FC Bayerns Neuzugang

Exklusiv: So viel kostet Perisic wirklich

Mit Perisic hat der FCB demnächst einen günstigen Vize-Weltmeister in seinen Reihen.
+
Mit Perisic hat der FCB demnächst einen günstigen Vize-Weltmeister in seinen Reihen.

Ivan Perisic (30) soll zum FC Bayern wechseln. Es ist nicht der erste kroatische Spieler den Trainer Niko Kovac im Visier hat. Doch was soll Perisic wirklich kosten?

München Als Bayern-Chefcoach Niko Kovac am Samstagnachmittag auf eine mögliche Verpflichtung von Ivan Perisic (30) angesprochen wurde, setzte er sein Pokerface auf: „Ich sage nichts zu Namen.“ Dabei wusste Kovac zu diesem Zeitpunkt bereits, dass der FCB seinen Landmsann von Inter Mailand für ein Jahr ausleihen wird.

Ivan Perisic - Das soll der Kroate kosten

Denn: Perisic wird nach tz-Informationen bereits Anfang der Woche für die sportmedizinische Untersuchung in München erwartet. Läuft beim Medizin-Check alles glatt, wovon auszugehen ist, unterschreibt der Flügelspieler anschließend seine Arbeitspapiere und wird am Mittwoch im Mannschaftstraining erwartet. Wie die tz aus Italien erfuhr, lesen sich die finanziellen Rahmendaten des Vertrags wie folgt: Die exakte Leihgebühr beträgt 4,5 Millionen Euro, die einseitige Kaufoption 20 Millionen. Perisic verdient in seinem Münchner Leihjahr lediglich fünf Millionen Euro – brutto wohlgemerkt!

Wenn die Bayern-Kicker nach dem Pokal-Auftakt (Montag) gegen Regionalligist Energie Cottbus (bei uns im Live-Ticker) aus Ostdeutschland zurückkehren, haben sie also einen neuen Mitspieler – und der Trainer seinen Wunschspieler. Kovac hatte Perisic im Zuge der Suche nach möglichen Nachfolgern für das Flügel-Duo „Robbery“ bereits vor Wochen ins Spiel gebracht. Intern wurde der Vorschlag damals abgelehnt, von Perisic als letzte Option soll die Rede gewesen sein.

Ivan Perisic zum FC Bayern München: Karl-Heinz Rummenigge ließ Kontakte spielen

Doch nach dem Kreuzbandanriss von Leroy Sané mussten die Bayern schnell und vor allem günstig handeln. So kamen die Bosse letztendlich doch auf Perisic zurück. Der hat immerhin Bundesligaerfahrung und ist der deutschen Sprache mächtig. Außerdem bewies er bei Inter, abgesehen von der vergangenen Saison, seine Torgefahr.

Für den Deal schaltete Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge, der immer noch beste Verbindungen zu seinem Ex-Klub Inter Mailand hat, den in München so geschätzten Unterhändler Giovanni Branchini ein. Die größte Freude am Transfer wird Niko Kovac haben. Er gilt als großer Förderer von Perisic und trainierte ihn bereits in der kroatischen Nationalmannschaft.

Außerdem hat der Bayern-Trainer mit seinem Landsmann nun endlich ein ihm äußerst loyales Ohr in der Kabine und bekommt so die Schwingungen innerhalb der Mannschaft besser mit als bisher. Perisic ist nicht der erste Kroate, (Ante Rebic, Mario Mandzukic), den Kovac für einen Transfer vorschlug… Nicht umsonst antwortete er am Samstag auf die Frage nach der Qualität von kroatischen Spielern: „Wir sind Vizeweltmeister geworden!“

Mit Perisic hat der FCB demnächst einen günstigen Vize-Weltmeister in seinen Reihen.

Mit Perisic hat der FCB demnächst einen günstigen Vize-Weltmeister in seinen Reihen.

Wechsel und Marktwert: So entwickelte sich Ivan Perisic

SaisonDatum Abgebender VereinAufnehmender Verein MarktwertAblöse
15/1630.8.2015VfL WolfsburgInter Mailand13,00 Mio. €19,00 Mio. €
12/136.1.2013Borussia DortmundVfL Wolfsburg7,00 Mio. €8,00 Mio. €
11/121.7.2011FC BrüggeBorussia Dortmund6,00 Mio. €5,50 Mio. €
09/1026.8.2009FC SochauxFC Brügge1,00 Mio. €200 000 €
08/0930.6.2009KSV RoeselareFC Sochaux600 000 €Leih-Ende
08/091.1.2009FC SochauxKSV Roeselare100 000 €Leihe
08/091.7.2008FC Sochaux BFC Sochaux325 000 €

Leroy Sané steht seit Wochen im Fokus: Wegen möglicher Horror-Diagnose: Transfer zum FC Bayern vor dem Aus? 

Der FC Bayern München wollte den spanischen U21-Nationalspieler Dani Olmo verpflichten, ist aber abgeblitzt. Das Zögern von Dinamo Zagreb könnte trotzdem ein Vorteil sein.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Werden Sie jetzt Fan unserer Facebook-Seite „FC Bayern News“

Manuel Bonke, Jonas Austermann

Auch interessant

Kommentare