Entscheidung soll im November fallen

FCB bereitet wohl Mega-Vertrag für Guardiola vor

+
Ist schon jetzt ein Gewinner des Pokers um seinen neuen Vertrag: Pep Guardiola kann beim FC Bayern künftig wohl noch mehr Gehalt kassieren.

München – Vor der Mitgliederversammlung will der FC Bayern Klarheit in der Trainer-Frage. Um Pep Guardiola für einen neuen Vertrag zu begeistern, soll das Gehalt angehoben werden.

Update vom 10. November 2015: Bleibt der FC Bayern der Arbeitgeber von Pep Guardiola - oder gehen Verein und Trainer getrennter Wege? Ende Dezember soll eine Entscheidung fallen. Alle Infos rund um die mögliche Vertragsverlängerung zwischen Pep Guardiola und dem FC Bayern finden Sie in unserem Ticker.

Wie kann der FC Bayern Pep Guardiola von einer Vertragsverlängerung überzeugen? Das fragen sich die Bosse seit Wochen. Nun sollen sie einen neuen Ansatzpunkt gefunden haben: das liebe Geld. Nach Informationen von Sport1 wollen die Roten ihrem Trainer ein Angebot über ein Jahresgehalt von 15 Millionen Euro machen – das wäre mehr als jeder Spieler aus dem aktuellen Kader pro Saison einstreicht. Müßig zu erwähnen, dass auch noch kein Trainer der Roten je annähernd so gut verdient hat. Bei Guardiola sollen es aktuell elf Millionen Euro pro Jahr sein.

Am Montagabend steht das Thema bei der Aufsichtsratssitzung auf der Tagesordnung, will Sport1 erfahren haben. Der neue Vertrag soll über zwei Jahre laufen – also bis 2018. Ziel der hohen FCB-Herren: Bei der Mitgliederversammlung am 27. November wollen sie die Entscheidung in der wohl wichtigsten Personalie verkünden. Klar ist demnach: Lange wollen sich die Roten von Guardiola nicht mehr hinhalten lassen.

Guardiola lobt Spielweise des FC Bayern

Auch die Anwesenheit der Trainer-Berater an der Säbener spricht für eine baldige Entscheidung des angeblich von diversen englischen Spitzenklubs umworbenen Katalanen. Zuletzt hatte Guardiola zwar zunehmend genervt auf Nachfragen zu seiner Zukunft reagiert. Doch die jüngsten Aussagen des 44-Jährigen lassen eigentlich nur den Schluss zu, dass er seine Mission bei den Roten noch nicht als beendet ansieht.

„Es ist unser drittes Jahr zusammen. Ich habe diese Zeit gebraucht“, hatte Guardiola kürzlich erklärt: „Unsere Spielweise war nicht gut. Nun ist sie aber viel besser!“ Zugleich verdeutlichte er, dass sein Team „noch nicht bereit ist für den Triumph in der Champions League“. Ein Aspekt, an dem der Perfektionist in der Zukunft arbeiten wird. Denn warum sollte Guardiola die Ernte in Form von internationalen Titeln nicht selbst einfahren, wenn er solch überragende Vorarbeit leistet? Der FCB jedenfalls scheint ihm den Roten Teppich auszurollen.

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

13,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

Kommentare