Bochumer bekommt Urteil

Wegen Foul an Arjen Robben: Jan Simunek zwei Pokalspiele gesperrt

+
Jan Simunek (blaues Trikot) sah nach einem Foul an Arjen Robben die rote Karte im Pokalspiel.

Frankfurt/Main - Der Bochumer Jan Simunek wird nach der Roten Karte nach seinem Foul an Bayern-Spieler Arjen Robben für zwei DFB-Pokal Spiele-gesperrt.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhängte die Strafe am Donnerstag wegen eines unsportlichen Verhaltens. Simunek war am Mittwochabend in der 43. Minute nach einem Strafraum-Foul an Arjen Robben von Schiedsrichter Bastian Dankert aus Rostock des Feldes verwiesen worden. Eine noch nicht verbüßte Sperre endet in jedem Fall mit dem Ablauf der Spielzeit 2017/2018, teilte der DFB mit. Das Urteil ist rechtskräftig.

Das Foul an Arjen Robben hatte für viel Trubel gesorgt. Nach wütenden Aussagen von Bochums Trainer Gertjan Verbeek hatte sich Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer schützend vor Robben gestellt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Griezmanns Zukunft: Ist der FC Bayern schon aus dem Rennen?
Griezmanns Zukunft: Ist der FC Bayern schon aus dem Rennen?

Kommentare