Transfer-Gerücht macht die Runde

Sabitzer-Wechsel zum FC Bayern? Leipzig-Coach mischt sich ein: „Situation ist klar“

Jesse Marsch weiß, was er an Marcel Sabitzer hat.
+
Jesse Marsch weiß, was er an Marcel Sabitzer hat.

Bedient sich Julian Nagelsmann doch noch bei RB Leipzig? Es gibt Gerüchte um Marcel Sabitzer - jetzt nimmt RB-Trainer Jesse Marsch Stellung.

Update vom 5. August, 18.58 Uhr: Leipzigs Trainer Jesse Marsch hat sich zu den Gerüchten um Marcel Sabitzer* geäußert. Er erteilte einem Wechsel seines Führungsspielers eine klare Absage. „Die Situation bei Sabi ist klar. Er ist unser Spieler, er war unser Kapitän letztes Jahr und hat eine super Saison gespielt. Er war ein guter Anführer und er bleibt Kapitän“, sagte er vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen den SV Sandhausen.

Er habe das mit dem Mannschaftsrat besprochen. Ein Sabitzer-Wechsel zum FC Bayern war ohnehin nicht sehr wahrscheinlich - für die Sachsen ist er einer der wichtigsten Spieler.

FC Bayern: Bricht Nagelsmann sein Versprechen?

Erstmeldung vom 4. August: München - Julian Nagelsmann* hatte es eigentlich klar ausgedrückt. „Ich werde jetzt nicht einen T6 mieten, um nach München zu fahren und im Schlepptau noch den einen oder anderen guten Spieler von Leipzig dabei zu haben“, sagte er bei einer RB-Pressekonferenz Ende April.

Gut drei Monate später hat der neue Bayern-Trainer seinen Einstand beim Rekordmeister* hinter sich. Die bisherige Bilanz: Vier Spiele, drei Pleiten, ein Unentschieden, ein verschobenes DFB-Pokalspiel, etliche Verletzte. Vor allem der letzte Umstand wirft die Frage auf, ob die Münchner nicht doch noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Und genau da könnte eben jenes Leipzig doch wieder interessant werden. Füllt sich Nagelsmanns VW-Bus also noch?

FC Bayern München: Transfer-Beben in der Bundesliga? Leipzigs Marcel Sabitzer offenbar ein Thema

Wie die Bild nun berichtet, soll Marcel Sabitzer ein Thema bei den Bayern sein. Der Österreicher hat nur noch einen Vertrag bis 2022, RB könnte also nur noch diesen Sommer eine Ablösesumme generieren. Eine Verlängerung bei den Roten Bullen* gilt als unwahrscheinlich, denn: Sabitzer will endlich Titel! Und diese Chance hat man am ehesten bei einem Topklub wie dem FC Bayern.

  • Marcel Sabitzer
  • 17. März 1994 (27), Graz, Österreich
  • Zentrales Mittelfeld
  • Marktwert: 42 Millionen Euro
  • Vertrag bei RB Leipzig: bis Juni 2022

Der 27-Jährige hat seine Klasse in der jüngeren Vergangenheit immer wieder unter Beweis gestellt, war unter Nagelsmann immer gesetzt. Er machte ihn sogar zum Kapitän. Sabitzer ist unglaublich variabel, kann in einem Fünfer-Mittelfeld jede Position spielen: Er wäre die Alternative für Joshua Kimmich und Leon Goretzka im zentralen Mittelfeld, kann etwas offensiver auch auf der Zehn agieren und ist im Notfall sogar eine Option für die Flügel. Sabitzer bringt alles mit, was die Bayern suchen.

Marcel Sabitzer zum FC Bayern München? Julian Nagelsmann wollte eigentlich nicht bei Leipzig wildern

Doch wie finanziert man so einen Top-Mann? Aus Münchner Sicht ist die kurze Vertragslaufzeit ein Plus. Laut Bild sind wohl „18 Millionen Euro plus X im Gespräch“. Geld, das die Bayern nicht wirklich übrig haben. Eigentlich erst dann, wenn man durch Verkäufe wieder Geld einnimmt.

Im Video: Nagelsmann erklärt seinen Bayern-Wechsel

Eine wichtige Rolle spielen dabei zwei andere zentrale Mittelfeldspieler: Michael Cuisance und Corentin Tolisso. Die beiden Franzosen gelten als Verkaufskandidaten, mit diesen Einnahmen könnten die Bayern* einen Sabitzer-Deal relativ einfach finanzieren. Bleibt noch Nagelsmann und das T6-Versprechen. Wildert er wirklich bei seinem Ex-Klub? Leipzigs kaufmännischer Leiter Sport, Florian Scholz, sagte der Bild: „Wir haben keine Anfrage vorliegen.“ Es wird noch ein spannender Transfer-Sommer. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare