Von portugiesischer Nationalmannschaft

Gute Nachrichten für Renato Sanches

+
Bei Bayern läuft es bislang noch nicht so richtig - doch gute Nachrichten gibt es für Sanches von der Nationalmannschaft.

München - Beim FC Bayern läuft noch nicht alles rund für Renato Sanches. Dafür erhielt der Youngster nun gute Nachrichten von der portugiesischen Nationalmannschaft.

Die Bundesliga-Legionäre Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund) und Renato Sanches (Bayern München) stehen im Aufgebot von Fußball-Europameister Portugal für das WM-Qualifikationsspiel am 25. März in Lissabon gegen Ungarn. Der 25-köpfige Kader wird von Weltfußballer Cristiano Ronaldo (Real Madrid) angeführt.

Die Portugiesen sind in der Gruppe B nach vier Spieltagen mit neun Punkten derzeit Tabellenzweiter hinter der Schweiz (12). Die vom ehemaligen Bundesligaprofi Bernd Storck trainierten Ungarn folgen mit sieben Punkten auf Rang drei.

Ronaldo & Co. hatten ihr erstes Gruppenspiel in der Qualifikation für die WM 2018 in Russland mit 0:2 gegen Gastgeber Schweiz in Basel verloren.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 
„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Nach Niederlage in Gladbach: Jetzt schreitet der Sportdirektor ein - Salihamidzic kündigt „Klartext“ an
Nach Niederlage in Gladbach: Jetzt schreitet der Sportdirektor ein - Salihamidzic kündigt „Klartext“ an

Kommentare