„Hatten ein bisschen Probleme“

Elf Freunde müsst ihr sein? Zwischen diesen Bayern-Stars hat es früher richtig gekracht

+
Joshua Kimmisch, Thomas Müller und Niklas Süle spielen seit 2017 gemeinsam beim FC Bayern München.

Sie kennen sich schon seit Jahren - doch Freunde waren sie nicht von Anfang an. Niklas Süle verrät nun, warum es am Anfang mit Joshua Kimmich Probleme gab.

München - Diese Freundschaft startete mit Hindernissen: Joshua Kimmich und Niklas Süle sind bekanntlich gute Freunde – das war nicht immer so! 

In einem Video-Interview für den DFB spricht das Bayern-Duo über seinen Beziehungsstatus. Und der war in jungen Jahren kompliziert. „Wir hatten am Anfang unserer Beziehung ein bisschen Probleme, weil ich erst mit seiner Art zurechtkommen musste. Er will immer zeigen, wie gut er ist, und immer gewinnen. Aber das zeichnet ihn als Spieler aus, und so will er seine Mitspieler immer motivieren. Da hatte ich anfangs ein bisschen Probleme damit, und dann hat es gekracht“, berichtet Süle mit einem leichten Schmunzeln über erste gemeinsame Trainingseinheiten im Nachwuchsbereich.

Kimmich über Süle: „Kann seine Freundin verstehen“

Auch zum Thema Jerome Boateng hat sich Niklas Süle kürzlich geäußert und zeigt dabei Verständnis für den Weltmeister von 2014. 

Alles aber Schnee von gestern. Mittlerweile sind beide auch abseits des Platzes nur schwer zu trennen. Kimmich sagt über Süle: „Wenn ich ihn sehe, würde ich ihn immer gerne in den Arm nehmen und mit ihm kuscheln. Da kann ich seine Freundin schon verstehen. Er hat ein riesiges Herz.“ 

Barcelona an Kimmich dran? Wildes Gerücht um den Bayern-Star

Auch nach der Saison halten sich die Gerüchte um das Interesse des FC Barcelona an Bayern-Leistungsträger Joshua Kimmich. Scheinbar hat der FC Barcelona den Leistungsträger der Roten weiterhin auf der Liste. 

bok

Auch interessant

Meistgelesen

Hat Salihamidzic zugeschlagen? FC Bayern holt wohl deutsches Top-Talent
Hat Salihamidzic zugeschlagen? FC Bayern holt wohl deutsches Top-Talent
Mandzukic-Rückkehr zum FC Bayern? Jetzt macht Rummenigge eine klare Ansage
Mandzukic-Rückkehr zum FC Bayern? Jetzt macht Rummenigge eine klare Ansage
Fast 90 Millionen Euro Minus: FC Bayern mit krachender Negativ-Bilanz nach prominenten Abgängen
Fast 90 Millionen Euro Minus: FC Bayern mit krachender Negativ-Bilanz nach prominenten Abgängen
Irgendwann bei Bayern? Kai Havertz über seine Zukunft „Wenn es dazu kommen sollte, wird ...“
Irgendwann bei Bayern? Kai Havertz über seine Zukunft „Wenn es dazu kommen sollte, wird ...“

Kommentare