Kantersieg bei Generalprobe

„Quattrick“ in fünf Minuten! FCB-Mittelfeldmann beweist Torjäger-Qualitäten

+
Weltmeister Corentin Tolisso traf im Testspiel gegen Rottach-Egern viermal innerhalb von fünf Minuten.

Im Trainingslager am Tegernsee fordert Rottach-Egern den deutschen Rekordmeister FC Bayern. Die Münchner Gäste schießen sich für die anstehende Saison warm. Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen.

FC Rottach-Egern - FC Bayern München 0:23 (0:11), Donnerstag, 18.30 Uhr

FC Bayern München: Neuer (31. Früchtl) - Zaiser (46. Will), Süle (46. Pavard), Mai (46. Hernandez), Davies (46. Nollenberger)- Thiago (46. Kimmich) - Tolisso (46. Goretzka), Sanches (46. Arp) - Dajaku (46. Wriedt), Gnabry (46. Singh) - Lewandowski (46. Müller)

FC Bayern Bank: Ulreich, Früchtl, Pavard, Arp, Goretzka, Hernandez, Müller, Singh, Kimmich, Will, Wriedt, Nollenberger

Tore: Sanches (0:1) / (0:5), Dajaku (0:2), Lewandowski (0:3) / (0:4), Gnabry (0:7), Tolisso (0:8) / (0:9) / (0:10) / (0:11), Müller (0:12) / (0:15) (0:23), Wriedt (0:13) / (0:19) ( (0:22), Singh (0:14), Goretzka (0:16) / (0:17) / (0:20), Nollenberger (0:21)

Lucas-Debüt beim Torfest Schützenfest am Wallberg! 

Traditionell kickt der FC Bayern im Rahmen des Trainingslagers am Tegernsee gegen den FC Rottach-Egern (Kreisklasse 2). Das Ergebnis gestern Abend? 23:0 (11:0)! Vor 2500 Zuschauern verzichtete Niko Kovac auf Javi Martinez (Kniebeschwerden), David Alaba, Kingsley Coman (beide Belastungssteuerung) und Jerome Boateng, der im Vormittagstraining einen Schlag aufs Sprunggelenk bekommen hatte. Die anderen Profis ließen es krachen! Vor allem Corentin Tolisso (4 Tore), Robert Lewandowski, Leon Goretzka, Thomas Müller und Amateur Otschi Wriedt (je 3). Erfreulich: Rekordeinkauf Lucas Hernández feierte in der zweiten Halbzeit seine Premiere, sagte anschließend: „Ich fühle mich gut und hoffe, dass ich am Montag gegen Cottbus mein Pflichtspieldebüt feiern kann.“

Der FC Bayern testete im Trainingslager gegen den FC Rottach-Egern.

FC Bayern gegen FC Rottach-Egern: Der Ticker zum Nachlesen

90. Minut e: Und dann ist Schluss! Die Bayern gewinnen den letzten Test vor dem Pokal-Spiel gegen Cottbus am Montag mit 23:0. 

89. Minute: Und jetzt macht Müller auch noch sein drittes Tor. Gute Stimmung auf dem Rasen, sowohl beim FCB, als auch bei den Spielern von Rottach-Egern.

83. Minute: Wriedt darf nun nochmal. Das war schon wieder Slap-Stick: Müller bekommt den Ball per Chip am rechten Fünfer-Eck, spielt quer, Wriedt kommt nicht ran und Arp kriegt ihn nicht über die Linie, sondern nur an den Pfosten, von da geht er an den Torwart. Irgendwie kommt der Ball aber wieder zu Wriedt und geht am Ende doch rein. Da muss sogar der Torhüter lachen.

80. Minuten: So, Nollenberger darf auch nochmal. Er bekommt den Ball von Müller auf die rechte Seite durchgesteckt, bekommt das Leder am Eck des Fünf-Meter-Raumes und haut den kompromisslos ins kurze Eck.

79. Minute: Und dann darf Goretzka nochmal - das dritte Tor für die Nummer 18.

76. Minute: Und dann darf Wriedt nochmal. Will kommt über links und flankt flach in die Mitte. Da steht Wriedt völlig frei und schiebt ins lange Eck ein. Zweites Tor für den Youngster.

74. Minute: Ein schöner Stielpass auf Thomas Müller, der völlig frei vor dem Tor steht. ABer Müller will äußerst uneigennützig nochmal querlegen zu Wriedt. Aber der Ball war unnötig, weil der Youngster nicht ran kommt. Aber dafür ein Abwehrspieler und der schießt den Ball ins eigene Tor.

63. Minute: Goretzka mit einem traumhaften Fernschuss, der sich ins rechte untere Eck reindreht. 

61. Minute: Und jetzt macht Müller das nächste Ding.

60. Minute: Jetzt trifft mal wieder einer! Wriedt flankt von links rein und da steht Singh völlig frei im Fünfer. Aber auch dieser Kopfball geht erstmal gegen den Torwart, den Nachschuss kann Singh dann aber ohne Probleme ins Tor befördern.

57. Minute: Die Bayern nun wieder voll im Spiel und mit Chancen im Minuten-Takt. Allerdings fehlt ein wenig die Durchschlagskraft bei den Münchnern. Viele gute Chancen gehen eben nicht rein. Der Torwart von Rottach-Egern hat aber auch ein paar gute Minuten erwischt, muss man ohne Neid zugeben.

55. Minute: Arp dreht sich im Strafraum einmal um sich selbst und schießt dann aus dieser Drehung flach. Der keeper kann den Ball noch halten, lässt aber nach vorn abklatschen und da steht Wriedt und schiebt den lässig ein.

49. Minute: Die Bayern haben kurz gebraucht, um nach den Wechseln in Tritt zu kommen. Wriedt schickt Nollenberger auf der rechten Seit, der kann völlig frei flanken. Und die kommt so schön, dass Müller nur noch den Kopf hinhalten muss.

46. Minute: So der Ball rollt wieder. Kovac hat komplett durchgetauscht. In der Innenverteidigung spielen nun die beiden Weltmeister: Pavard und Hernandez. Letztgenannter strahlt übers ganze Gesicht, dass er hier nach seiner langen Verletzungspause endlich zum Debüt kommt.

45. Minute: Der Schiedsrichter pfeift pünktlich ab. 0:11 steht es nach 45 Minuten. Besonders auffällig: Die vier Tore von Tolisso.

43. Minute: Tolisso schafft nicht nur den Hattrick, sondern laut Stadionsprecher auch den „Quattrick“. Diesmal bekommt er den Ball hoch auf den Kopf im Strafraum und lupft per Kopfball ins lange linke Eck über den Torwart.

41. Minute: Und wieder Tolisso. Der kommt einfach komplett frei auf das Tor, direkt nach dem Anstoß. Den herauskommenden Torwart umspielt Tolisso und schiebt wieder lässig ein.

40. Minute: Und wieder Tolisso. Lewandowski hat zentral vor dem Strafraum den Ball und lupft en Ball über einen Abwehrspieler. Der kommt zwar mit dem Kopf ran, aber das Leder kommt trotzdem zu Tolisso. Der nimmt den an, dreht sich und schiebt ein.

38. Minute: Und jetzt darf Tolisso. Er kriegt den Ball wieder aus der Zentrale einfach in den Strafraum durchgespielt und schiebt humorlos ein.

34. Minute: Und jetzt darf Serge Gnabry ran. Er bekommt den Ball steil von Sanches durchgesteckt auf links und kann dann aus knapp zehn Metern ins kurze Eck einschieben.

32. Minute: Dass die Bayern hier führen, auch in dieser Höhe, überrascht kaum. Was aber auffällt: Gerade bei Zuspielen von den Flügeln sind sehr viele Ungenauigkeiten beim FCB zu erkennen. Vielleicht „rächt“ sich hier auch einfach das von Thomas Müller angesprochene harte Training der letzten Tage.

31. Minute: Ein erster Wechsel bei den Bayern: Manuel Neuer geht vom Feld für Christian Früchtl. Kovac will offenbar alle drei Keeper spielen lassen. 

30. Minute: Und wieder netzt Robert Lewandowski ein. Er holt sich schon im Mittelfeld den Ball und auf magische Weise öffnet sich dann ein Korridor in der Abwehr von Rottach-Egern. Die Gegenspieler scheinen ihm aus dem Weg zu gehen. Dann umdribbelt er den Keeper und schiebt lässig ein.

20. Minute: Und jetzt darf nochmal Sanches. Thiago steckt von der Mitte auf Sanches durch, der auf links eingerückt ist. Vom Fünfer schiebt er den Ball dann lässig mit der Innenseite ein. Aber: Den hätte ein Profi-Keeper wohl ziemlich sicher gehalten. Trotzdem: Tor ist Tor.

16. Minute: Nächstes Ding, wieder Lewandowski. Gnabry war von links in die Mitte gezogen und steckt dann zentral drei Meter vor dem Strafraum auf Lewandowski durch. Der nimmt den Ball in einer schönen, fließenden Bewegung mit links an und hebt das Leder dann über den Torwart in die Mitte des Tores.

11. Minute: Niklas Süle ist jetzt mal mit vorne dabei - Beim Kopfballduell bleibt er aber liegen. Ist  wohl falsch aufgekommen. Aber Süle steht schon wieder.

9. Minute: Und jetzt belohnt sich Lewandowski für seinen starken Auftritt bislang. Er bekommt den Ball im 16er von rechts von Dajaku, dribbelt um den Keeper herum und schiebt dann lässig ins lange Eck an zwei Abwehrspielern vorbei ein: 0:3.

8. Minute: Und die Bayern legen gleich nach. Wieder Lewandowski über links, legt in die Mitte und da ist Dajaku eingerückt und steht frei im Fünfer und er schiebt ihn diesmal ein.

7. Minute: Von der linken Seite läuft es besser. Gnabry spielt flach in die Mitte zu Lewy, der dribbelt gegen drei Abwehrspieler bis zur Grundlinie und spielt flach in die Mitte - dort klärt ein Abwehrspieler flach in die Mitte. Dort steht Renato Sanches völlig frei und schiebt ein ins linke Eck.

6. Minute: Dajaku mit der ersten richtig guten Chance. Er kommt in den 16er von rechts und läuft frei auf den Keeper zu. Aber dann schiebt er das Leder am kurzen Pfosten vorbei.

4. Minute: Kleine Slapstick-Einlage von Sanches: Er spielt einen Doppelpass mit Lewandowsky - eigentlich sehr schön gemacht und Sanches kommt am Fünfer-Eck an den Ball. Dann haut er aber über das Leder und so rollt der Ball unangetastet ins Aus.

2. Minute: Der Ball rollt in Rottach! Die Bayern von Anfang an spielbestimmend - klar. Die erste Ecke von Sanches können die Egerner aber klären.

17.38 Uhr: Die Aufstellung der Bayern gegen Rottach Egern ist da. Für einen Startelf-Einsatz hat es bei Lucas Hernandez noch nicht gereicht. Trotz der Verletzung von Jerome Boateng. Für ihn rückt Lars-Lukas Mai in die Innenverteidigung. 

Der FCB weist zudem noch einmal speziell auf die Verletzung von Jerome Boateng hin, der beim Vormittagstraining einen „leichten Schlag“ abbekommen habe. Zudem muss Javi Martinez mit Kniebeschwerden passen.

9.06 Uhr: Ist ein Transfer von Leroy Sané zum FC Bayern München vom Tisch? Der Außenstürmer soll sich schwer am Knie verletzt haben.

+++ Herzlich willkommen zum Live-Ticker des Testspiels zwischen dem FC Bayern München und dem FC Rottach-Egern. Anpfiff der Partie ist am Donnerstag um 18.30 Uhr. 

München - Der FC Bayern befindet sich aktuell im abschließenden Trainingslager am Tegernsee. In Rottach-Egern will Coach Niko Kovac seinen Stars noch den letzten Feinschliff verpassen, ehe am Montagabend mit der Partie bei Energie Cottbus die erste Runde des DFB-Pokals ansteht. 

Rein sportlich können die Bayern mit der Vorbereitung eigentlich recht zufrieden sein. Die US-Tour mit dem ICC und dem Sieg über Real Madrid sowie der fulminante 6:1-Erfolg gegen Fenerbahce im Audi Cup waren erste Ausrufezeichen.

Allerdings offenbarte der Supercup am vergangenen Samstag bei Borussia Dortmund, dass der FC Bayern kadertechnsich noch etwas nachbessern muss. Problem: Der offenbar schon fixe Deal mit Leroy Sané befindet sich aktuell wegen seiner Knieverletzung wieder in der Schwebe.

FC Bayern gegen FC Rottach-Egern: Das Testspiel im Trainingslager im Live-Ticker

Rekord-Neuzugang Lucas Hernandez konnte am Tegernsee erstmals mit der Mannschaft trainieren. Ist er schon eine Option für den Test gegen den Kreisklassisten aus Rottach-Egern? So oder so: Der FC Bayern sucht noch nach Verstärkung auf den offensiven Flügeln. Das sehen auch Robert Lewandwoski und Kapitän Manuel Neuer so. Beide Stars fordern ganz offen weitere Verstärkungen, selbst wenn der Wechsel von Sané noch klappen sollte. Die Verpflichtung eines weiteren Co-Trainers darf nicht die letzte Aktion auf dem Transfermarkt bleiben, wenn es nach den Fans geht.

In England schließt das Transferfenster bereits am Donnerstag, während es in Deutschland noch bis zum 2. September geöffnet ist. Bis dahin haben die Bayern also noch Zeit, weitere Upgrades am Kader vorzunehmen. Gegen den Kreisklassisten aus Rottach-Egern wird man aber wohl noch ohne auskommen müssen. In unserem Live-Ticker verpassen Sie kein Highlight. Hier erfahren Sie, wo Sie die Partie live verfolgen können.

fs

Auch interessant

Meistgelesen

Mickael Cuisance kommt zum FC Bayern - In Gladbach wundert man sich über einige Dinge
Mickael Cuisance kommt zum FC Bayern - In Gladbach wundert man sich über einige Dinge
FC Bayern besiegt Energie Cottbus im Pokal: David Alaba sorgt für Lacher bei TV-Interview
FC Bayern besiegt Energie Cottbus im Pokal: David Alaba sorgt für Lacher bei TV-Interview
Ticker: Trotz Lewandowski-Doppelpack - Bayern verzweifelt an der Hertha
Ticker: Trotz Lewandowski-Doppelpack - Bayern verzweifelt an der Hertha
Ticker: FC Bayern schlägt Cottbus verdient - doch eine Sache wird Kovac ärgern
Ticker: FC Bayern schlägt Cottbus verdient - doch eine Sache wird Kovac ärgern

Kommentare