1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Robert Lewandowski planscht Wechsel-Zoff weg: Mit seinen Töchtern in Spanien

Erstellt:

Kommentare

Verlässt Robert Lewandowski den FC Bayern in Richtung Barcelona? Derzeit schaltet der Stürmer vom Transfer-Theater ab und genießt seinen Familienurlaub - in Spanien.

Mallorca - Noch herrscht keine Klarheit über die Zukunft von Robert Lewandowski. Für den FC Bayern will er nicht länger auflaufen, das machte der Stürmer in den letzten Wochen wiederholt deutlich. Das designierte Ziel ist nach wie vor der FC Barcelona, doch das letzte Vertragsjahr bereitet noch Probleme. Denn die Bayern-Bosse wollen nicht locker lassen, sie bestehen Stand jetzt auf einen Verbleib in München. Inmitten des Transfer-Zoffs um seine Person meldete sich Lewandowski nun aus dem Spanien-Urlaub.

Robert Lewandowski
Geboren: 21. August 1988 in Warschau (Polen)
Position: Mittelstürmer
Pflichtspiele für den FC Bayern: 374 (344 Tore)
Vertrag beim FC Bayern bis: 30. Juni 2023

Robert Lewandowski: Bayern-Stürmer relaxt nach langer Saison beim Familienurlaub in Spanien

Bereits die vergangenen Tage verbrachte Lewandowskis Frau Anna gemeinsam mit den beiden gemeinsamen Töchtern Klara und Laura in Spanien, genauer gesagt in Pollença auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca. Im nicht weit entfernten Calvia haben sich die Lewandowskis erst im vergangenen Jahr eine Villa gekauft, die Eheleute sind große Spanien-Fans. Robert, der noch am Dienstagabend für die polnische Nationalelf im Einsatz war, reiste seiner Familie nun nach und zeigte sich am Mittwochabend mit seinen beiden Töchtern.

Das Foto, das der 33-Jährige postete, zeigt ihn lachend mit seinen zwei Mädels im Pool - die Auszeit hat Lewy angesichts des Trubels der letzten Wochen wohl nötig gehabt. „Back with my girls“, schreibt Lewandowski unter den Beitrag. Bis auf einen kleinen Abstecher beim Damen-Finale der French Open in Paris während der Länderspielpause war der Angreifer im Dauereinsatz, nun kann er gemeinsam mit seinen Liebsten entspannen.

Trainiert Lewandowski schon bald in Barcelona? Bayern-Bosse lehnten erstes Angebot ab

Noch kann sich Lewandowski ausruhen, in naher Zukunft wird jedoch schon eine endgültige Entscheidung stehen. Am 8. Juli bittet Bayern-Cheftrainer Julian Nagelsmann seine Stars zum Trainingsauftakt an der Säbener Straße, vier Tage zuvor startet Barcelona-Trainer Xavi in der katalonischen Metropole ebenfalls mit seiner Mannschaft in die Saisonvorbereitung. Noch ist unklar, welchen der beiden Termine Lewandowski wahrnehmen wird.

Aktuell soll der FC Barcelona ein zweites Angebot vorbereiten, nachdem der FC Bayern die erste Offerte von 32 Millionen Euro ablehnte. Einem Bericht von Catalunya Radio zufolge sollen die Münchner einen Preis von 50 Millionen Euro für Lewandowski fordern, und zwar in einer einzigen Rate. Der Poker bleibt also spannend... (ajr)

Auch interessant

Kommentare