Angebliches Interesse aus München

15-jähriges Belgien-Juwel entscheidet sich gegen den FC Bayern - und spielt lieber vor 18.000 Zuschauern

Hasan Salihamidzic FC Bayern München
+
Sportdirektor des FC Bayern München: Hasan Salihamidzic.

Der FC Bayern München soll sich für das erst 15-jährige Supertalent Pierre Dwomoh interessieren - doch der Teenager unterschreibt lieber beim KRC Genk.

  • Das belgische Supertalent Pierre Dwomoh unterschreibt beim KRC Genk einen Profi-Vertrag.
  • Auch derFC Bayern München* soll sich einem Bericht zufolge für den 15-Jährigen interessieren.
  • Zur Transfer-Konkurrenz gehören demnach: Juventus Turin, der FC Arsenal und der FC Chelsea.

München - Er gilt als das Supertalent des belgischen Fußballs: Pierre Dwomoh, 15 Jahre jung, Juniorennationalspieler ghanaischer Herkunft. 

Pierre Dwomoh: FC Bayern, Juventus Turin und FC Chelsea interessiert

Halb Europa soll hinter ihm her gewesen sein, wie es so schön heißt. Das schreibt die Zeitung Het Nieuwsblad - und listet auf: Juventus Turin, der FC Arsenal, der FC Chelsea, die AS Monaco und Red Bull Salzburg sollen unter den Interessenten sein. Und auch: der FC Bayern München.

Juve soll dem Bericht zufolge ein konkretes Angebot hinterlegt haben, beim KRC Genk, dem Klub des Hochbegabten. 

Doch das ganze Werben aus den europäischen Top-Ligen machte den Teenager offensichtlich (noch) nicht schwach, und so unterschrieben er und sein Vater als Erziehungsberechtigter einen vier Jahre datierenden Profi-Vertrag beim Racing Club. 

Dokumentiert auf Instragram. Dwomoh bleibt (vorerst) in der Heimat.

Kein Transfer zum FC Bayern - Pierre Dwomoh bleibt bei KRC Genk

Und wird in Genk künftig vom deutschen Ex-Bundesliga*-Coach Hannes Wolf (HSV, VfB Stuttgart) trainiert. Eine kluge Entscheidung, weil Dwomoh so mehr Chancen auf Einsatzzeiten hat?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Graças a deus por esta ótima temporada

Ein Beitrag geteilt von Pierre Dwomoh (@pierredwomoh80) am

Zumindest wird es ein etwas weniger spektakulärer Einstieg in den Profi-Fußball für den jungen Mann. KRC spielt in der heimischen Luminus Arena im Schnitt vor etwas mehr als 18.000 Zuschauern. 

Kein Vergleich zu den Fußball-Tempeln in München, Turin oder London.

FC Bayern München: (Vorerst) kein Transfer von Pierre Dwomoh

Aber: Der deutsche Rekordmeister hatte es zuletzt so gehalten, dass sehr junge Transfers bei den Junioren am Campus einsteigen oder bei der zweiten Mannschaft in der 3. Liga - namentlich Senkrechtstarter Alphonso Davies

Der Name Pierre Dwomoh wird dagegen (vorerst) nicht im Kader des FC Bayern* auftauchen - und Sportdirektor Hasan Salihamidzic sich nach der Vertragsverlängerung mit Manuel Neuer* sicher auf die Personalie Leroy Sané* fokussieren.

Was aber nicht heißt, dass es nicht doch irgendwann was wird - zwischen dem belgischen Supertalent und dem deutschen Branchen-Riesen.

pm

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Meistgelesen

Wen holt der FC Bayern für den Flügel? Ein Kandidat ist Ex-Roter - ein anderer „besser als Mbappé“, aber Raucher
Wen holt der FC Bayern für den Flügel? Ein Kandidat ist Ex-Roter - ein anderer „besser als Mbappé“, aber Raucher
Sky90: Nach Piranha-Wutrede spricht Rummenigge über Koi-Karpfen - Alaba-Zwist läuft weiter
Sky90: Nach Piranha-Wutrede spricht Rummenigge über Koi-Karpfen - Alaba-Zwist läuft weiter
Transfer von FCB-Wunschspieler schon bald fix? Rummenigge bei Sky: „Hasan arbeitet daran“
Transfer von FCB-Wunschspieler schon bald fix? Rummenigge bei Sky: „Hasan arbeitet daran“
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse

Kommentare