Nach Doppelpack in der Champions League

Rührende Geste beim FC Bayern! Robert Lewandowski trifft - und wird plötzlich emotional

Robert Lewandowski umarmt seinen Teamkollegen Lucas Hernandez.
+
Robert Lewandowski (re.) jubelt in Salzburg mit Lucas Hernandez.

Robert Lewandowski führt den FC Bayern mit einem Doppelpack in der Champions League zum Sieg beim FC Salzburg. Seine Treffer widmet er anschließend einer Klublegende.

  • Robert Lewandowski hat beim 6:2-Sieg des FC Bayern in Salzburg seine ersten Champions-League-Tore in der Saison 2020/2021 erzielt.
  • Nach Abpfiff meldet er sich bei Instagram zu Wort und widmet die Treffer Gerd Müller. Anlass ist der 75. Geburtstag des Bombers.
  • Lewandowski beweist in Salzburg erneut seine Coolness vom Elfmeterpunkt - und jagt nun eine Legende von Real Madrid.

Der Torjäger hat seinen Dienst angetreten! Beim Kantersieg des FC Bayern München in Salzburg (6:2, hier geht‘s zur Ticker-Nachlese) hat Robert Lewandowski im dritten Anlauf endlich sein Torkonto in der diesjährigen Champions League eröffnet. Der Pole hatte mit seinem Doppelpack in Österreich entscheidenden Anteil am Münchner Erfolg – und überzeugte nach Spielende zudem mit einer rührenden Geste.

FC Bayern: Robert Lewandowski denkt an dementen Gerd Müller

Lewandowski teilte bei Instagram mit: „Ich möchte meine heutigen Tore der wahren Legende Gerd Müller zum 75. Geburtstag widmen.“ Der ehemalige Torjäger des FC Bayern, Spitzname Bomber, leidet seit einigen Jahren an Demenz. Zu seinem Ehrentag am 3. November hatte Ehefrau Uschi in der Bild erklärt, Gerd „isst so gut wie nichts mehr“ und „schläft seinem Ende entgegen“. Lewandowski meinte über seinen Knipser-Kollegen: „Das Ausmaß dessen, was du erreicht hast, treibt mich an, jeden Tag daran zu arbeiten, um deiner Größe zumindest ein Stück näher zu kommen.“

Champions League: Torjäger des FC Bayern macht Jagd auf eine Legende von Real Madrid

Gerd Müller ist mit 365 Toren in 427 Spielen mit deutlichem Abstand bester Torschütze der Bundesliga-Historie. Lewandowski befindet sich mit 246 Treffern auf Platz drei dieser Liste. In Salzburg arbeitete er mal wieder an seinen beeindruckenden Zahlen: Lewandowski verwandelte den 13. Strafstoß in Serie, in der Champions League hat er sogar alle zwölf Versuche versenkt. Und: Mit nun 70 Toren in der Königsklasse steht Lewy kurz davor, Real-Madrid-Legende Raul (71) aus der Top 3 zu verdrängen.

Auch interessant

Kommentare