Bislang erst 13 Einsatzminuten

Gnabry macht klare Ansage: „Sonst könnte ich ja mit dem Fußballspielen aufhören“

+
Serge Gnabry schuftet für mehr Spielzeit.

Ein gelungener Saisonstart, machbare Aufgaben in der Champions League und nach zwei Spieltagen schon wieder Spitzenreiter – die Laune bei den Bayern könnte schlechter sein.

München - Dementsprechend locker ließen die Münchner das Training am Donnerstagvormittag an der Säbener Straße angehen. Vor knapp 500 Zuschauern standen beim dezimierten Bayern-Tross um Franck Ribery, Arjen Robben und James kleinere Pass- und Schussübungen auf dem Programm. 

Speziell der Kolumbianer stand dabei im Vordergrund, wurde auf Schritt und Tritt von einer Südamerika-Fraktion um den Platz verfolgt und bei jedem Ballkontakt mit „James!“-Rufen begleitet. Ein anderer Spieler zeigte sich jedoch ganz besonders motiviert: Serge Gnabry. 

Lesen Sie auch: Gerüchte um FCB-Transfer: Das sagt PSG-Star zu einem möglichen Wechsel

„Klar will ich die Länderspielpause nutzen“

Während sich die Nationalelf nur ein paar Kilometer weiter für den Länderspiel-Kracher gegen Frankreich vorbereitete, versuchte der 23-Jährige, der in der laufenden Saison – auch verletzungsbedingt – erst auf 13 Einsatzminuten kommt, durch gute Trainingsleistungen auf sich aufmerksam zu machen. „Klar will ich die Länderspielpause nutzen, um mehr Spielzeit zu bekommen“, sagte der Flügelspieler der tz. 

Und die Nationalmannschaft? „Die ist dann bestimmt auch bald wieder ein Thema. Natürlich ist das mein Ziel, sonst könnte ich ja mit dem Fußballspielen aufhören.“ Dass auch Niko Kovac nichts verlernt hat, obwohl seine aktive Karriere ein paar Jahre zurück liegt, bewies der FCB-Coach bei dem ein oder anderen schönen Pass. Ein großer Unterschied zu seinen Spielern war nicht zu erkennen.

Gnabry im Interview: „Jeder schreibt im Fußball seine eigene Geschichte“

Auch interessant

Meistgelesen

„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
Kimmich lockt Havertz zum FC Bayern - Nun kontert Leverkusens Sportdirektor 
Kimmich lockt Havertz zum FC Bayern - Nun kontert Leverkusens Sportdirektor 
Zieht der FC Bayern doch nicht die Klausel bei James Rodriguez?
Zieht der FC Bayern doch nicht die Klausel bei James Rodriguez?
Verdrängt er Hummels und Boateng? FC Bayern buhlt um Roma-Star
Verdrängt er Hummels und Boateng? FC Bayern buhlt um Roma-Star

Kommentare