1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Flick wollte zwei DFB-Talente zum FC Bayern holen: Jetzt spielen sie in Augsburg und Istanbul

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Gute Laune bei Bayern-Trainer Hansi Flick.
Holte mit dem FC Bayern etliche Trophäen: Hansi Flick. © Sven Simon / imago images

Hansi Flick feierte als Trainer des FC Bayern immense Erfolge. In Sachen Transferplanung war er aber quasi außen vor - dabei schlug er den FCB-Bossen zwei DFB-Talente vor.

München - Nicht nur Sänger Clueso beschäftigt sich auf seinem aktuellen Album mit vermeintlich falsch getroffenen Entscheidungen. Auch beim FC Bayern stellt man sich vermutlich häufiger die Frage: „Was wäre wenn?“

Als Hansi Flick vor nicht allzu langer Zeit Trainer beim Deutschen Rekordmeister war, hatte er ganz eigene Vorstellungen von der Kaderzusammenstellung. Diese überschnitt sich selten mit den Ideen von Sportchef Hasan Salihamidzic, was letztlich zum Flick-Abschied führte.

FC Bayern: Hansi Flick wollte einst Max Meyer und Arne Maier zum FC Bayern holen

Spieler wie Mario Götze oder Ridle Baku hätte Flick gerne an die Säbener Straße geholt. Die FCB-Bosse konnte er davon aber nicht überzeugen. Zwei Namen, die im Buch von Christian Falk („Bayern Insider“) auf Flicks vermeintlicher Wunschliste auftauchten, dürfte die FCB-Fans aber durchaus überrascht haben. So soll der heutige Bundestrainer Max Meyer und Arne Maier beim FC Bayern ins Gespräch gebracht haben!

Während Max Meyer einst beim FC Schalke als großes Talent galt, hat er inzwischen den wenig erfolgreichen Weg über Crystal Palace und dem 1. FC Köln zu Fenerbahçe nach Istanbul gefunden. Und Arne Maier - immerhin im vergangenen Sommer U21-Europameister geworden - steht heute beim FC Augsburg unter Vertrag.

Video: „Was hast du für einen Schwachsinn erzählt?“ - Hoeneß machte Matthäus rund

Ob beide Kicker dem FC Bayern sportlich wirklich weitergeholfen hätten? Flicks vermutlicher Gedankengang: Beide wäre in den finanziell schwierigen Pandemie-Zeiten günstig zu haben gewesen. Doch Brazzo dachte damals internationaler. Holte mit Douglas Costa oder Bouna Sarr Spieler von Juventus Turin oder Olympique Marseille - die am Ende aber auch keine große Rollen spiel(t)en.

Während der 26-jährige Meyer neben Mesut Özil bei Fenerbahçe bislang gerade einmal auf insgesamt 254 Einsatzminuten kommt, hat der 22-jährige Maier beim FCA immerhin einen Stammplatz. Wenn man sich den heutigen Kader des FC Bayern anschaut, hätten es vermutlich beide sehr schwer gehabt, eine wirklich wichtige Rolle bei den Münchnern zu spielen.

So ist Mega-Talent Jamal Musiala angeblich wenig zufrieden über seine Einsatzzeiten beim FCB und auch Ex-RB-Leipzig-Kapitän Marcel Sabitzer hat sich nach seinem Wechsel im Sommer vermutlich mehr Spielanteile erhofft. Aber passend dazu, hat Clueso auf seiner Platte auch einen Titel mit dem Namen „Alles Zu Seiner Zeit“ - und das passt dann auch wieder irgendwie zum FC Bayern. (smk)

Auch interessant

Kommentare