Video: Neuzugang in München

So trickste Xabi Alonso die Journalisten aus

München - Xabi Alonso ist in München! Der spektakuläre Neuzugang des FC Bayern kam am Nachmittag aus Madrid in München an, um die sportmedizinische Untersuchung zu absolvieren. Wir halten Sie über alle Entwicklungen auf dem Laufenden.

<<<AKTUALISIEREN>>

+++ Ottmar Hitzfeld kann den Transfer-Doppelschlag des FC Bayern mit Mehdi Benatia und Xabi Alonso nachvollziehen. Stefan Effenberg hingegen hat für die Verpflichtung des Spaniers kein Verständnis. "Das macht nicht wirklich Sinn", erklärte er bei Sky.

+++ Nach dem Medizincheck gab es kein derartiges Versteckspiel - Xabi Alonso nahm den Weg durch die Menge! Die Bilder gibt's unten in der Fotostrecke. Jetzt fehlt also nur noch die Unterschrift unter den Vertrag.

+++ Die Bild dokumentiert zudem, wie der Neu-Bayer die Journalisten genarrt hat. Sein Wagen parkte vor dem Seiteneingang von Dr. Müller-Wohlfahrts Praxis in der Münchner City. Und das so, dass der Zugang durch eine bis zur Hüfte beladene Europalette beladen war. Eine von "Mull"s Arzthelferinnen öffnete die Praxis. Doch nicht alle ließen sich austricksen. Wir haben ein Video von Xabi Alonsos Blitz-Ankunft an der Praxis.

+++ Xabi Alonso hat den Medizincheck beim FC Bayern erfolgreich bestanden. Das meldet die Bild.

+++ Warum holt der FC Bayern eigentlich Xabi Alonso? Was kostet die Münchner der Deal? Ist Alonso mit 32 Jahren zu alt? Was wird aus Schweinsteiger und Thiago? Die tz beantwortet die wichtigsten Fragen.

+++ Eine interessante Frage, die gerade bei Twitter aufgeworfen wurde: Wem drückt Xabi Alonso heute Abend bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres denn jetzt eigentlich die Daumen? Seinem alten Teamkollegen Cristiano Ronaldo oder den neuen Mitspielern Arjen Robben und Manuel Neuer?

+++ Nun ist der liebe Xabi Alonso ja schon einige Zeit in der Praxis beim obligatorischen Check. Was wird dabei eigentlich genau untersucht? Gelenke wie Hüfte und Knie, Muskeln und Bänder werden unter die Lupe genommen. Zudem gehören ein Ruhe- und Belastungs-EKG, eine Blutanalyse und Ultraschalluntersuchung des Herzens dazu. Vorerkrankungen, Krankheiten in der Familie und aktuelle Beschwerden werden erfragt. In manchen Fällen, etwa wenn ein Kreuzband verletzt sein könnte, zieht sich der normalerweise rund zwei Stunden dauernde Check in die Länge. Ob der Profi den Medizincheck besteht, liegt in der Verantwortung des Arztes, der Verein bestätigt den Check dann der Deutschen Fußball-Liga.

+++ Da ist unser kleiner Video-Clip! Der Xabi hatte es ja ganz schön eilig, in die Praxis zu kommen!

+++ Wenn der Xabi auf dem Platz genau so gute Haken schlägt wie beim Austricksen von Journalisten, dann dürfen sich die Fans freuen: Der Spanier ist nämlich mittlerweile in der Praxis vom Doc angekommen. Dort wartete eine Heerschar an Fans und Pressevertretern auf den Neuzugang. Doch der benutzte ganz frech einen Hintereingang. Dort haben ihn aber trotz auch noch ein paar Leute für einen kurzen Augenblick sehen können. Auch einer unserer Mitarbeiter, der prompt die Kamera gezückt und ein kurzes Video aufgenommen hat. Den Clip gibt's in ein paar Minuten hier zu sehen.

+++ Xabi Alonso ist da! Zwar noch nicht bei Dr. Müller-Wohlfahrt, aber in München! Der Spanier hat den Münchner Flughafen verlassen und ist auf dem Weg in die Innenstadt. Das twittert Sport1.

+++ Übrigens hatte Xabi Alonso seinen Vertrag bei Real Madrid am 8. Januar diesen Jahres um zwei Jahre bis 2016 verlängert. Verbunden war das damals mit einer gehörigen Gehaltsaufbesserung. In Madrid wird spekuliert, dass Real gerne 15 Millionen Euro für den Routinier haben möchte. Bayern stelle sich aber eher zehn Millionen Euro vor. Da könnte man sich doch in der Mitte einigen...?

+++ Natürlich haben sich auch schon sehr viele andere Fans im Internet zu der Verpflichtung Xabis geäußert. Wir haben uns positive wie negative Reaktionen angesehen und zusammengefasst.

+++ Ein Bayern-Fan bei Twitter freut sich darüber, dass Xabi Alonsos Name so gut nach Bayern passt.

+++ Einen längeren Text über die Präsentation von Mehdi Benatia und die Bestätigung der Bayern über die Einigung mit Xabi Alonso gibt es hier zu lesen.

+++ Der FC Bayern hat übrigens auf seiner Internetseite die Einigung zwischen Verein und Spieler in einem längeren Artikel bestätigt.

+++ Die Verpflichtung von Mehdi Benatia ging heute ja fast ein bisschen unter. Dabei hat der Marokkaner so eine süße Tochter, die er bei seiner Präsentation auch gleich mal mit aufs Foto gelassen hat.

Benatia bringt Tochter Lina mit zum FC Bayern - Bilder

+++ Eine Pressekonferenz würde es in diesem Fall in Madrid aber heute wohl nicht mehr geben. Wahrscheinlich wird sich Xabi auch erst offiziell aus Madrid verabschieden, wenn sich der FC Bayern und Real Madrid geeinigt haben.

+++ Angeblich wird Xabi Alonso heute am frühen Nachmittag zum Medizincheck bei Dr. Müller-Wohlfahrt erwartet. Gestern Benatia, heute Xabi ... Mal sehen, wer morgen kommt ...

+++ Den Kritiken an einer "Spanien-Connection" beim FC Bayern tritt Sammer entgegen. "Bei uns steht das Sportliche im Vordergrund sowie die sportliche Qualität der Spieler. Die Wurzel unseres Vereins ist und bleibt deutsch beziehungsweise bayerisch."

+++ Dreesen bestätigt, dass ein Leihgeschäft nicht in Frage kommt. "Wir wollen einen Transfer."

Sammer: Xabi Alonso kann FC Bayern sofort helfen

+++ Sportvorstand Matthias Sammer: "Wir wären sehr happy, wenn das klappt. Es ist eine sportliche Entscheidung, uns sofort zu helfen. Er ist auch ein Spieler, der uns mittelfristig helfen kann. Er kann mindestens noch zwei Jahre auf Topniveau spielen. Wir haben in den letzten Tagen sehr intensive Gespräche geführt. Alonso ist für die Mannschaft nötig, um den Ansprüchen der Fans und des Klubs gerecht zu werden. Er wird uns sofort helfen, um unsere Qualität anzuheben“

+++ Jan Christian Dreesen über Xabi Alonso: "Wir werden uns nicht zieren, dazu Stellung zu beziehen. Wir sind mit dem Spieler und mit Real in Gesprächen. Wir sind mit Xabi einig, dass er zum FC Bayern wechseln wird. Er wird heute noch nach München reisen, um den Medizincheck zu absolvieren. Wir werden hoffentlich in den nächsten ein bis zwei Tagen eine Einigkeit mit Real Madrid erreichen.

+++ Wie die "Marca" berichtet, hat Pep Guardiola in einem persönlichen Telefonat mit Xabi Alonso den Wechselwunsch des Spielers gefördert.

+++ Derzeit wird übrigens Neuzugang Mehdi Benatia beim FC Bayern offiziell vorgestellt. Bei dieser Gelegenheit deutete Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen an, dass sehr wohl noch Geld in der Kasse sei. Für Xabi Alonso?

Xabi Alonso zum FC Bayern: PK in Madrid?

+++ Übrigens schreiben auch die Real Madrid sehr nahe stehenden Blätter "AS" und "Marca", dass Real Madrid Xabi Alonso auf Grund seiner Verdienste keine Steine in den Weg legen werde. Auffällig war ohnehin, dass Trainer Carlo Ancelotti am Montag beim ersten Saisonspiel der Königlichen gegen Cordoba gänzlich auf den Mittelfeld-Veteranen verzichtete. Bei den Madrilenen scheint Toni Kroos der legitime Nachfolger von Alonso zu sein, Luka Modric ist in der spanischen Hauptstadt ohnehin unantastbar.

+++ Gestern kündigte Xabi Alonso übrigens in einem offenen Brief seinen Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft an. Und heute soll der 32-Jährige nach Informationen von Sport1 um 13.30 Uhr eine Pressekonferenz einberufen haben. Wird dann der nächste Abschied verkündet? Nämlich der von Real Madrid?

+++ Wir erinnern uns noch ungern an die 0:4-Heimschlappe der Bayern im letztjährigen CL-Halbfinale gegen Real Madrid. Auffallend war damals, wie angeregt sich nach Spielende die beiden Mittelfeldstrategen Xabi Alonso und Bastian Schweinsteiger unterhielten, ehe sie die Trikots tauschten. Wer weiß, was die beiden damals geplaudert haben. Vielleicht ging es ja schon darum, wie es wäre, gemeinsam beim selben Klub zu spielen.

Xabi Alonso beim FC Bayern im Gespräch

Es war das Sahnehäubchen auf einem Tag der spektakulären Personalien beim FC Bayern am gestrigen Mittwoch: Nachdem Mehdi Benatia am frühen Abend endlich den Vertrag beim FC Bayern unterschrieben hatte und das Transferwirrwarr um den Marokkaner endlich beendet ist, platzte am späten Abend die nächste Bombe: Spanische Medien berichten übereinstimmend, dass die Bayern Einigung mit Real Madrids Mittelfeldstar Xabi Alonso erzielt hätten. Der 32-Jährige soll einen Zweijahres-Vertrag erhalten und kurzfristig als Ersatz für den verletzten Javi Martinez fungieren. Spektakulär sind vor allem die Zahlen, die mit den Meldungen einher gehen: Xabi Alonso soll in den zwei Jahren 20 Millionen Euro brutto verdienen.

Wir berichten heute über alles Wichtige und Spannende rund um die Transfertätigkeiten des FC Bayern im Fall Xabi Alonso. Viel Spaß!

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert

Kommentare