Zu einem abstiegsbedrohten Klub

Offiziell: Kirchhoff wechselt nach England

+
Jan Kirchhoff bei der Vorstellung des Teams in der Allianz Arena.

München - Der nächste Bayern-Spieler verlässt die Münchner. Jan Kirchhoff wird sich seinen Traum erfüllen und in die Premier League wechseln. Dort muss er im Abstiegskampf eingreifen.

Mit Vorschusslorbeeren aus Mainz ist Jan Kirchhoff im Sommer 2013 an die Isar gekommen. Nach einer unbefriedigenden Zeit beim FC Bayern zieht er nun weiter. Am Donnerstagabend verkündete der deutsche Rekordmeister, dass der Wechsel in die Premier League perfekt sei.

Künftiger Arbeitgeber für Kirchhoff ist der AFC Sunderland. Damit geht für den 25-Jährigen ein Traum in Erfüllung. Die Mannschaft von Sam Allardyce steckt tief im Abstiegskampf und steht auf Rang 19. Vier Punkte beträgt der derzeitige Rückstand auf das rettende Ufer. Kirchhoff hat einen Vertrag bis Juni 2017 unterschrieben. Die Ablösesumme soll rund eine Million Euro betragen.

„Er ist ein sehr vielseitiger Spieler, der sich sowohl in der Innenverteidigung, als auch im Mittelfeld wohl fühlt“, wurde Sunderland-Teammanager Sam Allardyce auf der Klub-Homepage zitiert. Der 25-Jährige wurde sowohl in seiner Zeit beim FC Bayern als auch bei seinem Gastspiel beim FC Schalke 04 immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Insgesamt absolvierte der gebürtige Frankfurter 12 Pflichtspiele für den FC Bayern und 18 für Schalke 04.

MS mit Material von sid

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare