Schicksalsspiel am Mittwoch

PK-Ticker - Pep: "Weiß nicht, ob Robben spielen kann"

+
Bayern-Trainer Pep Guardiola.

München - Vor dem Rückspiel im Achtelfinale gegen Juventus Turin stellen sich FC-Bayern-Trainer Pep Guardiola, Robert Lewandowski und Franck Ribéry den Fragen der Presse. Wir berichten im Ticker.

Auf der Pressekonferenz drehte sich natürlich alles um das morgige Spiel gegen Juventus Turin. Franck Ribéry, Robert Lewandowski und Trainer Pep Guardiola stellten sich den Fragen der Presse. Hier gibt es die PK nochmal zum Nachlesen.
Hier die wichtigsten Aussagen der PK:

  • Lewandowski über die Stärken von Juventus Turin: "Wir müssen morgen geduldig bleiben und nicht auf Unentschieden spielen. Wenn Juve eine Chance sieht, dann können sie diese immer machen. Daher gilt es unser Spiel zu machen. "Auch wenn man gewinnt - Italienische Mannschaften verlieren nie den Kopf. Egal was in der ersten Halbzeit passiert, Juve wird bis zum Ende ihre taktisch spielen."
  • Franck Ribéry fühlt sich zur Zeit sehr fit und brennt auf einen Einsatz gegen Juve: "Ich bin fit und ich bin bereit. Aber das muss der Trainer entscheiden. Entweder bin ich auf dem Platz oder auf der Bank.
  • Franck Ribéry über David Alaba: "Ich würde mich freuen, wenn er bei Bayern bleibt. Für mich ist David Alaba der beste Spieler der Welt auf seiner Position."
  • Pep Guardiola über ein Aus gegen Juve: "Wenn wir verlieren, würde es natürlich in den ersten Tagen schwer werden. Wir wollen weiterkommen. Wir müssen nicht nur angreifen, sondern auch gut verteidigen. Wie müssen einfach unsere Stärken und ihre Schwächen ausnutzen. Es wird sicherlich schwer, aber wir werden es versuchen zu schaffen."
  • Pep Guardiola über einen Einsatz von Arjen Robben, der im Abschlusstraining am Dienstag fehlte: "Ich weiß nicht, ob er morgen spielen kann. Ich hoffe es, aber ich weiß es nicht. Wir konnten nicht viel trainieren wegen dem Schnee. Am Ende war es ein bisschen gefährlich."


    +++ Das war es mit der PK. 

+++ Pep über Gianluigi Buffon: "Ich bewundere ihn sehr. Es ist eine große Ehre, sich mit ihm messen zu können - sich mit den größten Sportlern der Welt messen zu können. ich hoffe, dass er noch lange spielen kann, aber auch, dass wir ihm morgen viele Tore einschenken können." 

+++ Pep über die Rolle von Serdar Tasci: "Serdar kam in einer ungünstigen Situation zu uns. Als sich auch noch Badstuber verletzt hat, haben wir uns entschieden lieber einen Spieler mehr zu haben. Damals war Kimmich noch nicht in Position eingeplant. Er muss einfach Geduld haben und sich an unser System gewöhnen. Wir haben noch ein bis zwei Monate zu spielen.

+++ Pep über die schwere Aufgabe, Spielern mitzuteilen, dass sie nicht spielen werden: "Ich liebe meinen Beruf, aber diese Situation hasse ich. Ich habe großen Respekt vor den Fußballern. Es ist einfacher, wenn Spieler egoistisch sind - dann ist es egal. Aber hier in München stimmt es in der Mannschaft, daher ist es besonders schwer." 

+++ Pep über ein mögliches Aus morgen gegen Juve: "Wenn wir verlieren, würde es natürlich in den ersten Tagen schwer werden. Wir wollen weiterkommen. Wir müssen nicht nur angreifen, sondern auch gut verteidigen. Wie müssen einfach unsere Stärken und ihre Schwächen ausnutzen. Es wird sicherlich schwer, aber wir werden es versuchen zu schaffen."

+++ Pep über die Bedeutung von Arturo Vidal im Spiel gegen Juve: "Arturo ist mit seiner Erfahrung ein wichtiger Spieler. Gegen Darmstadt und Turin hat er eine gute Leistung gezeigt. Er kennt mittlerweile unsere Spielweise und seine Mitspieler. Am Anfang war es nicht einfach für ihn, aber jetzt ist es besser."

+++ Pep über den Trainingsausfall von Arjen Robben: "Ich weiß nicht, ob er morgen spielen kann. Ich hoffe es, aber ich weiß es nicht. Wir konnten nicht viel trainieren wegen dem Schnee. Am Ende war es ein bisschen gefährlich."

+++ Pep über das Hinspielergebnis: "Natürlich hätte ich gerne ein 5:0 gehabt. Aber das war nicht möglich. Also müssen wir das Ergebnis so hinnehmen. Es wird ein großes Duell - ein Finale für beide Mannschaften."

+++ Pep über den Druck bei Bayern:" Ich kenne meine Rolle hier. Es war so am ersten Tag oder heute. Es ist immer das Gleiche. Sollten wir gewinnen, sind alle zufrieden. Es kann morgen aber auch vorbei sein. Es geht immer weiter.

+++ Jetzt tritt Pep ans Podium. Mal sehen was der Trainer zu sagen hat.

+++ Franck Ribéry über David Alaba und eine mögliche Vertragsverlängerung: "Jeder große Verein will David Alaba haben. Ich würde mich freuen, wenn er bei Bayern bleibt. Für mich ist David Alaba der beste Spieler der Welt auf seiner Position. Aber auch privat ist Alaba ein super Typ."

+++ Franck Ribéry über einen möglichen Startelf-Einsatz: "Ich bin fit und ich bin bereit. Aber das muss der Trainer entscheiden. Entweder bin ich auf dem Platz oder auf der Bank. Am liebsten würde ich natürlich spielen. Morgen sind alle heiß."

+++ Lewandowski über die Stärken von italienischen Mannschaften: "Auch wenn man gewinnt - Italienische Mannschaften verlieren nie den Kopf. Egal was in der ersten Halbzeit passiert, Juve wird bis zum Ende ihre taktisch spielen."

+++ Franck Ribéry über seine Vertragssituation in München: "Ich fühle mich sehr wohl in München. Wenn ich auf dem Platz stehe, dann ist es wie ein neues Leben. Aber zwecks meinen Vertrags muss ich noch mit Karl-Heinz Rummenigge sprechen."

+++ Lewandowski über die Fehler im Hinspiel: "Das kann passieren im Fußball. Morgen müssen wir 90 Minuten spielen und nicht nur 60 Minuten wie im Hinspiel. Wir dürfen morgen keine Fehler machen. Wir müssen einfach hochkonzentriert spielen und dann ziehen wir in die nächste Runde ein."

+++ Franck Ribéry über die Stärken von Juve: "Sie haben eine sehr starke Defensive. Sie fahren sehr gute Konter und sind auch bei Standardsituation sehr gefährlich. Wir wollen morgen so schnell wie möglich ein Tor machen."

+++ Franck Ribéry über den Konkurrenzkampf bei Bayern: "Konkurrenz ist immer gut. Wir sind einer der größten Klubs der Welt. Wir brauchen jeden Spieler." 

+++ Lewandowski über die Ausfälle bei Juve: "Egal wer bei Juve spielt, sie haben nie eine schwache Mannschaft. Da ist egal, wenn mal zwei oder drei Spieler nicht dabei sind. Für uns ist es das Wichtigste, auf unser Spiel zu schauen. Wir müssen uns auf unser Spiel konzentrieren."

+++ Ribéry über seine derzeitige Form: "Ich bin fit. Gegen Bremen war das zweite Spiel dass ich diese Saison 90. Minuten gespielt habe. Ich freue mich, dass ich jetzt durchspielen konnte."

+++ Ribéry über den Ausfall von Robben: "Ich hoffe es ist nicht schlimm. Aber das müssen sie die Ärzte fragen."

+++ Lewandowski über Juve: "Wir müssen morgen geduldig bleiben und nicht auf Unentschieden spielen. Wir spielen immer 100 Prozent. Wir müssen morgen sehr kompakt spielen. Ich hoffe, dass wir morgen zeigen können, wie gut wir sind. Wenn Juve eine Chance sieht, dann können sie diese immer machen. Daher gilt es unser Spiel zu machen." 

+++Lewandowski über die Stärken von Juve: "Sie warten auf die Chance, ein Tor zu erzielen. Egal ob in der Liga oder in der Champions League - sie spielen konstant."

+++ So jetzt geht es endlich los mit der PK. Robert Lewandowski und Franck Ribéry beginnen - dann folgt Pep Guardiola.

+++ Bevor es losgeht, werfen wir noch einmal einen Blick auf den Gegner Juventus Turin. Die Italiener plagen Verletzungssorgen. Vor allem im Sturm könnte es wohl zu einem Engpass kommen. Hier gibt es mehr.

+++ Hallo und herzlich Willkommen im Live-Ticker zur Pressekonferenz mit Bayern-Trainer Pep Guardiola, Robert Lewandowski und Franck Ribéry. Vor dem Champions-League-Kracher gegen Juventus Turin am Mittwoch (Anpfiff: 20.45 Uhr, Allianz Arena) stellen sich die drei um 14.30 Uhr den Fragen der Medienvertreter. 

Vorbericht

Im Hinspiel hatte der FC Bayern 60 Minuten hervorragenden Offensivfußball gezeigt und Juventus Turin zwei Tore durch Thomas Müller (43. Minute) und Arjen Robben (55. Minute) eingeschenkt, nur um in der letzten halben Stunde die komfortable Ausgangssituation für das Rückspiel wieder aus der Hand zu geben (Endstand 2:2). Wem vertraut Pep im Duell gegen die "Alte Dame" aus Turin? Welche Taktik hat er sich zurecht gelegt und wie erwartet er den Auftritt der Italiener in der Allianz Arena? Darf Flügelflitzer Franck Ribéry gegen Juve von Anfang an ran? Ab 14.30 Uhr versorgen wir Sie in unserem Live-Ticker mit allen wichtigen Informationen und Aussagen von der Pressekonferenz.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor

Kommentare