Wechsel zum 1. September

Wechsel ist fix: Bayern-Trainer Nagelsmann holt nächsten Leipziger nach München

Julian Nagelsmann hat drei Co-Trainer aus Leipzig nach München mitgebracht. Jetzt folgt ihm der nächste Mitarbeiter vom Ex-Klub zum FC Bayern.

München - Julian Nagelsmann* ist erst seit wenigen Wochen Trainer beim FC Bayern*. Doch immer wieder kursieren Gerüchte, seine ehemaligen Spieler könnten ihm von RB Leipzig* nach München folgen. Mit Dayot Upamecano hat bislang nur ein Profi die Seiten gewechselt. Der Transfer des Abwehrmanns zu den Bayern stand aber bereits im Februar fest, also lange bevor die Verpflichtung von Nagelsmann selbst fix war.

Nagelsmann hat sein Versprechen gehalten. Er wolle keine Spieler bei seinem Ex-Klub wildern, versicherte er hoch und heilig. „Ich werde jetzt nicht einen VW T6 mieten, um nach München zu fahren und im Schlepptau noch den ein oder anderen guten Spieler von Leipzig dabei zu haben“, so der Coach. Für seinen Mitarbeiter-Stab bräuchte der Landsberger hingegen tatsächlich einen Kleintransporter. Drei Co-Trainer sind dem Lockruf von Nagelsmann schon gefolgt. Jetzt wechselt der nächste Mitarbeiter von Sachsen nach Bayern.

FC Bayern: Nagelsmannn holt nächsten Leipziger nach München

Dr. Maximilian Pelka heißt der Neuzugang in Nagelsmanns Trainerteam. Der studierte Sport-Psychologe wird nach vier Jahren in Leipzig an die Säbener Straße* wechseln, berichtet die Bild. Nagelsmanns Vorgänger bei Leipzig Ralf Rangnick hatte Pelka 2018 zu den Profis hochgezogen. In den letzten beiden Jahren arbeitete der 33-Jährige dann eng mit Nagelsmann zusammen, stand fast bei jeder Einheit mit auf dem Platz.

Pelka blieb aber zumeist im Hintergrund, analysierte die mentale Fitness der Spieler und stand für Einzelgespräche bereit. Zum 1. September dürfen auch die Bayern-Stars um Lewandowski, Müller & Co. auf die Fähigkeiten des Experten zurückgreifen. Die Bayern hatten in den letzten Jahren keinen festen Team-Psychologen. Ein kleiner, aber nicht zu unterschätzender Baustein, der möglicherweise über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann.

Julian Nagelsmann in Leipzig mit Sportpsychologe Maximilian Pelka.

FC Bayern: Nächster Neuzugang aus Leipzig - Nagelsmann vertraut auf Sport-Psychologe

Bei den Bayern trifft Pelka neben Nagelsmann auf bekannte Gesichter. Mit den Co-Trainern Benjamin Glück, Xaver Zembrod und Dino Toppmöller arbeitete er schon in Leipzig zusammen. Pelka soll sich wie die drei Assistenten explizit einen Wechsel zu Nagelsmann gewünscht haben.

Der Bayern-Chefcoach baut sich in München sein eigenes Team aus langjährigen Wegbegleitern zusammen. Ob ihm demnächst doch noch ein ehemaliger Spieler folgt? Sein Kapitän aus Leipzig soll ein heißer Kandidat sein. Der Knaller-Transfer könnte schon in diesem Sommer über die Bühne gehen. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Imago-Images/kolbert-press

Auch interessant

Kommentare