Laut tz-Info war er am Samstag fit

Rätsel um Mario Götze - ist er wirklich verletzt?

+
Mario Götze mit Freundin Ann-Kathrin Brömmel auf der Tribüne während des Augsburg-Spiels.

München - Mario Götze war eigentlich fest eingeplant für das Augsburg-Spiel, saß aber wegen angeblicher muskulärer Probleme nur auf der Tribüne.

Alle hatten sich auf ihn gefreut. Nach seinen tollen Länderspielauftritten sollte Mario Götze jetzt auch endlich beim FC Bayern explodieren. Doch im Kader fehlte der 23-Jährige plötzlich am Samstagnachmittag, muskuläre Probleme machten einen Einsatz angeblich unmöglich. Götze war gegen Augsburg zwar im Stadion, allerdings nicht auf dem Rasen, sondern nur auf der Tribüne. Danach wurde schnell kommuniziert, dass er in der Champions League wieder dabei sein soll. Matthias Sammer via Sport Bild: „Mario wird definitiv in Piräus dabei sein. Er fühlt sich gut.“ Als Thomas Müller beim Sonntagstraining von den Anhängern ein Ständchen und Geschenke anlässlich seines 26. Geburtstages erhielt, fehlte Götze. Er absolvierte zuvor eine Laufeinheit. Ist er wirklich verletzt?

Happy Birthday, Thomas! Müller hat die Hose schön - Pep gratuliert

Wie die tz erfuhr, soll der Offensivstar am Samstag fit gewesen sein. Weder muskuläre Probleme noch eine andere Verletzung sollen Götzes Einsatz gegen Augsburg verhindert haben. War es erneut Pep, der den Nationalspieler trotz seines Leistungshochs nicht für die Startelf eingeplant hatte? „Das Problem ist, dass ich es mag, mit nur einem Stürmer zu spielen. Und wir haben drei wahnsinnige Stürmer in unserer Mannschaft: Robert Lewandowski, Thomas Müller, Mario Götze“, hatte Guardiola am Freitag nochmals eindringlich erklärt. Alle drei hat er in dieser Saison noch nicht von Anfang aufgeboten.

sw, mic

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Rummenigge: Nur so locken wir absolute Topstars zum FC Bayern
Rummenigge: Nur so locken wir absolute Topstars zum FC Bayern
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare