Am Samstag geht‘s um den ersten Titel

PK vor dem Supercup: Deswegen darf Kovac keine Fragen zu Leroy Sané beantworten

+
Welche Eindrücke aus dem Audi Cup nimmt Trainer Niko Kovac mit in das Spiel gegen Borussia Dortmund?

Niko Kovac wird am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund Frage und Antwort stehen. Wir begleiten alles im Live-Ticker. 

  • Niko Kovac beantwortete am Freitag um 12.00 Uhr auf der Pressekonferenz einige Fragen.
  • Der FC Bayern München trifft am Samstagabend um 20.30 Uhr auf Borussia Dortmund im Supercup.
  • Er gab außerdem Updates zu Kingsley Coman und Serge Gnabry. Fragen zu Leroy Sané wurden aus einem bestimmten Grund abgeblockt.
  • Den Supercup begleiten wir im Live-Ticker.

12.16 Uhr: Die Pressekonferenz ist vorbei. Die Bayern-Verantwortlichen um Pressesprecher Dieter Nickles und Trainer Niko Kovac haben sich nicht zu Leroy Sané geäußert (siehe Eintrag von 12.02 Uhr). 

Zur Info: Für den FCB besteht die Gefahr, dass sie von der UEFA bestraft werden, sollten sie öffentlich über Verhandlungen mit dem Spieler sprechen. Das Abblocken bedeutet auch, dass die Bayern riskieren wollen, bestraft zu werden. 

12.15 Uhr: Kovac über den Stellenwert des Supercups: „Wenn man ihn gewinnt, ist alles okay, wenn nicht, dann nicht. Dieser Titel hat keine Wertigkeit in Deutschland. Wenn wir ihn morgen gewinnen, wird niemand drüber reden, wenn wir verlieren, werden wir drüber reden. Für mich ist es ein wichtiger Pokal und auch für den Klub. Pokale sind Pokale. Wir haben in der Jugend auch jeden Hallenpokal gefeiert - im Klubhaus mit einem Stiefel mit Fass-Brause. Ich bitte eine Definition zu finden in Deutschland. „

12.14 Uhr: Kovac über Hummels: „Er wird sich freuen. Er wird seine Leistung abrufen wie die letzten zehn Jahre. Es wird ein schönes Treffen.“

12.13 Uhr: Kovac über Martinez und Hernandez: „Javi geht es soweit besser, er ist gegen Fenerbahce aufs Knie gefallen.. Lucas fährt Dienstag mit ins Trainingslager.“

12.11 Uhr: Kovac über Hansi Flick: „Hansi bringt viel Erfahrung. Er hat schon als Headcoach als auch als Co-Trainer gearbeitet. Wir versuchen unsere Ideen zu einem zusammenzuschweißen. Es gibt Kleinigkeiten, die wir anpassen. Wir versuchen das Gebilde abzurunden. Dass, was wir mit dem Ball machen, das war in dem letzten halben Jahr gut. Wir versuchen mehr gegen den Ball zu arbeiten. 

12.10 Uhr: Kovac über BVB: „Sie haben sich verstärkt. Da wird noch nicht alles klappen. Sie werden der ersten Verfolger sein. Die Leverkusener und die Leipziger werden stark sein. Wir sind hellwach und werden dort auch hellwach sein.“

12.09 Uhr: Kovac über Pavard: „Er ist vielseitig einsetzbar. Er hat den gleichen Stellenwert. Die Plätze sind die nächsten zwei Wochen noch nicht vergeben.“

12.08 Uhr: Kovac über Singh: „Ich finde, dass wir einen guten Fang gemacht haben. Er war für die zweite Mannschaft vorgesehen. Ich betone das „war“. Er ist weiter als der eine oder andere in der zweiten Mannschaft. Er wird die Möglichkeiten in der ersten Mannschaft eventuell bekommen. Spielpraxis sammelt er beim Sebastian Hoeneß in der 3. Liga. Ich bin sehr zufrieden und positiv überrascht. Davies und er sind sehr viel weiter als die anderen in der zweiten Mannschaft.“

12.07 Uhr: Kovac über die Rüffel von Rummenigge: „Wir brauchen nicht in der Vergangenheit leben. Ich habe absolutes Verständnis für alle hier, aber das ist ad acta geleg.“

12.06 Uhr: Kovac über die nötige Verpflichtung der Außenspieler: „Das sehen alle im Klub so. Solche zwei Freundschaftsspiele bestärken unsere Meinung. Deswegen bemühen wir uns auch.“ 

12.05 Uhr: Kovac über die Außenspieler: „Thomas Müller kann variabel eingesetzt werden. Aber auch Alphonso Davies und Sarpreet Singh haben das gut gemacht.“

12.04 Uhr: Kovac über Gnabry und Coman: „Der King ist wohlauf und wird morgen dabei sein. Serge wird morgen geschont. Er soll im Pokal spielen. Der eine Ja, der anderen Nein.!

12.03 Uhr: Niko Kovac über das sportliche Geschehen: „Ich finde, dass unser aktuelles System ganz gut klappt, heißt nicht, dass wir es modifizieren können“

12.02 Uhr: Dieter Nickles und Niko Kovac blocken jegliche Fragen zu Leroy Sané ab. Trotz mehrfacher Nachfrage, warum der FC Bayern den Transfer gestern dementiert hat, gibt es keine Antwort vom Pressesprecher oder Trainer. „Hier geht es nur um das Sportliche“, sagt Nickles. 

12.01 Uhr: Niko Kovac: „Die Art und Weise wie die Mannschaft gespielt hat, steht im Vordergrund“

12.01 Uhr: Dieter Nickles begrüßt die Pressevertreter zur Pressekonferenz. 

12.00 Uhr: Nur noch wenige Minuten, dann spricht Kovac. Wir sind gespannt. 

11.52 Uhr: In etwa acht Minuten spricht Niko Kovac zur Presse. Wie viele Fragen wird er zum Supercup und wie viele Fragen wird er zu Leroy Sané gestellt bekommen?

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker der ersten Pressekonferenz des ersten Pflichtspiels der Saison 2019/2020.

FC Bayern: PK mit Trainer Niko Kovac vor dem Supercup gegen Borussia Dortmund

München - Von so genannten Härtetests wird vor der Saison besonders ausführlich geschrieben. In diese Kategorie zählt sicherlich das Spiel des FC Bayern München gegen Borussia Dortmund im Supercup. Traditionell spielt der Deutsche Meister gegen den DFB-Pokalsieger - jedoch gewann der FCB beide Titel. 

Deswegen muss der Vize-Meister herhalten, damit das Spiel stattfinden kann. Borussia Dortmund empfängt im Signal-Iduna-Park den Deutschen Meister. Niko Kovac hat derweil kleinere Personalsorgen. Lucas Hernandez wird definitiv ausfallen, Kingsley Coman hat sich im Audi Cup am Knie verletzt und Serge Gnabry (der jüngst ein emotionales Statement abgab) hat Probleme. Bedeutet: Die offensiven Außenbahnen sind im Moment vakant. 

Offensive Außenbahn ist das Stichwort: Am Donnerstag wurde der Transfer von Leroy Sané zum FC Bayern schon als fix vermeldet. Was wird Kovac dazu sagen? Zuletzt äußerte er sich bereits zu den Gerüchten rund um Leon Bailey. Für das Dortmund-Spiel ist klar: Fallen sowohl Gnabry als auch Coman aus, könnte Thomas Müller auf rechts und Alphonso Davies (der wunderschön gegen Tottenham traf) auf links beginnen.

Pressekonferenz im Live-Ticker: FC Bayern im Supercup gegen Borussia Dortmund 

Wie wird der BVB gegen Bayern auflaufen? Darüber haben sich die Kollegen von wa.de Gedanken gemacht. 

Ob Kovac auf der Pressekonferenz genauso schlagfertig kontert wie Sven Ulreich? Der Torhüter reagierte in einem Interview sehr gut

Könnte der FCB auch noch einen ablösefreien Spieler auf dem Transfermarkt abgreifen? Wir haben eine Liste mit den interessantesten Akteuren erstellt

ank

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klose: Luca Toni lacht sich heute noch über „Diktator“ van Gaal kaputt
Klose: Luca Toni lacht sich heute noch über „Diktator“ van Gaal kaputt
Gemeiner Seitenhieb gegen Uli Hoeneß: Das könnte der Fußball-Spruch des Jahres werden
Gemeiner Seitenhieb gegen Uli Hoeneß: Das könnte der Fußball-Spruch des Jahres werden
Nach Hernandez‘ schwacher Leistung gegen Leipzig: Bekommt Davies seine Chance bei den Bayern?
Nach Hernandez‘ schwacher Leistung gegen Leipzig: Bekommt Davies seine Chance bei den Bayern?
Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream

Kommentare