Engländer und Deutsche feiern Boykott

Bayern-Fan-Protest in London: So groß ist der Zuspruch

+
Fans des FC Bayern werden am Dienstag die ersten Minuten des Champions-League-Spiels boykottieren.

München - Am Dienstag trifft der FC Bayern auf den FC Arsenal. Die ersten fünf Minuten wird der Bayern-Block leer stehen. Die Anhänger protestieren - und bekommen dafür viel positive Resonanz.

Fünf Minuten gähnende Leere im Bayern-Block? Das wird am Dienstag beim Spiel gegen den FC Arsenal passieren. So kündigte das der Fanverband Club Nr.12 an. Der Grund: Die überteuerten Ticket-Preise in England. Auf den Boykott-Aufruf hin bekamen die Bayern-Fans eine enorme Resonanz, wie der Club Nr.12 und die Schickeria München mitteilten.

"Viele Bayernfans, aber auch viele Fans von anderen Vereinen aus Deutschland, aus England und aus anderen Ländern haben uns kontaktiert. Das bekräftigt uns darin, wie wichtig dieses Thema ist", sagt Simon Müller von der Schickeria München. Über 200 Fanclubs und Fangruppen sowie tausende Fans haben ihre Solidarität und Unterstützung zum Ausdruck gebracht.

"Unsere Aktion in London richtet sich aber nicht ausschließlich gegen den Eintrittspreis bei diesem einen Spiel", ergänzt Wolfgang Martin vom Club Nr. 12. "Das ist ja kein Einzelfall. Wir wollen unseren Protest gegen diese Preisgestaltung generell und die sich damit ergebenden Veränderungen in den Stadien ausdrücken. Wir wollen Verbände und Vereine an ihre soziale Verantwortung erinnern und sie davor warnen, weiter an dem Ast zu sägen, auf dem wir alle und auch sie selber sitzen", so Simon Müller. Gerade die Entwicklung im englischen Fußball sollte ein warnendes Beispiel sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ist er die erste Mini-Granate für die Bayern? Sein Berater war schon da
Ist er die erste Mini-Granate für die Bayern? Sein Berater war schon da
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen

Kommentare