1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Noten: Dreimal die Eins für die Achtelfinal-Bayern - aber über Halbzeit zwei müssen sie in München reden

Erstellt:

Von: Manuel Bonke, Philipp Kessler

Kommentare

Steht im Achtelfinale der Champions League: der FC Bayern München in Pilsen.
Steht im Achtelfinale der Champions League: der FC Bayern München in Pilsen. © IMAGO/Miroslav Chaloupka

Der FC Bayern spielt Viktoria Pilsen anfangs her, schenkt den zweiten Durchgang jedoch ab. Leroy Sané und Leon Goretzka glänzen, Thomas Müller muss früh runter. Die Münchner Stars in der Einzelkritik.

Pilsen - Die Pflicht ist erfüllt: Der FC Bayern steht im Achtelfinale der Champions League. Am Mittwochabend siegten die Münchner deutlich 4:2 (4:0) bei Außenseiter Viktoria Pilsen. Sadio Mane (10.), Thomas Müller (14.) und Leon Goretzka (25./35.) trafen für den ersatzgeschwächten deutschen Rekordmeister.

FC Bayern in der Einzelkritik: Leon Goretzka und Leroy Sané überragen in Tschechien

Goretzka überzeugte als Stratege im Mittelfeld und wuchtiger Box-to-Box-Spieler, Leroy Sané bereitete einen Treffer vor und hatte auch ansonsten sehr viele Ideen in der Offensive. Sorgen machte Weltmeister Müller - der Bayern-Star musste in Tschechien schon nach 28 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Auch deshalb ließ der Bundesliga-Gigant in der zweiten Halbzeit deutlich nach. Die tz bewertet die Münchner in der Einzelkritik.

Sven Ulreich

Aufgrund der Schulter-Verletzung von Kapitän Manuel Neuer rutschte der Ersatzkeeper in die Startelf. Sein zweiter Einsatz in dieser Saison. Ulreich hatte generell wenig zu tun, bei einer leichtfertig vergebenen Chance von Pilsen war er in der 30. Minute auf dem Posten. Auch nach einer Stunde parierte er stark. Bei den Gegentoren war er machtlos. Note: 3

Noussair Mazraoui

Der marokkanische Nationalspieler setzte sich immer wieder mit Dribblings gegen die Pilsener offensiv durch. Machte ein ordentliches Spiel, köpfte vor dem 1:4 den Ball aber vor die Füße von Pilsen-Torschütze Vlkanova. Note: 3

Im Video: Dank Doppelpacker Goretzka - FC Bayern steht im Champions-League-Achtelfinale

Benjamin Pavard

Wegen des Ausfalls von Matthijs de Ligt durfte der Franzose auf seiner favorisierten Position in der Innenverteidigung ran. Beim zweiten Pilsener Tor durch Kliment sah er nicht gut aus. Note: 4

Dayot Upamecano

Er leitete das 1:0 mit einem Pass auf den linken Flügel auf Mané ein. Generell trat der französische Nationalspieler immer wieder auch in der Offensive in Erscheinung. Auch defensiv hatte er alles im Griff. Eine gute Leistung des Abwehrspielers. Note: 3

ab 70. Minute: Paul Wanner, ohne Bewertung

Josip Stanisic

Der erste Startelf-Einsatz des kroatischen Nationalspielers in der Champions League. Defensiv war er auf der linken Abwehrseite lange Zeit kaum gefordert, vor dem 1:4 ließ er seinen Gegenspieler allerdings flanken. Offensiv war er unauffällig. Note: 4

Joshua Kimmich

Wie gewohnt setzte er seine Mitspieler mit genauen Chipbällen im Angriff in Szene. Nach der Auswechslung von Müller trug der Sechser, der als Bayern-Kapitän der Zukunft gilt, die Binde. Starke Präsenz. Note: 2

Torschütze in Pilsen: Leon Goretzka für die Bayern
Torschütze in Pilsen: Leon Goretzka für die Bayern © IMAGO/Eibner-Pressefoto/Bert Harzer

Leon Goretzka

Der zentrale Mittelfeldspieler bereitete das 1:0 vor. Das 3:0 und 4:0 erzielte der DFB-Star selbst. Effektivster Spieler auf dem Feld. Note: 1

ab 56. Minute: Ryan Gravenberch: Ordentlich, aber unauffällig. Note: 4

Leroy Sané

Der Offensiv-Star vergab in der 2. Minute die erste gute Chance für den FC Bayern. Das 4:0 von Goretzka legte er auf. Die meisten gefährlichen Situationen liefen über ihn. Note: 1

ab 70. Minute: Marcel Sabitzer, ohne Bewertung

Kingsley Coman

Der Franzose feierte nach seinem Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel seine Rückkehr in die Startelf. Auf dem rechten Flügel sorgte er für viel Wirbel, das 2:0 von Müller bereitete er allerdings mustergültig über die linke Angriffsseite der Münchner vor. Note: 2

ab 46. Minute: Eric Maxim Choupo-Moting: Kaum zu sehen. Note: 4

Sadio Mané

Der Senegalese erzielte das 1:0 nach einem Doppelpass mit Goretzka. In Pilsen war der Ex-Liverpoo.-Star besser ins Angriffsspiel eingebunden als zuletzt. Note: 2

Torschütze in Pilsen: Sadio Mané für den FC Bayern.
Torschütze in Pilsen: Sadio Mané für den FC Bayern. © IMAGO/Heiko Becker

Thomas Müller

Der Ur-Bayer war in Abwesenheit von Manuel Neuer Kapitän. In Pilsen stürmte er in der Spitze, machte das 2:0 selbst und bereitete das 3:0 von Goretzka vor. Gleich danach musste er ausgewechselt werden. Note: 1

ab 28. Minute: Mathys Tel: Nach seiner Einwechslung tauchte er das erste Mal kurz vor der Pause gefährlich in Erscheinung, vergab aber die Großchance. Note: 3)

Auch interessant

Kommentare