Bild aufgetaucht

FC Bayern: Neues Champions-League-Trikot veröffentlicht? Fotos erinnern an Finale-Dahoam-Saison 

Im Netz kursiert das Bild eines Trikots des FC Bayern München - im Design der kommenden Saison. Es erinnert an die Spielzeit 2011/12.

  • Der FC Bayern läuft traditionell in roten Heimtrikots auf.
  • International tragen die Münchner bisweilen auch andersfarbige Jerseys.
  • Im Netz ist nun ein Trikot-Leak aufgetaucht, der das neue CL-Trikot der Bayern zeigen soll.

Update vom 16. Januar 2020: Beim FC Bayern liegt der Fokus derzeit voll und ganz auf der Rückrunde der Saison 2019/20 und dem Auftaktspiel bei Hertha BSC. Doch im Hintergrund laufen bereits die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit. Nachdem vor zwei Wochen bereits Bilder des neuen Heimtrikots im Internet kursierten (siehe Erstmeldung), soll nun auch das dritte Jersey geleakt worden sein. 

Die Online-Seite footyleaks.com veröffentlichte in der Vergangenheit bereits einige Trikots vor offiziellem Release. So will das Portal auch Teile des dritten Bayern-Trikots kennen. 

Demnach sollen die Münchner in der Champions League überwiegend in schwarz auflaufen. Zudem fänden sich weiße und rote Elemente wieder. Bislang wurden lediglich Ausschnitte des mutmaßlichen Trikots präsentiert, das Jersey scheint jedoch Ähnlichkeiten mit dem aus der Saison 2011/12 aufzuweisen. Damals ging es für den deutschen Rekordmeister in der Champions-League bis ins Endspiel - dieses endete jedoch tragisch. Das lange herbeigesehnte „Finale dahoam“ wurde zum „Fiasko dahoam.“

In der Champions-League-Saison 2011/12 liefen die Roten auch in schwarz auf - wie hier im Gruppenphasen-Duell gegen Manchester City.

FC Bayern: Geleaktes Heimtrikot-Foto - es sieht aus wie Allianz Arena

Philippe Coutinho in dem aktuellen Heimtrikot des FC Bayern. 

Erstmeldung vom 30. Dezember 2019: München - Der FC Bayern läuft seit jeher in roten Trikots auf, mit wenigen weißen Elementen. Zumindest das Heimjersey repräsentiert traditionell die Vereinsfarbe. Lediglich bei Auswärts- oder Ausweichtrikots sorgten die Münchner immer mal wieder für Überraschungen.

Neues Heimtrikot des FC Bayern München soll besondere Neuerung haben

Man denke an das gelb-goldene Trikot mit grüner Hose in der Saison 1993/94. Oder an das mintgrüne Dress der vergangenen Spielzeit, wofür der Klub ordentlich Kritik einstecken musste. Aber seine zahlreichen Titel und Erfolge fuhr der Rekordmeister in roten Hemden ein. Und das scheint auch in der kommenden Saison so zu bleiben. 

Bereits jetzt kursiert im Netz ein Trikot, das angeblich das neue Shirt der Saison 2020/2021 sein soll und das Jerome Boateng womöglich gar nicht mehr tragen wird. Keine Überraschung: Der FCB bleibt seiner Linie treu, das Trikot ist wieder überwiegend rot und weiß, der Hersteller ist Adidas, und der Farbton ähnelt dem jetzigen sehr. Aber: Es soll eine entscheidende Neuerung enthalten, die es so noch auf keinem Trikot der Bayern gegeben hat.

FC Bayern München: Neues Heimtrikot auf Leak-Seite Footy Headlines aufgetaucht

Footyheadlines.com will das neue Trikot schon jetzt kennen. Auf der Seite, die sich auf spektakuläre Trikot-Leaks spezialisiert hat, ist ein Foto des neuen Trikots zu sehen. Darauf sollen viele kleine Kreise sein. Nach unten hin soll sich das Farbdesign zunehmend abschwächen. Das aktuelle Shirt ist mit seinem „Kissen-Muster“ an das heimische Stadion Allianz Arena angelehnt. Statt Rauten sollen es künftig also kleine Kreise sein.

Die neue Spielkleidung soll im Mai 2020, beim letzten Heimspiel der aktuellen Bundesliga-Saison, vorgestellt werden, sofern es vorher keine größere Überraschung gibt, wie footyheadlines.com schreibt. Dann wird auch Oliver Kahn schon einige Monate als Vorstand in Amt und Würden sein. 

mt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Andreas Gebert

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Thomas Müller spricht über möglichen FCB-Abschied im Sommer - schon 2014 wäre er fast gegangen
Thomas Müller spricht über möglichen FCB-Abschied im Sommer - schon 2014 wäre er fast gegangen
Thomas Tuchel zum FC Bayern? Interne Enthüllung von PSG: Hammer-Gerücht nimmt plötzlich neue Fahrt auf
Thomas Tuchel zum FC Bayern? Interne Enthüllung von PSG: Hammer-Gerücht nimmt plötzlich neue Fahrt auf
Blockte Niko Kovac einen Wechsel von Timo Werner zum FCB? Hoeneß und Rummenigge waren pro Transfer
Blockte Niko Kovac einen Wechsel von Timo Werner zum FCB? Hoeneß und Rummenigge waren pro Transfer

Kommentare