FC-Bayern-Kapitän

Lahm: So schlagen wir Arsenal

+
Philipp Lahm weiß, wie der FC Arsenal zu schlagen ist

London - Am Dienstag muss der FC Bayern in der Champions League gegen den FC Arsenal ran. Philipp Lahm verrät, wie sich die Gunners schlagen lassen - nämlich mit den eigenen Waffen.

Eigentlich spricht die Statistik eine deutliche Sprache: Acht Mal trafen der FC Bayern und der FC Arsenal in der Königsklasse bisher aufeinander - und vier Mal gingen die Münchner als Sieger vom Platz. Zwei Mal trennten sich die Top-Teams mit einem Unentschieden und nur zwei Mal gewannen die Gunners. Ganz zu schweigen von dem Fehlstart, den Arsenal in der Champions League hinlegte. Zwei Pleiten und somit null Punkte stehen - oder eben halt nicht - auf dem Konto der Mannschaft von Arsène Wenger. 

Doch wer mit dem Rücken zur Wand steht, ist durchaus in der Lage, sich ordentlich zur Wehr zu setzen. Das weiß auch Philipp Lahm vor dem Spiel am Dienstag (20.45 Uhr auf Sky und bei uns im Live-Ticker). "Arsenal ist immer gefährlich, weil sie einfach Qualität und sehr gute, dynamische Spieler in den eigenen Reihen haben", warnt der FCB-Kapitän im Interview mit fcbayern.de

Dennoch weiß der 31-Jährige, wie die Gunners ticken - und wie sie zu schlagen sind. Nämlich mit den eigenen Waffen: "Das ist auch eine Mannschaft, die - wie wir - gerne den Ball hat", erzählt der Bayern-Star. "Man tut ihnen mit Sicherheit weh, wenn man selbst in Ballbesitz bleibt. Dann können sie ihre Stärke nicht so ausspielen." Dennoch dürfe sich der FC Bayern nicht zu sehr verstellen: "Wir müssen unser Spiel machen, wie wir es gewohnt sind: Mit Ballbesitz, konzentriert, aggressiv und gut in der Defensive. Dann wird es für jeden Gegner schwierig."

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Calmund kritisiert Bayern-Offensive: „Das ist zu wenig“
Calmund kritisiert Bayern-Offensive: „Das ist zu wenig“

Kommentare