Superstar muss gegen Island raus

Die Leiste! Robben reist von Nationalmannschaft ab

+
Wieder die Leiste! Arjen Robben musste gegen Island nach 31 Minuten verletzt ausgewechselt werden.

Amsterdam - Schlechte Nachrichten für den FC Bayern. Superstar Arjen Robben hat sich beim Länderspiel verletzt. Enttäuscht reiste der Holländer direkt von der Nationalmannschaft ab.

Arjen Robben lief beim EM-Qualifikationsspiel gegen Island erstmals offiziell als Kapitän der niederländischen Nationalmannschaft auf. Doch sein Debüt als Spielführer hat sich der Superstar anders vorgestellt. Robben konnte die Partie nicht beenden und musste bereits nach 31 Minuten verletzt vom Feld. Ersten Informationen zufolge erlitt der 31-Jährige eine Rücken- und Leistenverletzung. Bereits in der 26. Minute wurde der Bayern-Spieler an der Seitenlinie behandelt. Fünf Minuten später erfolgte dann das endgültige Aus.

Robben: "Völlig unverständlich"

Robben selbst konnte seine Enttäuschung im Anschluss an die Partie nicht verbergen: "Es ist für mich völlig unverständlich. Ich war wirklich fit und daher kann und will ich es nicht glauben, dass das passiert ist." Der Holländer machte einen Zweikampf in der Anfangsphase für die Verletzung verantwortlich. Verwundert suchte er nach Erklärungen: "Ich habe gut angefangen, wurde dann aber in der Nähe des Strafraums hart angegangen. Dann hat sich etwas im Rücken festgesetzt, wonach ich mich nicht mehr gut bewegen konnte. Dann hat das auch noch in die Leiste ausgestrahlt. Da war es sehr schnell klar, dass es nicht mehr weitergehen würde, weil ich keine Kraft mehr auf die linke Seite bringen konnte."

Wie schwer Robbens Verletzung wirklich ist und wie lang er pausieren muss, ist noch nicht klar. Sicher jedoch ist, dass der verletzungsanfällige Flügelspieler damit erneut angeschlagen von der Nationalmannschaft zum FC Bayern zurückkehrt. Bereits nach der WM in Brasilien fiel der Niederländer wegen eines bei der "Elftal" erlittenen Muskelrisses für die Münchener ein halbes Jahr aus. Die Ungereimtheiten zwischen den bayerischen und niederländischen Verantwortlichen wurden damals mit einem Freundschaftsspiel zwischen der "Oranje" und dem FC Bayern beigelegt.

Alle Parteien werden hoffen, dass es sich dieses Mal nicht um eine schwerwiegende Verletzung handelt. Immerhin: Die zweite Halbzeit konnte Robben von der Tribüne aus verfolgen.

Auch für Trainer Danny Blind verlief die Premiere als Bondscoach alles andere als gewünscht. In der Gruppe A steht der WM-Dritte nach dem erneuten Rückschlag mit dem Rücken zur Wand, die Niederlande drohen mehr denn je erstmals seit 1984 die EM-Endrunde zu verpassen.

Robben: "Er hat seine Mannschaft im Stich gelassen und dies darf man ihm übel nehmen"

Der frühere Hoffenheimer Gylfi Thor Sigurdsson erzielte kurz nach dem Seitenwechsel per Foulelfmeter die Führung für die Isländer (50.), die mit 18 Punkten Tabellenführer bleiben und dicht vor der ersten EM-Teilnahme stehen. Oranje (10) belegt nach der dritten Niederlage nur den dritten Rang. Zweiter ist Tschechien (16), das gegen Außenseiter Kasachstan zu einem glanzlosen 2:1 (0: 1) kam. Die Türkei (9) mit Bayer Leverkusens Hakan Calhanoglu in der Startelf kam gegen Lettland nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und liegt auf Rang vier.
Holland-Kapitän Robben fand nach der Partie deutliche Worte und kritisierte seinen Mannschaftskollegen Bruno Martins Indi, der nur wenige Minuten nach seiner Auswechslung die rote Karte wegen einer Tätlichkeit sah: "Ich bin der erste, vor allem weit ich Kapitän bin, der seinen Spieler in Schutz nimmt, aber das war unprofessionell und dumm. Er hat seine Mannschaft im Stich gelassen und dies darf man ihm übel nehmen."

deu/sr mit sid

Auch interessant

Meistgelesen

Coman dachte an Abschied: So haben ihn die Bayern-Bosse überredet
Coman dachte an Abschied: So haben ihn die Bayern-Bosse überredet
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Vidal macht das Triple perfekt
Vidal macht das Triple perfekt

Kommentare