Superstar muss gegen Island raus

Hiobsbotschaft für den FCB: Robben im Länderspiel verletzt

Arjen Robben, FC Bayern
1 von 1
Nach 31 Minuten war für Arjen Robben Feierabend.

München - Schlechte Nachrichten für den FC Bayern. Superstar Arjen Robben hat sich beim Länderspiel verletzt. 

Arjen Robben lief beim EM-Qualifikationsspiel gegen Island erstmals offiziell als Kapitän der niederländischen Nationalmannschaft auf. Doch sein Debüt als Spielführer hat sich der Superstar anders vorgestellt. Robben konnte die Partie nicht beenden und musste bereits nach 31 Minuten verletzt vom Feld. Ersten Informationen zufolge erlitt der 31-Jährige eine Leistenverletzung. Bereits in der 26. Minute wurde der Bayern-Spieler an der Seitenlinie behandelt. Fünf Minuten später erfolgte das endgültige Aus. Eine genaue Diagnose gibt es noch nicht.

Sicher jedoch ist, dass der verletzungsanfällige Flügelspieler nun erneut angeschlagen von der Nationalmannschaft zum FC Bayern zurückkehrt. Bereits nach der WM in Brasilien fiel der Niederländer wegen eines bei der "Elftal" erlittenen Muskelrisses für die Münchener ein halbes Jahr aus. Die Ungereimtheiten zwischen den bayerischen und niederländischen Verantwortlichen wurden mit einem Freundschaftsspiel der "Oranje" und dem FC Bayern beigelegt.

Alle Parteien werden hoffen, dass es sich dieses Mal nicht um eine schwerwiegende Verletzung handelt. 

deu 

Auch interessant

Meistgesehen

Baustelle Allianz Arena: Bilder der neuen Flutlichter und Leinwände
Baustelle Allianz Arena: Bilder der neuen Flutlichter und Leinwände
Impressionen vom Telekom Cup: FC Bayern holt vierten Titel
Impressionen vom Telekom Cup: FC Bayern holt vierten Titel

Kommentare