Auch England-Klubs interessiert

FC Bayern auf Talente-Jagd: Baby-Knipser als Lewy-Backup? BVB machte unschöne Erfahrungen

Hasan Salihamidzic und seine Scouts sind auf der Suche nach den besten Talenten Europas.
+
Hasan Salihamidzic und seine Scouts sind auf der Suche nach den besten Talenten Europas.

Der FC Bayern hat ein Sturm-Talent aus Frankreich auf dem Zettel - doch Dortmund und Leipzig sollen ebenfalls stark am 18-Jährigen interessiert sein.

  • Der FC Bayern ist an einer Verpflichtung des Stürmers Georginio Rutter Stade Rennes interessiert.
  • Doch die Bundesliga-Konkurrenten Borussia Dortmund und RB Leipzig fragten angeblich ebenfalls an.
  • Der 18-Jährige spielte bereits 44-mal für die französischen Jugend-Nationalmannschaften.

München/Rennes - Noch bevor die Bundesliga-Saison startet, geht es zwischen den Favoriten FC Bayern, Borussia Dortmund und RB Leipzig bereits heiß her. Der Auslöser ist allerdings nicht die Meisterschale, um die es ab kommender Woche geht, sondern ein 18-jähriges Talent eines französischen Erstligisten. Doch auch bei internationalen Top-Adressen ist der Teenager begehrt.

FC Bayern: Rekordmeister offenbar an Frankreich-Stürmer interessiert - die „halbe Bundesliga“ soll dran sein

Wie die französische Sportzeitung L‘Equipe schreibt, sollen vor allem die drei Bundesliga-Topklubs um die Dienste des Mittelstürmers Georginio Rutter von Stade Rennes werben. Alle drei Vereine sollen dem Bericht zufolge bereits Kontakt mit dem Ligue-1-Klub aufgenommen haben, zudem sei „die halbe Bundesliga“ am Youngster interessiert. Die Dortmunder machten mit ihrer letzten Verpflichtung aus Rennes positive und negative Erfahrungen: Ousmane Dembele spielte ein überragendes Jahr beim BVB und streikte sich am Ende aus seinem Vertrag, um für eine Rekordsumme nach Barcelona zu wechseln.

Rutter steht im Kader der französischen U19-Nationalmannschaft. Für die Nachwuchsmannschaften Frankreichs stand der Knipser bislang in 44 Partien auf dem Platz und erzielte dabei 16 Treffer. Bei der U17-Weltmeisterschaft in Brasilien wurde Rutter mit seinem Team Dritter und erzielte im Turnier drei Tore. Doch nicht nur in der Auswahl Frankreichs konnte er international auf sich aufmerksam machen, in der UEFA Youth League erzielte er in vier Spielen ein Tor.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

END🥉

Ein Beitrag geteilt von OBI🇷🇪🇲🇶 (@georginio.rutter) am

FC Bayern: Rennes-Talent Rutter auf der Liste der Münchner - internationale Konkurrenz

Seine Leistungen für die Equipe Tricolor riefen auch europäische Top-Vereine wie den AC Mailand oder die Premier-League-Klubs Arsenal FC und Newcastle United auf den Plan. Sollte Rutter tatsächlich wechseln wollen, so müsste der aufnehmende Verein jedoch keinen teuren Transfer tätigen. Da der Vertrag des Teenagers 2021 endet, müsste Rennes also entweder verkaufen oder zeitnah den Kontrakt mit seinem Nachwuchs-Knipser verlängern.

In den vergangenen Jahren wurde das Werben um Talente immer wilder, besonders die Jugendspieler aus den Akademien in Frankreich und England sind bei den Bundesligisten beliebter denn je. Viele vielversprechende Teenager werden gehandelt, ohne jemals einen Profi-Einsatz absolviert zu haben. So verhält es sich auch bei Rutter, den die Rennes-Verantwortlichen in der kommenden Saison an die erste Mannschaft heranführen wollen. Bereits in der vergangenen Spielzeit trainierte Rutter bei den Profis. (ajr)

Auch interessant

Kommentare