Droht längere Pause?

Verletzungspech! FCB-Star muss frühzeitig von Nationalmannschaft abreisen

+
Leon Goretzka (r.) zusammen mit Josua Kimmich (m) und Manuel Neuer (l)

Leon Goretzka sollte bei der Nationalmannschaft „Minuten sammeln“. Doch daraus wird nichts. Eine Verletzung stoppt den Mittelfeldspieler des FC Bayern. Und das vor anstrengenden Aufgaben mit den Münchnern.

Update vom 5. September, 17.07 Uhr: Für Leon Goretzka läuft es aktuell alles andere als optimal. Den Saisonauftakt bei den Bayern hat der Nationalspieler mit einer Blessur am Oberschenkel verpasst und auch bei der Nationalmannschaft wird der 24-Jährige nicht spielen. Denn nun ist klar, dass Leon Goretzka bereits vorzeitig nach München zurückreisen wird. Das gab der FC Bayern München via Twitter bekannt. 

Wann Goretzka bei den Bayern wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen wird, ist unklar. Doch das Ärzteteam wird sich im neuen Ärztezentrum an der Säbener Straße darum kümmern, dass der Bayern-Profi so schnell es geht, wieder einsatzbereit ist. Denn schon in weniger als 14 Tagen muss der deutsche Rekordmeister in der Champions-League ran. Der Kader der Königsklasse steht bereits fest und Trainer Niko Kovac braucht jeden einzelnen Spieler, um die internationalen Ziele des FCB zu erreichen.

Die restlichen Bayern-Spieler im Aufgebot von DFB-Coach Joachim Löw dürfen sich auf eine spannende Partie gegen die Niederlande freuen. Ein anderer FCB-Star hat hingegen von Löw eine Stammplatz-Garantie bekommen. Derweil zeigt Thiago Alcántara bei der spanischen Nationalmannschaft, warum er weltweit für seine überragende Technik bestaunt wird

Rückschlag für Leon Goretzka: Verletzung bei der Nationalmannschaft

Ursprüngliche Meldung: München/Hamburg - Vor intensiven Wochen mit dem FC Bayern hat Mittelfeldspieler Leon Goretzka einen Rückschlag erlitten. Der 24-Jährige vom deutschen Fußball-Rekordmeister fällt für das EM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl gegen die Niederlande am Freitag in Hamburg (20.45 Uhr/RTL) aus. Goretzka habe „eine leichte Einblutung, so dass er nicht spielen kann“, sagte Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in der Hansestadt.

Goretzka hatte bereits die ersten beiden Bundesligaspiele nach einer Prellung am Oberschenkel verpasst. Am vergangenen Wochenende beim 6:1 gegen den FSV Mainz 05 stand er zumindest wieder im Kader der Münchner. „Er kann nicht spielen. Das ist schade“, sagte Löw am Donnerstag weiter.

Es ist davon auszugehen, dass Goretzka vorzeitig abreisen wird und nicht mit nach Nordirland geht. Die Ausfallzeit war zunächst unklar. Auf den FC Bayern wartet nach der Länderspielpause mit RB Leipzig am 14. September der erste Härtetest in dieser Bundesligasaison. Vier Tage später geht es mit dem Heimspiel gegen Roter Stern Belgrad in der Gruppenphase der Champions League los.

Löw hatte vor der Nominierung von Goretzka für den DFB-Kader für die EM-Qualifikationsspiele am Freitag gegen die Niederlande und drei Tage später in Belfast gegen Nordirland extra mit Bayern-Coach Niko Kovac telefoniert. Seit Donnerstag vor einer Woche hatte der 23-malige Nationalspieler wieder in München trainiert.

Bei der Nationalelf könne Goretzka womöglich „Minuten sammeln und trainieren“, sagte Kovac vor einer Woche. Löw wollte sehen, in welcher Verfassung sich Goretzka im DFB-Training präsentiere. „Er hat nicht den Rhythmus im Moment“, hatte Löw gesagt.

In München absolvierten die verbliebenen Profis derweil ein individuelles Trainingsprogramm. Darunter waren auch die jungen Neuzugänge Fiete Arp und Michaël Cuisance. „Für uns ist diese Phase eine super Möglichkeit, einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Gerade für Michaël und mich ist es sehr wichtig. Michaël ist ja erst kurze Zeit hier und ich war zuletzt längere Zeit krankheitsbedingt nicht dabei“, sagte Stürmer Arp, der vom Hamburger SV gekommen war und um einen Kaderplatz kämpft.

Cuisance wurde in der Schlussphase des 6:1 gegen Mainz eingewechselt und feierte nach seinem Transfer von Borussia Mönchengladbach sein Bayern-Debüt. „Ich will diese Zeit nutzen, um in optimaler Verfassung zu sein, wenn die Jungs von den Nationalteams zurückkommen“, meinte Mittelfeldspieler Cuisance.

Was wären frühere Bayern-Legenden heute wert? Dieser Frage sind der Rekordmeister und transfermarkt.de in einer Analyse nachgegangen.

In der Zwischenzeit hat der FC Bayern bekannt gegeben, dass Goretzka erfolgreich operiert worden ist und erst einmal ausfallen wird. Darüber hat tz.de* berichtet

*tz.de ist Teil der bundesweiten Ippen-Digital-Zentralredaktion.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Philippe Coutinho plappert Kabinen-Interna aus - ob das so abgesprochen war? 
FC Bayern: Philippe Coutinho plappert Kabinen-Interna aus - ob das so abgesprochen war? 
Hernandez-Streit geht in die nächste Runde! Diese Aktion wird den Bayern-Bossen gar nicht schmecken
Hernandez-Streit geht in die nächste Runde! Diese Aktion wird den Bayern-Bossen gar nicht schmecken
Outfit-Patzer auf Oktoberfest: Manuel Neuer zeigt sich auf der Wiesn nicht stilecht - schon wieder
Outfit-Patzer auf Oktoberfest: Manuel Neuer zeigt sich auf der Wiesn nicht stilecht - schon wieder
Wird Kai Havertz für den FC Bayern nach dieser Aussage noch teurer? 
Wird Kai Havertz für den FC Bayern nach dieser Aussage noch teurer? 

Kommentare