Trainingsauftakt beim FC Bayern

Ticker: Pep fordert Intensität - Pizarro bricht ab

München - Der FC Bayern ist am Mittwoch mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga gestartet. Das Geschehen zum Nachlesen im Live-Ticker.

Update: Zum Rückrundenauftakt der Saison 2014/2015 geht's es für die Stars des FC Bayern ins Trainingslager nach Doha. Auch David Alaba und Holger Badstuber, die den Bayern lange Zeit fehlten, sind mit dabei. Verpassen Sie keinen wichtigen Moment vom Trainingslager des FC Bayern in Doha! Hier geht's zum Live-Ticker!

+++ Jetzt ist auch Gaudino verschwunden. Das Training ist beendet.

+++ Nur noch Gaudino ist auf dem Platz und zeigt sich ballverliebt.

+++ Nach einer guten Stunde marschiert Pep ins Trainingszentrum. Die Spieler folgen ihm nach und nach.

Bilder: Robben und Co. geben gut gelaunt wieder Vollgas

Robben und Co. geben gut gelaunt wieder Vollgas

+++ Pep ruft Jerome Boateng zu sich. Scheinbar will sich der Coach vergewissern, ob der Nationalspieler einen Schlag abbekommen hat. Boateng gibt grünes Licht und trabt mit dem Rest der Truppe weiter über den Platz.

+++ Die nächste Stufe im Schneeregen steht an: Sprints!

+++ Pizarro bricht das Training ab und verlässt nach kurzem Gespräch mit dem Co-Trainer den Platz. Er wirkt nicht angeschlagen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme nach seinem Muskelbündelriss.

+++ Und wieder eine Trinkpause.

+++ Weiter geht's mit Intervallläufen. Erst traben. Ertönt der Pfiff, muss das Tempo angezogen werden. Neuer rennt mit, während die Ersatztorhüter warmgeschossen werden.

+++ Ein lauter Pfiff ertönt! Pep trommelt die Truppe am Mittelkreis zusammen. Die Anweisungen auf dem Platz gibt aber Fitness-Coach Holger Broich.

+++ Ribéry übersetzt die Gespräche für Benatia.

+++ Götze und Lewandowski sind in einer Laufgruppe und unterhalten sich angeregt.

+++ Mario Götze und Co. drehen nun in Kleingruppen ihre Runden auf dem Platz. Ein lockerer Aufgalopp heute...

+++ Das Wetter wird wieder schlechter. Mittlerweile schneit es sogar...

+++ Die Passübungen sind beendet. Kurze Trinkpause für die Spieler.

+++ Torwart-Trainer Toni Tapalovic schießt Tom Starke warm, während Manuel Neuer bei den Passübungen mitmacht.

+++ Es geht übrigens immer noch weiter mit den Ballstafetten. Pep beobachtet das Ganze aus der Ferne.

+++ Bei den Passübungen wirken die Spieler schon recht fokussiert.

+++ Neben Medhi Benatia sind auch Holger Badstuber und und Ersatztorhüter Tom Starke wieder dabei. Neben Philipp Lahm (Bruch am oberen Sprunggelenk), Thiago (Innenband) und Javi Martinez (Kreuzband), die noch länger ausfallen, fehlt auch Rekonvaleszent David Alaba - ebenso wie Hojbjerg.

+++ Benatia geht dazwischen! Nach 16 Pässen ist der Zirkel beendet. Neue Runde, neues Glück!

+++ Die Passübungen gehen jetzt in zwei Gruppen weiter.

+++ Pierre-Emile Hojbjerg haben wir bislang noch nicht gesichtet. Er hat sich vor dem Training offenbar schon vom FC Bayern verabschiedet.

+++ Pep weist an: "Letzte Minute! Intensiver."

+++ Mit dabei ist auch Xherdan Shaqiri. Über den Schweizer wurde in den vergangenen Tagen ja viel spekuliert. Er ist mit seiner Reservistenrolle unzufrieden, und Interessenten gibt es bekanntlich ja einige.  

+++ Jetzt weist Pep die Spieler an, mit den Passübungen zu beginnen.

+++ Die Spieler starten mit leichten Aufwärmübungen.

+++ Und los geht's! Durch einen Hintereingang betreten die Spieler den Platz.

+++ Der Trainingsplatz wird allmählich mit den nötigen Utensilien hergerichtet. Es kann sich also nur noch um wenige Minuten handeln.

+++ Es sind wohl mehrere Hundert Anhänger des FC Bayern, die voller Erwartungen sind auf die ersten Übungseinheiten von Bastian Schweinsteigerund seinen Kollegen. Mittlerweile hat der Regen auch aufgehört, die Scheinwerfer sind an. Es kann also los gehen!

An der Säbener Straße ist schon gut was los.

+++ In wenigen Minuten startet das erste Training des FC Bayern nach der Winterpause. Die ersten Fans sind schon trotz des bescheidenen Wetters an der Säbener Straße und warten auf Pep Guardiola und Co.

+++ Nicht mehr lange und der offizielle Trainingsauftakt des FC Bayern beginnt. Noch vor dem Training stellt sich die Frage, welche Trainingseinheiten Bayern-Coach Pep Guardiola für heute geplant hat. Laut fcbayern.de stehen am morgigen Donnerstag Leistungstests auf dem Programm. Am Freitag geht's dann im Flieger nach Katar.   

Boateng mit Auszeichnung

+++ Einer, der heute um 16 Uhr beim Trainingsauftakt des FC Bayern auch dabei sein wird, ist Jerome Boateng. Der Innenverteidiger erlebte ein spektakuläres Jahr 2014 und zeigte sich auch in der Hinrunde in überragender Form. Boateng spielt eben mit dem Selbstbewusstsein eines Weltmeisters. Doch der Bayern-Star macht scheinbar nicht nur auf dem Rasen im FCB-Dress eine gute Figur. Denn das Männermagazin GQ wählte Boateng zum "bestgekleideten Deutschen" des Jahres 2014. Ehre, wem Ehre gebührt. Bei Jerome Boateng läuft es einfach.

+++ Ein Thema, das sicherlich auch heute viele Besucher an die Säbener Straße locken wird, ist Uli Hoeneß. Seit kurzem ist dieser Freigänger und arbeitet im Jugendbereich des FC Bayern. Doch bekommen die Fans Hoeneß heute auch zu sehen? In ein paar Stunden wissen wir mehr. Hier erfahren Sie alles über die Rückkehr von Uli Hoeneß.

FC Bayern: Trainingslager in Doha

 +++ Lediglich zwei Tage verbringen die Bayern-Stars im kalten München. Dann geht es schon ins Trainingslager nach Doha, wo der FC Bayern bis zum 18. Januar seine Zelte aufschlägt. Bevor es dann am 30. Januar im ersten Rückrundenspiel der Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg geht, bestreitet der FC Bayern am 23. Januar noch ein letztes Vorbereitungsspiel. Gegen wen die Bayern spielen und alle Infos zum Trainingslager in Katar lesen Sie hier.

+++ Wie auf fcbayern.de zu lesen ist, hat Torhüter Tom Starke seine Syndesmosebandverletzung überstanden und steht dem Rekordmeister somit wieder für die Rückrunde zur Verfügung. Die Nummer drei hinter Manuel Neuer und Pepe Reina hatte sich im Oktober einen Syndesmosebandriss im linken Sprunggelenk zugezogen und fehlte den Münchnern seitdem. Willkommen zurück!

+++ Einen Transfer haben die Bayern in der Winterpause schon eingetütet. Den des Toptalents Joshua Kimmich. Der 19-jährige kommt im Sommer vom VfB Stuttgart und war an RB Leipzig ausgeliehen. Was der Neuzugang vom FC Bayern hält und weitere News über das Mittelfeld-Juwel lesen Sie hier.

+++ Kommt noch ein Neuzugang? Oder verkleinert sich der Kader des FC Bayern für den Rückrundenstart? Wie es bei mit dem Transferverhalten des FC Bayern in der Winterpause und um die Personalien Xherdan Shaqiri und Pierre-Emile Hojbjerg steht, sehen Sie hier.

+++ Spannend wird auch sein, wer von den Verletzten der Bayern wieder auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße stehen wird. Die angeschlagenen Medhi Benatia und Pierre-Emile Hojbjerg werden wieder mit der Mannschaft trainieren. Doch wie sieht es mit David Alaba und Sorgenkind Holger Badtsuber aus? Diese und viele andere Fragen zum Trainingsauftakt des FC Bayern werden hier beantwortet.

+++ Nur noch wenige Stunden und für die Stars des FC Bayern geht es wieder an die Arbeit. Um 16 Uhr beginnt das erste offizielle Training im neuen Jahr 2015 und somit die Vorbereitung für die Rückrunde. Wir sind für Sie ab 16 Uhr am Ball und berichten Ihnen in unserem Live-Ticker, welcher Bayern-Star über die Weihnachtsfeiertage zu viel Marzipankugeln gegessen hat oder wer besonders fit wirkt. 

FC Bayern: Training beginnt um 16 Uhr

18 Tage Pause hatten die Stars des FC Bayern. Doch jetzt heißt es wieder: Schuhe schnüren und ab auf den Fußballplatz. Der Trainingsauftakt an der Säbener Straße steht an. Der Rekordmeister startet am Mittwoch, den 7. Januar um 16.00 Uhr in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga. Und schon vor dem Auftakt gibt es einige gute Nachrichten von den Bayern. Mit David Alaba und Holger Badstuber stehen Akteure wieder auf dem Rasen, die längere Zeit verletzungsbedingt ausgefallen waren. Das lässt auf baldige Comebacks hoffen.

Mit dem neuen Jahr ist auch 2014 endgültig Geschichte. Für das Rekordjahr kann sich der FC Bayern spätestens mit dem Trainingsauftakt 2015 nichts mehr kaufen, alles beginnt wieder bei null. Die Erfolgsserie muss fortgesetzt werden, um am Ende auch die Früchte, sprich Titel, ernten zu können. 35 Bundesliga-Spiele absolvierte der FC Bayern im vergangenen Jahr. Davon gewann man satte 29 und verlor nur zwei (Torverhältnis 93:19).

Für die Stars des FC Bayern stehen Trainingslager und Testspiele auf dem Programm

Der FC Bayern reist nur zwei Tage nach dem Trainingsauftakt 2015 ins Trainingslager nach Doha. Während des Aufenthalts in Katar werden die Bayern zwei Testspiele absolvieren, eines davon gegen die Katar Stars. Die Rückkehr nach München ist für den 18. Januar angesetzt. Vor dem Start in die Rückrunde der Bundesliga, der am 30. Januar beim VfL Wolfsburg steigen wird, steht am 23. Januar beim VfL Bochum die Generalprobe auf dem Programm.

Doch zunächst geht es erst einmal  beim Trainingsauftakt 2015 nach dem Weihnachtsurlaub und dem Jahreswechsel wieder in Tritt zu kommen. Wir berichten am Mittwoch hier im Live-Ticker von der Säbener Straße.

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“

Kommentare