Transferplanungen

FCB-Legende fordert feste Verpflichtung von Leihgabe: „War schon im letzten Sommer der größte Fan“

Bleibt ein Leihspieler doch beim FC Bayern? Wenn es nach einer FCB-Legende geht, sollte der Rekordmeister alsbald die Kaufoption ziehen.

  • Die Corona-Krise beschäftigt auch den FC Bayern auf allen Ebenen
  • Der FCB-Kader für die kommende Saison nimmt trotzdem langsam Konturen an
  • Ex-Bayer Ivica Olic macht sich dabei für eine Verpflichtung von Leihgabe Ivan Perisic stark

München - Selbst in der Corona-Krise wird es rund um den FC Bayern nicht ruhig. Hier die öffentlich ausgetragene Fehde zwischen Klub und Keeper Manuel Neuer, dort das Transferversprechen von Sportdirektor Hasan Sali­hamidzic. Die Personalplanungen für die kommende Saison laufen trotz der Fußball-Pause munter weiter. Noch ungeklärt ist die Frage: Was passiert mit Ivan Perisic?

Wenn es nach Ivica Olic (40) geht, ist die Angelegenheit ganz klar. Der Münchner Ex-Profi (2009 bis 2012) und heutige Co-Trainer der kroatischen Nationalmannschaft gibt in der tz eine klare Kaufempfehlung für seinen Landsmann Perisic ab. „Ich kenne Ivan als Mitspieler und mittlerweile auch aus der Sicht des Trainers. Ich war schon im letzten Sommer der größte Fan seiner Verpflichtung“, sagt Olic. „Er trainiert privat sehr viel, passt gut auf seinen Körper auf. Ich bin fest davon überzeugt, dass Ivan noch einige Jahre auf höchstem Niveau Fußball spielen kann.“

FC Bayern: Bleibt Ivan Perisic? Olic schwärmt: „War schon letzten Sommer der größte Fan“

Olic muss es wissen. Von 2013 bis 2015 liefen die beiden Kroaten für den VfL Wolfsburg auf, spielten außerdem einige Jahre lang gemeinsam für die Nationalmannschaft. Und auch heute besteht zwischen Olic und Perisic ein regelmäßiger Austausch. Als Assistent der kroatischen Auswahl erkundigt sich Olic gerade häufig nach dem Wohlbefinden der Nationalspieler.

Aus dem Hause Perisic gibt es erfreuliche Nachrichten: Der 31-Jährige steht nach einer Fraktur am Außenknöchel, die er sich Anfang Februar zugezogen hatte, vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. Olic erklärt: „Ivan fühlt sich sehr gut. Er steigert die Belastung täglich und hofft, dass er die Saison bis zum Ende mitmachen kann, um sich bei Hansi Flick zu beweisen.“

Perisic ist aktuell nur bis Ende Juni von Inter Mailand ausgeliehen, anschließend hat der FCB eine Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro. Diese wird der deutsche Rekordmeister allerdings nicht ziehen, sondern nachverhandeln. Für 15 Millionen, so heißt es, dürfte Perisic dauerhaft ein Bayern-Spieler werden. Laut der kroatischen Sportzeitung Sportske Novosti soll eine Einigung der Klubs bevorstehen.

FC Bayern: Perisic „fühlt sich sehr wohl“ - Flick ein Fan

Olic weiß: „Ivan ist sehr glücklich beim FC Bayern. Er hofft sehr, dass er über den Sommer hinaus in München bleiben kann.“ Daran ist auch Flick äußerst interessiert. Der Münchner Chefcoach, mittlerweile mit einem Arbeitspapier bis 2023 ausgestattet, hat seine Wertschätzung für Perisic schon mehrfach zum Ausdruck gebracht. Die teilt Olic: „Ivan ist stark in der Offensive und in der Defensive, zudem beidfüßig und kopfballstark. Er müsste eigentlich für jeden Trainer der Welt ein Wunschspieler sein.“

Im vergangenen Sommer haftete Perisic schnell der Ruf des Notnagels an, als er nach dem geplatzten Transfer von Leroy Sané (24) auf Leihbasis an die Säbener Straße kam. Den Kroaten störte das nicht, er ließ statt Worten Taten auf dem Platz sprechen. In wettbewerbsübergreifend 22 Einsätzen schoss der Offensivmann fünf Tore und bereitete acht Treffer vor.

Für Landsmann Olic ist das keine Überraschung. Er meint: „Ivan hat jahrelang seine Leistung gebracht, ist ein sehr erfahrener und professioneller Spieler.“ Davon hat Perisic auch die Verantwortlichen in München überzeugt – und so könnte es sein, dass er ab Sommer gemeinsam mit Sané auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße steht.

Jonas Austermann

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

Auch interessant

Meistgelesen

Wen holt der FC Bayern für den Flügel? Ein Kandidat ist Ex-Roter - ein anderer „besser als Mbappé“, aber Raucher
Wen holt der FC Bayern für den Flügel? Ein Kandidat ist Ex-Roter - ein anderer „besser als Mbappé“, aber Raucher
Transfer von FCB-Wunschspieler schon bald fix? Rummenigge bei Sky: „Hasan arbeitet daran“
Transfer von FCB-Wunschspieler schon bald fix? Rummenigge bei Sky: „Hasan arbeitet daran“
Emotionale Anekdote live im TV: Ex-FCB-Star fängt Rummenigge am Parkplatz ab und weint plötzlich fünf Minuten
Emotionale Anekdote live im TV: Ex-FCB-Star fängt Rummenigge am Parkplatz ab und weint plötzlich fünf Minuten
Sky90: Nach Piranha-Wutrede spricht Rummenigge über Koi-Karpfen - Alaba-Zwist läuft weiter
Sky90: Nach Piranha-Wutrede spricht Rummenigge über Koi-Karpfen - Alaba-Zwist läuft weiter

Kommentare