an der Säbener Straße. Neuzugang Gravenberch trainierte individuell.

München - Jetzt geht es auch wieder auf dem Rasen zur Sache: Nachdem die ersten Profis des FC Bayern am Wochenende ihre obligatorischen Medizin- und Leistungstests absolviert hatten, bat Trainer Julian Nagelsmann (34) seine Spieler am Montag um 10 Uhr wieder auf den Trainingsplatz. Bouna Sarr (30/Knie) fehlte. Von den namhafteren Stars dabei: Sven Ulreich (33), Omar Richards (24), Dayot Upamecano (23) – und Neuzugang Ryan Gravenberch (24/kam für 18,5 Mio. Euro von Ajax Amsterdam).

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann leitete die erste Trainingseinheit nach der Sommerpause auf dem Platz an der Säbener Straße.
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann leitete die erste Trainingseinheit nach der Sommerpause auf dem Platz an der Säbener Straße. © Frank Hoermann/imago-images

FC Bayern: Neuzugang Gravenberch nach Verletzung fast wieder bei 100 Prozent

Der Mittelfeldspieler absolvierte nur den ersten Teil der Einheit mit den Kollegen. Nach dem Warmmachen trainierte er unter Anleitung von Fitness-Chef Prof. Dr. Holger Broich (47) individuell. Zum Ende der vergangenen Saison zog sich der Holländer eine Sprunggelenksverletzung zu und trug anschließend wochenlang Gips. Nun ist er fast wieder bei 100 Prozent. „Es ist schön, hier zu sein und es war ein gutes Training“, sagte Gravenberch nach seiner ersten Bayern-Einheit. Auch Leih-Rückkehrer Joshua Zirkzee (21/zuletzt Anderlecht) und Malik Tillmann (20) trainierten individuell.

Der Rest des Teams schwitzte knapp zwei Stunden lang. Auch Spielformen, unter anderem auf mehrere kleine Tore, standen auf dem Programm. „Es waren ein paar Spieler aus unserer U23 dabei und noch wenige aus unserem Profikader. Es geht erst mal darum, reinzukommen und alle kennenzulernen“, sagte Nagelsmann nach dem Vormittagstraining.

Neuzugang Ryan Gravetnberch trainierte nach seiner Verletzung am Montag individuell mit Fitnesstrainer Prof. Dr. Holger Broich.
Neuzugang Ryan Gravetnberch trainierte nach seiner Verletzung am Montag individuell mit Fitnesstrainer Prof. Dr. Holger Broich. © Frank Hoermann/imago-images

FC Bayern startet ins Training: Talente Buchmann und Zvonarek dabei

Von den Talenten waren beispielsweise Abwehr-Juwel Tarek Buchmann (17) und Kroatien-Talent Lovro Zvonarek (17) auf dem Rasen. Der Offensivspieler kam vor der Saison für 1,8 Millionen Euro Ablöse vom kroatischen Erstligisten Slaven Belupo nach München. Am Nachmittag stand eine weitere Einheit auf dem Programm.

Im Laufe der Woche nehmen weitere Stars das Training auf. Viel belastete Nationalspieler wie Robert Lewandowski (33) sollen erst am 12. Juli in die Vorbereitung starten. „Der Urlaub war länger als gewohnt. Von daher sind wir alle froh, wieder auf dem Platz zu stehen“, sagte Nagelsmann. Am 16. Juli (ab 15 Uhr) findet die Teampräsentation in der Allianz Arena statt. (pk)

Auch interessant

Kommentare