Ticker zum Nachlesen

Säbener-Hammer auf Bayern-PK! Hansi Flick kritisiert Münchner Star-Einkauf deutlich - „Das war nicht der Fall“

Bayer Leverkusen gegen den FC Bayern: Es ist das Topspiel um die Tabellenführung der Bundesliga. Hansi Flick übt auf der Pressekonferenz deutliche Kritik an einem Top-Transfer und lässt einen Einsatz von Joshua Kimmich offen.

Update vom 18. Dezember, 18.20 Uhr: Aufstellung des FC Bayern: Einen Einsatz von Joshua Kimmich und Leon Goretzka im Leverkusen-Spiel lässt der Münchner Trainer offen, den Druck auf Leroy Sané erhöht er dagegen.

FC Bayern München: Hansi Flick erhöht den Druck auf Leroy Sané

Update, 12.53 Uhr: Das war es mit der Pressekonferenz mit Bayern-Trainer Hansi Flick!

Update, 12.52 Uhr: Flick über einen möglichen Rechtsverteidiger Süle: „Morgen? Ich finde, er hat ein gutes Spiel gemacht, auf einer Position, die er noch nie gespielt hat. Ich war mit seiner Performance zufrieden. Er hat eine sehr gute Entwicklung gemacht.“

Update, 12.48 Uhr: Flick über das Jahr 2020: „Wenn es irgendwann überwunden ist, bin ich überzeugt, dass die Stadien wieder voll sind. Dieses Jahr war eine enorme Herausforderung. Mein besonderer Dank an die Spieler und den Staff. Alle hatten die Bereitschaft, die Extra-Meile zu gehen. Es war für alle draußen herum eine enorme Herausforderung. Die professionelle Einstellung ist herausragend.“

Trainer des FC Bayern: Hansi Flick.

Pressekonferenz mit Hansi Flick live: Bayern-Trainer lässt Einsatz von Joshua Kimmich offen

Update, 12.46 Uhr: Flick nochmal über Kimmich: „Zu Joshua: Wir warten einfach ab, wie sich alles entwickelt und wie er gestern das Training verarbeitet hat. Wir gehen da kein Risiko ein. Er hat eine große und lange Karriere vor sich. Ich hoffe, dass er irgendwann dasteht, wo Robert Lewandowski gestern gestanden hat. In seiner Reha hat sich wieder gezeigt, was für ein Profi er ist. Er hat jetzt schon eine andere Fitness wie vorher. Es ist schön mit solchen Spielern zu trainieren, weil sie sich jeden Tag verbessern wollen und mehr aus sich rausholen wollen. Ob es für morgen reicht, kann ich jetzt aber noch nicht sagen.“

Update, 12.45 Uhr: Flick über Leverkusen: „Es ist eine Mannschaft, die sehr spielstark ist. Eine große Aufgabe.“

Update, 12.42 Uhr: Flick über die Zusammenarbeit mit Rummenigge: „Ich glaube, das Oliver Kahn die Qualität hat, in die Fußstapfen zu treten. Karl-Heinz Rummenigge war für mich immer ein sehr vertrauensvoller Ansprechpartner. Bayern München verliert 2022 einen Mann, der über Jahre hinweg die Geschicke geleitet hat und im internationalen Weltfußball ein sehr anerkannter Fachmann ist. Er wird eine sehr große Lücke hinterlassen.“

Pressekonferenz mit Hansi Flick live: Bayern-Trainer kritisiert Leroy Sané deutlich

Update, 12.38 Uhr: Flick über die vielen Rückstände seiner Bayern: „Ich hoffe natürlich, dass wir in Leverkusen anfangen, Tore zu schießen. Wir besprechen es und thematisieren die Dinge nicht im großen Maße, weil es von Spiel zu Spiel verschieden ist. Das Tor gegen Wolfsburg war natürlich ein Tor, das wir normalerweise verhindern. Das war ein Ball, den wir im Strafraum normalerweise unter Kontrolle bringen müssen. Das war nicht der Fall. Deswegen hat Wolfsburg das Tor gemacht.“

Das ist wohl eine deutliche Kritik an Leroy Sané, der das Gegentor verschuldet hat!

Update, 12.36 Uhr: Flick über ein mögliches Comeback von Kimmich: „Bei Joshua ist es genauso: Wir haben uns noch nicht gesehen. Wir haben gestern nach dem Training gesprochen. Er muss heute mit der medizinischen Abteilung besprechen, wie der Weg weitergeht. Er hat eine lange Karriere vor sich, deswegen wollen wir Fehler vermeiden und es wird abgewägt.“ Ausgeschlossen ist ein Einsatz des Nationalspielers in Leverkusen also nicht.

Pressekonferenz mit Bayern-Trainer live: Hansi Flick hadert wegen Welttrainer-Wahl

Update, 12.34 Uhr: Flick über die Wahl zum Welttrainer: „Wir nehmen das sportlich. Kloppo hat das sicher mit seinem Trainerteam verdient. Natürlich war man gestern ein bisschen enttäuscht, wenn man unter den ersten Drei ist, will man gewinnen. Wir sind eine Leistungsgesellschaft, da will man gewinnen. Natürlich hätte es auch mein Trainerteam verdient gehabt.“

Update, 12.32 Uhr: Flick über einen möglichen Einsatz von Goretzka: „Ich habe ihn noch nicht gesehen, deswegen kann ich noch nichts sagen. Wir haben noch Training. Ich kann aktuell noch nichts dazu sagen. Die Spieler kommen jetzt langsam erst hier an der Säbener an.“

Update, 12.30 Uhr: Los geht es an der Säbener Straße! Hansi Flick beginnt.

Update, 12.25 Uhr: Was haben der Bayern-Trainer und seine beiden Ausnahmespieler zu sagen? Gleich wissen wir mehr!

Update, 12.10 Uhr: Neben FCB-Trainer Hansi Flick werden der neue Weltfußballer 2020, Robert Lewandowski, und der neue Welttorhüter 2020, Manuel Neuer, über ihre Auszeichnungen vom Donnerstag sprechen.

FC Bayern München: Pressekonferenz mit Hansi Flick, Manuel Neuer und Robert Lewandowski

Update vom 18. Dezember, 11.55 Uhr: Hansi Flick hat also die Wahl zum Welttrainer 2020 knapp verpasst. Jürgen Klopp (FC Liverpool) hat seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Auch darüber wird Flick gleich auf der Pressekonferenz an der Säbener Straße in München reden.

FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat sich bereits zu der Wahl geäußert: „Natürlich gratulieren wir auch Jürgen Klopp zur Wahl als Welttrainer, aber Hansi Flick hat 2020 fünf Titel gewonnen und lässt Fußball zum Verlieben spielen. Wir wissen, dass er ein großartiger Trainer ist. Wie ich gehört habe, war die Entscheidung unfassbar knapp, und ohne Zweifel hätte Hansi den Titel auch verdient gehabt.“

Pressekonferenz mit Hansi Flick im Live-Ticker: Kampfansagen von Bayer Leverkusen an den FC Bayern

Update vom 18. Dezember, 11.35 Uhr: Die Spannung steigt vor dem Bundesliga-Topspiel zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München. Aus dem Rheinland gab es direkt forsche Kampfansagen in Richtung bayerischer Landeshauptstadt.

„Das wird ein geiles Spiel. Alle schauen zu. Und natürlich ist Bayern schlagbar“, sagte Nationalspieler Nadiem Amiri nach dem 4:0 (2:0) beim 1. FC Köln. Der frühere Bayern-Profi Mitchell Weiser erklärte: „Wir haben gerade einen Lauf, den wollen wir fortsetzen. Wenn wir schon oben stehen und so ein Duell haben, wollen wir auch drei Punkte.“

Bayer-Trainer Peter Bosz gefallen die Ansprüche seiner Spieler offensichtlich. „Ich werde sicher nicht versuchen, sie zu bremsen“, sagte der Niederländer: „Es ist immer gut, wenn Spieler ein gutes Gefühl, Selbstvertrauen und gute Laune haben.“ Was hat Bayerns Coach Hansi Flick dazu zu sagen? Gleich wissen wir mehr!

Update vom 17. Dezember, 22 Uhr: FC-Bayern-Trainer Hansi Flick hat die Wahl zum Welttrainer 2020 überraschend gegen Jürgen Klopp vom FC Liverpool verloren. Das Unverständnis vieler Fans bei Social Media ist riesig (siehe Link).

Pressekonferenz mit Hansi Flick im Live-Ticker: Bayern-Trainer spricht über Topspiel in Leverkusen

Erstmeldung vom 17. Dezember: München - Hansi Flick wurde nach dem knappen Sieg des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg (2:1) unerwartet emotional.

„Meiner Mutter, die heute Geburtstag hat, habe ich drei Punkte versprochen. Also Mama, alles Gute zum Geburtstag“, sagte der Trainer des Bundesliga-Rekordmeisters im Interview bei Sky vor Millionenpublikum.

Vor dem Topspiel der Bayern bei Bayer Leverkusen (hier im Live-Stream) am Samstag (18.30 Uhr) dürfte es freilich nüchtern sachlicher zugehen.

Pressekonferenz mit Hansi Flick im Live-Ticker: FC Bayern ist plötzlich Verfolger

Schließlich findet sich der FC Bayern München plötzlich in der ungewohnten Rolle des Verfolgers wieder. Die „Werkself“ führt vor dem 13. Spieltag die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung an.

Bundesliga nach 12 SpieltagenTore:Punkte:
1. Bayer Leverkusen27:1028
2. Bayern München37:1827
3. RB Leipzig24:927
4. Borussia Dortmund25:1622
5. VfL Wolfsburg19:1321

Pressekonferenz mit Hansi Flick im Live-Ticker: Bringt der Bayern-Trainer in Leverkusen Joshua Kimmich?

Am Freitagmittag (12.30 Uhr) spricht Flick auf der obligatorischen Pressekonferenz an der Säbener über das Duell mit den Rheinländern und alle drängenden Fragen beim Bundesliga-Giganten.

Eine davon lautet: Bringt der Bayern-Trainer in Leverkusen seinen Führungsspieler Joshua Kimmich? Der Schwabe hatte sich beim 3:2 bei Borussia Dortmund am 7. November einen Meniskusschaden zugezogen. Nach anschließender Blitz-OP arbeitete der 25-jährige Nationalspieler zuletzt am Trainingsgelände unter Hochdruck an seinem Comeback.

Reicht es bei ihm schon für das Bundesliga-Topspiel bei Bayer Leverkusen? Verfolgen Sie die Pressekonferenz mit Hansi Flick am Freitagmittag hier im Live-Ticker. (pm)

Rubriklistenbild: © imago images / GEPA pictures

Auch interessant

Kommentare