Auch im Rückspiel nur auf der Bank

Das nächste Misstrauensvotum gegen Götze

+
Mario Götze durfte auch im Rückspiel gegen Barcelona nicht von beginn an ran.

München - Vier Tore hätte der FC Bayern gegen Barca mindestens schießen müssen, um ins CL-Finale einzuziehen. Einer, der Tore schießen kann, saß aber beim Anpfiff des Rückspiels wieder nur auf der Bank.

Es war eine Frage, die viele als wegweisend für eine ganze Karriere sehen: Würde Bayern-Coach Pep Guardiola Mario Götze im Rückspiel gegen den FC Barcelona von Beginn an bringen? Beim 0:3 vor einer Woche kam der Nationalspieler erst spät in die Partie, was als Indiz gewertet wurde, dass der Coach in den 22-Jährigen bei schweren Aufgaben zu wenig Vertrauen hat. Auch am Dienstagabend jonglierte Götze vor dem Anpfiff lediglich mit der Reservistenriege um Dante und Javi Martinez; sein Name tauchte auf dem Aufstellungsbogen erneut nicht in der Liste der ersten Elf auf.

Götze "nicht happy"

Nach 67 Minuten brachte Guardiola Sebastian Rode für Philipp Lahm – wieder nicht Götze. Das Misstrauensvotum nahm massive Züge an. Matthias Sammer hatte vor der Partie erklärt, Götze habe einen Vertrag bis 2017, deshalb stelle sich die Frage nach einer Trennung gar nicht. „Er ist jung, manches braucht Zeit“, so der Sportchef, „er hat unsere ganze Unterstützung – wir brauchen ihn.“ Natürlich sei „die Konstellation aber keine, die Mario happy macht.“

Auch Joachim Löw saß am Dienstag im Stadion, für den DFB ist Götzes Entwicklung ja ebenfalls von Bedeutung. „Ich finde es unsäglich, wie auf Mario herumgehakt wird“, sagte DFB-Manager Oliver Bierhoff. „Das ist ein junger Spieler, der schon viele Schritte gemacht hat. Ich bin sicher, er setzt sich bei Bayern durch.“ Ob Guardiola, der Götze fünf Minuten vor Schluss brachte, das genauso sieht, bleibt trotzdem die große Frage.

"Wunderbar, aber kein Wunder da" - Pressestimmen zu Bayern vs. Barca

"Die nächste Gala der drei Außerirdischen" - Pressestimmen

awe

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Nach Wechselgerüchten: Jetzt spricht Kimmich
Nach Wechselgerüchten: Jetzt spricht Kimmich

Kommentare