Mit Hoffmann, Meier und Franzke von den Amateuren 

Ticker: 2:0! Zylla und Zirkzee schießen Bayern gegen Athen zum Sieg

+
Juwel Batista Meier steht den Münchnern gegen Athen wieder zur Verfügung. 

Die U19 des FC Bayern empfingen am vierten Spieltag den AEK Athen. Hier geht es zum Ticker zum Nachlesen. 

Live-Ticker UEFA Youth League: FC Bayern gegen AEK Athen

Die A-Junioren des FC Bayern empfangen am Mittwochnachmittag in der UEFA Youth League den AEK Athen am heimischen Campus. Ein Sieg am vierten Spieltag ist Pflicht für die Münchner um den nächsten Schritt in Richtung K.o.-Runde zu machen, das Minimalziel in der diesjährigen YL-Saison. Das offiziell ausgeschriebene Ziel ist es sich gegen die Titelanwärter Benfica Lissabon und Ajax Amsterdam in der Gruppe durch zu setzen und anschließend die letztjährige Rekordsaison zu toppen. Dort war der FCB-Nachwuchs erst im Achtelfinale an Real Madrid gescheitert.

Nach jeweils einer Niederlage, einem Unentschieden und einem Sieg, liegt die U19 des Deutschen Rekordmeisters derzeit auf dem dritten Platz der Gruppe E. Mit einem Sieg hätten die Bayern das Weiterkommen immer noch fest in eigener Hand und würden gleichzeitig den Rückstand auf die für die nächste Runde berechtigten Plätze reduzieren. Das Hinspiel in Athen entschied die Elf von Trainer Sebastian Hoeneß klar mit 4:0 für sich, vergab aber im zweiten Durchgang zahlreiche Hochkaräter um den Sieg höher ausfallen zu lassen. 

Athen ist rein theoretisch bereits ausgeschieden. Mit null Punkten nach vier Spielen steht der griechische Vertreter abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Die größte Schwäche der Athener liegt klar in der Defensive. In drei Spielen musste AEK bereits 13 Gegentreffer hinnehmen. Aber auch in der offensive zeigten sich die Griechen bislang selten gefährlich und erzielten nur einen mageren Treffer. Trotzdem warnt Hoeneß auf der FCB-Homepage vor dem Tabellenschlusslicht: „Auf uns wartet ein Gegner, der befreit aufspielen kann und nichts zu verlieren hat“. 

Früchtl und Mai fehlen, Batista Meier zurück

Verstärkt wird der Bayern-Nachwuchs gegen Athen erneut von zahlreichen Talenten aus der Regionalliga-Mannschaft, darunter wahrscheinlich Meritan Shabani, Maximilian Franzke und Jonathan Meier. Fehlen werden hingegen von den Amateuren Christian Früchtl und Lars Lukas Mai. Früchtl plagen derzeit Schulterprobleme, Mai fehlt aufgrund seiner dritten Gelben Karte im laufenden Wettbewerb gesperrt. Mit von der Partie wird hingegen wieder Offensiv-Juwel Oliver Batista Meier sein. Der 17-Jährige feierte am Wochenende sein Comeback, nachdem er zuletzt mehrere Wochen wegen eines Bänderrisses im rechten Sprunggelenks pausieren musste.

Trotz der klar zu erkennenden Probleme Athens tat sich der FCB im Hinspiel vor rund zwei Wochen in der ersten Halbzeit extrem schwer das Spiel zu kontrollieren und Torchancen zu erspielen. Deshalb ist Hoeneßs Taktik klar: „Wir wollen von Beginn an die Kontrolle übernehmen und den zweiten Sieg einfahren, um unsere Ausgangslage in der Gruppe weiter zu verbessern“. Erst ein Traumfreistoß von Joshua Zirkzee kurz vor dem Pausenpfiff fungierte als Brustlöser für den FCB. Nach der Halbzeit brannten die Bayern-Talente dann ein wahres Offensiv-Feuerwerk ab. Marcel Zylla, Meritan Shabani und Alex Timossi Andersson erhöhten auf einen klaren und am Ende auch ungefährdeten 4:0-Sieg. Insgesamt zeigte sich aber wie so oft in der laufenden Saison die Abschlussschwäche der Bayern: Immer wieder Shabani und auch Timossi Andersson vergaben hochkarätige Torgelegenheiten um das Ergebnis noch höher zu schrauben. 

In der A-Junioren-Bundesliga verbesserten sich die Bayern am Wochenende dank eines 2:1-Heimsiegs gegen den 1. FC Heidenheim auf den zweiten Tabellenplatz und dürften damit wohl ordentlich Selbstvertrauen getankt haben. Besonders Mittelfeldspieler Marcel Zylla, der den Ball sehenswert zum Siegtreffer in den Winkel schoss.  

Der FC Bayern überträgt die Partie gegen Athen auf Facebook und YouTube. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Leroy Sané zum FC Bayern München? Karl-Heinz Rummenigge verrät die Verhandlungs-Strategie
Leroy Sané zum FC Bayern München? Karl-Heinz Rummenigge verrät die Verhandlungs-Strategie
Noch ein Winter-Transfer? Hasan Salihamidzic spricht über die Pläne des FC Bayern München
Noch ein Winter-Transfer? Hasan Salihamidzic spricht über die Pläne des FC Bayern München
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Nübel-Wechsel zum FC Bayern: Schalke-Boss spricht klare Worte
Nübel-Wechsel zum FC Bayern: Schalke-Boss spricht klare Worte

Kommentare