Adios FC Bayern?

Zeitung: Kommt Peps Abschied nach Saisonende?

+
Pep Guardiola, Trainer des FC Bayern, nach der 0:3-Pleite am Mittwoch gegen den FC Barcelona.

München - Sagt Pep Guardiola nach Saisonende "Adios!" zum FC Bayern? Ein Journalist einer bayerischen Zeitung spekuliert, dass Pep dann den Verein dann verlassen könnte.

Endet die Ära Pep Guardiola nach zwei Jahren, in denen der Katalane die Erwartungen nie ganz erfüllte? Der in München mit großen Erwartungen gestartete Ex-Trainer des FC Barcelona kann am Ende seiner zweiten Saison zwar das Double (in der Saison 2013/2014), aber - so wie es aussieht, falls kein Bayern-Wunder kommt - in der aktuellen Saison "nur" die Meisterschale verbuchen. Dass Pep mangels "großem" Titel keine Lust mehr auf den FC Bayern haben könnte, spekuliert Sportjournalist Felix Kronawitter in einem Kommentar für die "Mittelbayerischen Zeitung" (Freitagausgabe).

Er hält die bisherige Pep-Bilanz beim FC Bayern für ziemlich mau: "Mit der Unterschrift des Spaniers unter einen Dreijahresvertrag schien das dreifache Triple fest reserviert. Doch der großen Euphorie folgt mittlerweile Ernüchterung. Auch im zweiten Anlauf mit den Bayern in der Königsklasse ist der Katalane krachend gescheitert." Im Rückspiel gegen den FC Barcelona gehe es für den FCB nur noch um Schadensbegrenzung. "Danach gilt es, eine Saison aufzuarbeiten, die nicht nach den ambitionierten Zielen des Vereins verlaufen ist. Am Ende steht da zwar der 25. Meistertitel, aber der deutsche Rekordmeister gibt sich nicht mit einem mickrigen nationalen Titel zufrieden."

Weiter kommentiert Kronawitter, dass Pep nach Saisonende möglicherweise keine Lust mehr auf den FC Bayern haben könnte: "Die Bayern-Verantwortlichen möchten gerne verlängern mit Guardiola, doch der zögert noch. Hat der vielleicht mittlerweile sogar schon ein anderes Projekt im Visier? Ein Thema, das reichlich Zündstoff liefert. Gut möglich, dass die vermeintliche Musterehe bald ein jähes Ende findet."

Ein gewagter Kommentar! Immerhin führte Pep den FC Bayern zwei Mal hintereinander ins CL-Halbfinale. Zudem sollte man nicht vergessen: In dem Spiel am Mittwoch musste der FC Bayern auf absolute Leistungsträger wie Ribéry, Robben, Martinez und Alaba verzichten. Man kann es vielleicht auch so sehen: Gegen das Verletzungspech kam nicht mal ein Pep Guardiola an. Der könnte aber - wie Jupp Heynckes zum Ende der Saison 2011/2012, als der FCB mit leeren Händen da stand - seine Enttäuschung in Wut kanalisieren. Und es in der kommenden Saison dann allen zeigen wollen. Heraus kam das Triple 2013. Was ein Pep Guardiola nach Saisonende mit einem verstärkten und Kader und ohne das elende Verletzungspech alles holen kann, darüber kann man allerdings auch nur spekulieren.

Pressestimmen: "Messi zerlegt die Bayern"

Pressestimmen: "Messi zerlegt die Bayern"

fro 

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt

Kommentare