Angreifer verlängert Vertrag

Große Pläne beim FC Bayern: Gnabry will Ära prägen - Druck? „Ganz easy“

+
Serge Gnabry nimmt sich besonders die Teamkollegen Franck Ribery (im Bild) und Arjen Robben zum Vorbild.

Flügelstürmer Serge Gnabry verlängert seinen Vertrag beim FC Bayern bis 2023 und will in große Fußstapfen treten. Sein Auftritt bei der PK in München hatte allerdings auch etwas von einem Hip-Hopper.

München - Rein seinen Klamotten nach zu urteilen, hätte das am Mittwoch auch ein Rapper aus Detroit sein können, der auf dem Podium an der Säbener Straße Platz nahm. War aber keiner, sondern der neue Flügelflitzer des FC Bayern, Serge Gnabry! In orangefarbener Mütze, Schlabberhose und einem Pulli, den so mancher Grundschüler auch als Behausung fürs Zeltlager hätte nutzen können, gab sich der 23-Jährige anlässlich seiner Vertragsverlängerung bis 2023 die Ehre.

Und so cool wie er da oben – Goldohrring links inklusive – wirkte, so cool lässt ihn auch der neue Vertrag, der ihn bis 2023 an die Säbener Straße bindet. Druck? Aber nicht doch! „Ganz easy“, so der Nationalspieler, der den neuen Kontrakt (vermutlich auch mit neuem Salär) nicht als Belastung empfindet. Gnabry: „Es macht für mich keinen Druck, mehr nachzudenken, mehr Last auf meinen Schulter zu haben. Ich freue mich einfach, dass ich verlängern konnte und viele Jahre hier spielen werde.“

FC Bayern: Wird aus Gnabry ein legendärer Flügelstürmer á la „Robbery“?

Und er hat zudem noch Großes vor. Kicker wie Gnabry, Flügelkollege Kingsley Coman oder Allrounder Joshua Kimmich sollen das neue Gesicht des FCB prägen. Geht es nach Serge Gnabry, will er eines Tages das gleiche Standing haben wie Arjen Robben, Franck Ribéry oder Manuel Neuer aktuell. „Definitiv ja“, so der gebürtige Stuttgarter dazu. Der offensive Shootingstar des FC Bayern ist kein Mann der großen Worte, er spricht lieber auf dem Platz – wo er mit Ball am Fuß sogar noch cooler wirkt als wie frisch aus einem Hiphop-Video. Aber über Geschmack lässt sich eben streiten.

Den Ticker der PK zum Nachlesen gibt es hier.

Auch interessant

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 
Tolle Aktion in der Corona-Krise! Coutinho hilft den Ärmsten mit 1000 Care-Paketen
Tolle Aktion in der Corona-Krise! Coutinho hilft den Ärmsten mit 1000 Care-Paketen

Kommentare