Erschwerte Heimreisebedingungen

Polizei muss die Bayern durch den Stau lotsen

+
Erst die Testspielpleite, dann gefangen im Stau auf der A1: Die Reise nach Salzburg war für die Bayern eher unerfreulich.

Salzburg - Die Fahrt nach Salzburg dürften die Bayern-Stars schnellstmöglich vergessen wollen: Erst setzte es die Testspielpleite, dann steckte der Mannschaftsbus im Stau.

Es war eh schon ein durchaus düsterer Tag für den FC Bayern - und plötzlich geht nichts mehr: Erst blieb das Team von Pep Guardiola torlos gegen den österreichischen Tabellenführer Red Bull Salzburg, verlor mit 0:3. Und dann konnten die Bayern den Ort der Schmach nicht verlassen. Zumindest nicht ohne Hilfe der österreichischen Polizei.

Die vielen Fans blockierten die Straßen, rund um Salzburg war nach dem Ende des - aus Bayern-Sicht misslungenen - Testspiels in der Red Bull Arena verkehrstechnisch Hochbetrieb. Dann kam ein Unfall auf der A1 in Fahrtrichtung München dazu und machte den Pannentag für Guardiola und Co. perfekt.

Hier lotst die Polizei die Bayern durch den Stau

Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews
Die Polizei, dein Freund und Helfer: Der FC Bayern steckte nach dem Testspiel in Salzburg im Stau fest. Die Polizei navigierte den Luxusbus der Bayern durchs Chaos. © Aktivnews

Ein Autofahrer hatte den Rückstau übersehen und war fast ungebremst auf seinen Vordermann aufgefahren, den wiederum schob er auf das nächste Auto. Drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem Zusammensttoß verletzt, mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Durch den Unfall bildete sich nun ein Stau, der fast bis Kleßheim im Salzburger Umland reichte - wo nun auch die Bayern mit ihrem VIP-Bus standen und nicht mehr vorwärts kamen.

Doch der Mannschaftsbus des FC Bayern bekam eine Sonderbehandlung - und die österreichische Polizei erwies sich als Freund und Helfer: Eine Polizeieskorte lotste die Bayern schließlich mit Blaulicht und Sirene durch den Stau, in Richtung bayerischer Heimat. 

Nicht alle hatten so ein Glück: Für die Fans auf dem Heimweg und alle anderen Autofahrer hieß es nämlich: warten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei PSG-Stars zum FC Bayern? Dieser Doppel-Transfer könnte alle Probleme von Hansi Flick lösen
Zwei PSG-Stars zum FC Bayern? Dieser Doppel-Transfer könnte alle Probleme von Hansi Flick lösen
Poker bald beendet? FC Bayern legt neues Angebot vor und bietet David Alaba Mega-Vertrag
Poker bald beendet? FC Bayern legt neues Angebot vor und bietet David Alaba Mega-Vertrag
FC Bayern: Sergino Dest nennt künftigen Klub - und sorgt bei Twitter für komplette Verwirrung
FC Bayern: Sergino Dest nennt künftigen Klub - und sorgt bei Twitter für komplette Verwirrung
FC Bayern: Die Noten der FCB-Stars gegen Sevilla - nur einmal Bestnote und sogar eine 5
FC Bayern: Die Noten der FCB-Stars gegen Sevilla - nur einmal Bestnote und sogar eine 5

Kommentare