Dortmunds Real-Leihgabe

Achraf Hakimi im Anflug zu den Bayern? Er hat beim FCB einen großen Fürsprecher

Achraf Hakimi, von Real Madrid ausgeliehen, weckt Begehrlichkeiten.
+
Achraf Hakimi, von Real Madrid ausgeliehen, weckt Begehrlichkeiten.

Spanische Medien berichten schon länger vom Bayern-Interesse an Achraf Hakimi. Der Rechtsverteidiger könnte gut zum FCB passen, glaubt man an der Säbener Straße.

  • Das Transferfenster schließt am Freitag um 18 Uhr
  • Der FC Bayern hat sich weitgehend zurückgehalten, könnte aber noch zuschlagen.
  • Dortmunds Real-Leihgabe Achraf Hakimi ist in den Fokus beim FCB gerückt.

München - Punkt 18 Uhr schließt am Freitag das Transferfenster. Abgesehen von der Leihe von Alvaro Odriozola hat sich der FC Bayern am winterlichen Markt ruhig verhalten. Ab sofort können sich die Bayern-Verantwortlichen also ausschließlich auf den kommenden Transfer-Sommer konzentrieren – und hinter den Kulissen wird schon eifrig für die Saison 2020/2021 geplant. Anfang Januar gab es an der Säbener Straße eine Art Elefantenrunde der Bosse um Präsident Herbert Hainer, Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Vorstand Oliver Kahn und Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Bei dieser „fast philosophischen Diskussion“, wie Rummenigge es bezeichnete, sprach man unter anderem über das künftige Vorgehen bei 100-Millionen-Transfers. Ergebnis: Man macht den Wahnsinn nicht um jeden Preis mit. Durch diese Ausrichtung spricht aktuell auch vieles dagegen, dass Kai Havertz im Sommer für mehr als 100 Millionen nach München wechselt.

Achraf Hakimi: Karl-Heinz Rummenigge ist von ihm begeistert

Dafür ist ein anderer Bundesliga-Star in den Fokus des Rekordmeisters gerückt: Achraf Hakimi (21), Leihgabe von Real Madrid, aktuell in Diensten von Borussia Dortmund. In den spanischen Gazetten wird schon länger vom Bayern-Interesse am Marokkaner berichtet. Aus gutem Grund, wie die tz nun erfuhr: Es ist nämlich Bayern-Vorstandsboss Rummenigge persönlich, der vom Noch-Dortmunder begeistert ist. Rummenigge ist der Meinung, dass der Rechtsverteidiger mit seinem offensiven Spielstil und seiner mutigen Spieleröffnung dem Rekordmeister gut zu Gesicht stehen würde.

Achraf Hakimi bei der Verleihung des Youth Player Award.

„Der FC Bayern ist ein großer Klub, aber wir wissen nichts von einem Interesse. Ich kann versichern: Niemand vom FC Bayern hat Kontakt zu uns aufgenommen“, sagte Hakimi-Berater Alejandro Camano erst diese Woche gegenüber den Online-Plattformen spox und goal auf ein mögliches Bayern-Interesse angesprochen.

FC Bayern München: Leihe von Alvaro Odriozola endet im Sommer

Fakt ist: Die Leihe von Odriozola, der ebenfalls Spieler von Real Madrid ist, endet bereits im Sommer und beinhaltet keine Kaufoption. Durchaus wahrscheinlich also, dass der FCB diese Planstelle für den Sommer noch einmal überdenkt. Und da kommt es den Münchnern zugute, dass Rummenigge beste Beziehungen zu den Königlichen und deren Präsidenten Florentino Perez genießt. Denn: In Sachen Wechsel haben zunächst die Madrilenen die Karten in der Hand. Sollte Trainer Zinedine Zidane nächste Saison mit Hakimi planen – dessen Vertrag läuft bis Sommer 2022 – wird es für die Münchner zäh mit einem Transfer. Allerdings ist in Madrid Dani Carvajal rechts in der Viererkette gesetzt, für Hakimi würde es also schwer werden, Einsatzzeit zu bekommen.

Achraf Hakimi: Kommt es zum Wettbieten zwischen BVB und FCB?

Nächste Hürde für Rummenigge und die Bayern: Im Falle eines Hakimi-Abgangs könnte der BVB von seiner „Matching Klausel“ profitieren. Diese besagt, dass Dortmund über sämtliche Angebote anderer Vereine für Hakimi informiert werden muss, um im Fall der Fälle nachziehen zu können. Möglich also, dass es im Sommer zum Wettbieten zwischen den Bundesliga-Größen aus München und Dortmund kommt.

Hakimi zum FC Bayern? An diesem Freitag auf der Pressekonferenz zur Bundesliga wird Trainer Hansi Flick womöglich auch über diese Personalie sprechen. Währenddessen gab es einen Eklat im Training in München: Jerome Boateng ist gegen einen Mitspieler handgreiflich geworden. Robert Lewandowski und Thomas Müller mussten eingreifen.

Bleibt der FC Bayern München am Tabellenersten RB Leipzig dran? Bundesliga im Liveticker: FC Bayern zu Gast in Mainz.

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Gegenangriff von Paris Saint-Germain? Franzosen haben Bayern-Star auf dem Zettel
FC Bayern: Gegenangriff von Paris Saint-Germain? Franzosen haben Bayern-Star auf dem Zettel
Wunderkind von Real Madrid zum FC Bayern? Es gab schon einen Anruf
Wunderkind von Real Madrid zum FC Bayern? Es gab schon einen Anruf
FC Bayern: Erstes Sané-Ausrufezeichen bei geheimem Testspiel
FC Bayern: Erstes Sané-Ausrufezeichen bei geheimem Testspiel
FC Bayern II: Hoeneß-Ersatz? Teschke übernimmt - Sauer-Plan sieht aber anders aus
FC Bayern II: Hoeneß-Ersatz? Teschke übernimmt - Sauer-Plan sieht aber anders aus

Kommentare