Bayern-Saisonstart im Video

Rode muss Trainingsauftakt abbrechen

Sebastian Rode hat sich gleich bei seiner ersten Trainingseinheit verletzt.

München - Der FC Bayern startet in die neue Saison. Robert Lewandowski und Sebastian Rode sind zum ersten Mal dabei. Rode hat sich dabei gleich zum Auftakt verletzt. Hier können sie die Geschehnisse an der Säbener im Ticker und im Video-Stream verfolgen.

UPDATE:  Sebastian Rode hat sich nicht verletzt, sondern lediglich wegen einer Blase das Training eine Viertelstunde früher beendet. Na dann!

Video: Robert Lewandowski beim Training

17.30 Uhr: So, und hiermit schließen wir den Ticker an dieser Stelle, der Trainingsauftakt an der Säbener Straße ist beendet. Ein Update zur Verletzung von Sebastian Rode gibt's in Kürze hier auf unserem Portal!

17.15 Uhr: Trainer Pep Guardiola fehlt heute ja noch zum Trainingsauftakt. Der Spanier soll nach Auskunft des Vereins am Montag zur Mannschaft stoßen. Bereits am Donnerstag wird der dritte Zugang Juan Bernat erwartet.

17.05 Uhr: Oweia, na das geht ja gut los. Sebastian Rode hat sich in einem Zweikampf beim Trainingsspielchen verletzt und hat die Einheit abgebrochen. Hoffentlich ist das nichts Ernstes...

16.20 Uhr: Der Abgang von Toni Kroos ist so gut wie sicher, Xherdan Shaqiri hegt Abwanderungsgedanken, Mario Mandzukic wechselt nach Spanien. Da bekommt das neueste Transfergerücht gleich ein wenig mehr "Fleisch": Offenbar suchen die Bayern Ersatz in Italien und haben ein Ausnahmetalent im Visier. Wird der Argentinier der Robben-Nachfolger?

16.01 Uhr: Als ob es nicht schon genug geregnet hätte heute... Gleich zu Beginn des Trainings startete nah am Zaun der Rasensprenger - und verpasste den umstehenden Zuschauern eine unfreiwillige Dusche...

15.55  Uhr: Gleich startet die erste Trainingseinheit - in unserem Live-Stream oben entgeht Ihnen nichts!

15.25 Uhr: In einer guten halben Stunde startet die erste Trainingseinheit der Bayern. Co-Trainer Hermann Gerland bereitet die Übungsformen schon mal vor.

14.43 Uhr: Der FC Bayern hat bei seinem Trainingsauftakt eine klare Aussage zum Verhandlungsstand mit dem wechselwilligen Toni Kroos vermieden. „Wir haben gegenseitig unsere Vorstellungen ausgetauscht. Wenn etwas passiert, erfahren Sie es als erste“, sagte Sportvorstand Matthias Sammer am Mittwoch zu den Journalisten, ohne konkreter zu werden. Der 24 Jahre alte Nationalspieler ist sich nach übereinstimmenden Medienberichten bereits mit Real Madrid über einen Wechsel einig. Demnach hängt der Transfer nur noch davon ab, ob sich die beiden Clubs auf eine Ablösesumme einigen können. Zuvor hatte Kroos ein Angebot der Bayern zur Verlängerung seines noch bis Mitte 2015 laufenden Vertrages ausgeschlagen.

14.16 Uhr: Sammer ist der Stolz in der Stimme anzuhören, wenn er über seinen Neuzugang Lewandowski sagt: "Er hat in Dortmund Außergewöhnliches geleistet, obwohl der Wechsel schon feststand. Das ist das Holz, woraus Champions geschnitzt sind.“

14.05 Uhr: Wir haben unsere Fotostrecke mit Bildern von den Pressekonferenzen mit Sebastian Rode und Robert Lewandowski noch einmal aktualisiert:

Servus Lewy! Erste Bilder vom Trainingsauftakt des FC Bayern

Trainingsstart: Hier macht Lewy Bekanntschaft mit Alabas Schmäh

13.34 Uhr: Hier gibt's noch einmal eine Zusammenfassung zum Auftritt Sammers und Lewandowskis bei der PK.

13.16 Uhr: Die handelnden Akteure machen jetzt offenbar Mittagspause. Heute Nachmittag steht dann noch die erste Trainingseinheit mit den beiden Neuzugängen an. Wir zeigen den lockeren Aufgalopp im Live-Stream - und zwar genau in diesem Artikel!

13.04 Uhr: Mit der Präsentation von Lewandowski's neuem Bayern-Trikot mit der Nummer 9 ist die Pressekonferenz nun beendet.

12.58 Uhr: Sammer sagt, dass der FC Bayern alles Nötige tun werde, um Lewandowski und seiner Familie dabei zu helfen, sich in der Stadt und im Verein einzuleben. Desweiteren ist Sammer's größter Wunsch, dass Lewandowski verletzungsfrei bleibt.

1 2.53  Uhr: Auf die Frage warum er explizit zum FC Bayern wechselt, antwortet Lewandowski:"Weil Bayern mein Maßstab ist. Ich war vier Jahre bei Dortmund und will jetzt den nächsten Schritt machen."

1 2.50 Uhr: "Es ist immer toll, Teil einer Mannschaft zu sein, in der schon so tolle Spieler gespielt haben".

12.44 Uhr: Lewandowski ist von der Leistung der Deutschen gegen Brasilien beeindruckt.

12.40 Uhr: Bereits auf der ersten Pressekonferenz wird Lewandowski nach seinen Ansprüchen auf den Gewinn des Tripels gefragt. Der Neu-Bayer gibt zu verstehen, dass er sich erstmal voll und ganz auf das Training und die Vorbereitung konzentrieren möchte.

Lewandowksi: Bayern ist der größte Schritt in meiner Karriere

12.34 Uhr: Jetzt ist auch Star-Stürmer Robert Lewandowski auf der Pressekonferenz eingetroffen.

Matthias Sammer (r.) präsentiert seinen Neuzugang Sebastian Rode.

12.28 Uhr: Sebastian Rode wird beim FC Bayern seine Wunschnummer 20 bekommen.
12.24 Uhr: Nun richtet sich die Aufmerksamkeit der Medienvertreter wieder auf Neuzugang Sebastian Rode. Auf die Frage, ob Nervosität bei ihm kurz vor der Pressekonferenz bei ihm aufgekommen ist, antwortet dieser nur gelassen, dass dafür bis jetzt keine Zeit war.
12.21 Uhr: Laut Sammer steht Ribery kurz vor einer kompletten Genesung und könnte bald wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
12.18 Uhr: Auf die Frage nach den Chancen der deutschen Nationalmannschaft auf den Weltmeistertitel, gibt sich Sammer optimistisch. Er weist aber auch darauf hin, dass mit dem Finale noch ein hartes Spiel auf die Deutschen wartet.

12.13 Uhr: Als Wunsch für sein erstes Jahr beim FC Bayern gibt Rode an, so schnell wie möglich in die Mannschaft finden zu wollen.

12.10 Uhr: Rode ist bis jetzt nach eigener Aussage "durchweg glücklich" mit seinen ersten Tagen beim FC Bayern

12.07 Uhr: Zum angeblichen Wechsel von Mario Mandzukic zu Atletico Madrid sagt Sammer: "Es gibt eine mündliche Vereinbarung mit Atletico. Aber es ist nicht noch nichts unterschrieben. Mario hat sich immer korrekt verhalten."

12.05 Uhr: Jetzt ist Sammer dran: "Wir sind sehr stolz auf die deutschen Spieler, aber wir sind ja heute hier, um neue Spieler vorzustellen. Wir haben den Auftrag, die neuen Spieler zu integrieren."

Lewandowski schreibt fleißig Autogramme

12.01 Uhr: Matthias Sammer und Sebastian Rode sitzen auf der Tribüne. Zunächst geht es um das WM-Spiel von gestern Abend: Rode hat mit Thiago zusammen das Spiel geschaut. Muss ganz schön bitter für den Spanier mit brasilianischen Wurzeln gewesen sein...

11.59 Uhr: So, gleich geht's los: die erste Pressekonferenz mit Sebastian Rode beginnt in Kürze. Der Presseraum ist - wie immer - gut besetzt.

11.18 Uhr: Er ist da und er schreibt schon fleißig Autogramme: Robert Lewandowski, Bayerns prominentester Neuzugang. Seine erste Pressekonferenz als Spieler des Rekordmeisters gibt er in einer guten Stunde. Ein Video von seinen ersten Schritten im Bayern-Rot gibt es hier auf unserer FC-Bayern-Facebook-Seite und noch ein anderes Video hier:

10.20 Uhr: Mit Rafinha ist heute beim Trainingsauftakt ja auch ein Brasilianer dabei. Ob er nach dem gestrigen Debakel für die Selecao auch aufgerichtet werden muss? In Belo Horizonte nahmen Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger den Klubkollegen Dante nach dem Schlusspfiff in den Arm. War aber auch bitter - so ein 1:7 beim WM-Debüt...

10.01 Uhr: Es ist ihm zwar nicht direkt anzusehen, doch nach einem Jahr voller Verletzungen dürfte Holger Badstuber heute einer der glücklichsten Menschen sein, die sich zum Trainingsauftakt des FC Bayern an der Säbener Straße befinden. Endlich wieder "normales" Training!

9.26 Uhr: Eine der wichtigsten Personen des Tages, nämlich Neuzugang Sebastian Rode, ist inzwischen auch an der Säbener Straße vorgefahren.

9.04 Uhr: Guten Morgen! Matthias Sammer ist schon an der Säbener Straße - auch einige Profis werden schon am Vormittag erwartet. Es stehen schließlich Medizinchecks an.

Bei uns können sie heute Mittag die Pressekonferenzen sowie ab 16 Uhr den offiziellen Trainingsauftakt der Münchner im Live-Ticker mit allen Bildern und Infos von der Säbener Straße verfolgen. Zudem bieten wir einen Video-Stream vom Training an.

Die Vorschau

Rückblick: 2006 nahmen zehn Spieler des FC Bayern an der WM teil – die Saison beschloss der Rekordmeister auf Rang vier. 2010 fuhren 13 Bayern zur WM – Platz drei. 2014 reisten 14 Spieler nach Brasilien – und die Vergangenheit lehrt: Für Trainer Pep Guardiola wird es keine einfache Saison.

Exakt zehn Profis werden heute Nachmittag zur ersten Trainingseinheit der Saison vor Ort sein, unter ihnen sind neben David Alaba, Diego Contento, Pierre-Emile Höjbjerg, Claudio Pizarro, Rafinha, Tom Starke und Mitchell Weiser aber immerhin auch Holger Badstuber, Sebastian Rode und Robert Lewandowski. Die zweieinhalb Neuzugänge. Der Trainer selbst hingegen kommt erst am Sonntag aus dem Urlaub.

Für den ehemaligen Dortmunder Lewandowski („voller Motivation“) und Rode, die beide mittags offiziell vorgestellt werden, sind es die ersten Schritte auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße. Badstuber freut sich nach einer mehr als eineinhalbjährigen Verletzungspause auf sein Comeback im Kreise der Mannschaft.

Morgen wird dann auch der jüngste Zukauf Juan Bernat aus Valencia im Training erwartet. Den Großteil seiner Mitspieler wird er jedoch erst Anfang August kennenlernen – nach deren verdienten Urlaub.

Mittags finden schon zwei Pressekonferenzen mit den Zugängen Robert Lewandowski und Sebastian Rode statt, bei der sich die Neu-Münchner den Medien präsentieren. Natürlich werden Sie daraus bei uns dazu die wichtigsten Äußerungen finden.

dh/dpa

Bilder: Alaba, Badstuber und Starke schon voll dabei

Bilder: Alaba, Badstuber und Starke schon voll dabei

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Leon Goretzka: Was spricht für und was gegen sofortigen Wechsel?
Leon Goretzka: Was spricht für und was gegen sofortigen Wechsel?

Kommentare