1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Lewandowski auf Barça-Trainingsgelände überfallen - Verfolgungsjagd mit eigenem Auto

Erstellt:

Von: Kai Hartwig

Kommentare

In Barcelona möchte Robert Lewandowski an Glanzzeiten beim FC Bayern anknüpfen. Doch der neue Barca-Star wurde dort nun von einem Dieb überfallen.

Barcelona - Ob Ex-Bayern-Star Robert Lewandowski seinen Wechsel nach Barcelona schon bereut? Der ehemalige Münchner hat in seiner neuen Heimat einen Schreckmoment erlebt. Der Weltklassesstürmer, der im Sommer nach langem Wechseltheater vom FC Bayern zu Barca gewechselt war, wurde in Spanien Opfer eines Raubüberfalls.

Lewandowski in Barcelona bestohlen: Mann reißt ihm am Barca-Trainingsgelände Luxus-Uhr vom Arm

Laut übereinstimmenden spanischen Medienberichten nahm ein Dieb Lewandowski eine Luxus-Armbanduhr gewaltsam ab. Dabei riss der Täter dem Polen die wertvolle Uhr offenbar durch das geöffnete Autofenster vom Handgelenk. So soll sich der Uhren-Diebstahl bereits am Donnerstagnachmittag (18. August) ereignet haben - und das unmittelbar vor der Einfahrt des Barca-Trainingsgeländes. Dieses befindet sich in Sant Joan Despí, einem Vorort von Barcelona.

Robert Lewandowski
Robert Lewandowski wurde in Barcelona bestohlen. © Sergio Ruiz/Imago

Lewandowski hatte laut Mundo Deportivo und anderer Medien bei der Ankunft am Klubgelände vor dem Nachmittagstraining aus seinem Fahrzeug heraus Autogramme gegeben. Die Berichte beriefen sich auf die örtliche Polizei. Währendessen schlug der Dieb bei seiner dreisten Tat zu.

Der polnische Nationalspieler habe danach noch versucht, den mutmaßlichen Täter mit seinem Wagen zu verfolgen. Allerdings verlor Lewandowski im allgemeinen Trubel den Mann zunächst aus den Augen. Doch der zweitbeste Bundesliga-Torschütze aller Zeiten hatte schließlich doch noch Glück im Unglück.

Diebstahl auf Barca-Trainingsgelände: Polizei findet Täter und Lewandwoski-Uhr

Polizisten machten den frechen Uhren-Dieb dank der Aussagen von Augenzeugen wenig später ausfindig. Der mutmaßliche Täter wurde in der Nähe des Barça-Geländes entdeckt und festgenommen. Inzwischen gestand der junge Mann den Diebstahl auch ein. Auch die teure Uhr tauchte wieder auf, sie war in einem Kleingarten vergraben worden und wurde sichergestellt.

Eine offizielle Stellungnahme des früheren FCB-Stürmers gab es zunächst nicht. Ob Lewandowski seine Uhr wieder tragen kann oder diese durch ihre zwischenzeitliche Unterbringung unterhalb der Grasnarbe Schaden genommen hat, blieb vorerst offen. (kh)

Auch interessant

Kommentare