Wo hat er seine Eier versteckt?

Vor Pokal-Kracher: Bayern-Star verkleidet sich als Osterhase - und wird von einem Werder-Star gefeiert

+
Welcher Bayern-Star steckt in diesem Kostüm?

Der FC Bayern München hat einige Witzbolde in seinen Reihen. Ein Bayern-Star hat nun als Osterhase für Lacher gesorgt.

München - Franck Ribéry hat sich schon so einige Scherze erlaubt. Der Franzose ist durchaus als Frohnatur und Kabinen-Clown bekannt. Kleinere Scharmützel unter Mitspielern sind keine Seltenheit. Nun hat sich der 36-Jährige wieder besonders in Zeug gelegt und sich als Osterhase verkleidet. Sein Auftritt ist wieder einmal legendär. 

Mit fröhlicher Hintergrundmusik untermalt, zeigt Hase Ribéry den Gaben-Tisch, auf dem Oster-Materialien zum Basteln und ein Kuchen zu sehen sind. Kurz darauf zieht sich der Osterhase auch die Verkleidung über den Kopf und tanzt in den Garten. Die Bildunterschrift: „A father has to do what a father has to do to make his kids happy“ - „Ein Vater muss tun, was ein Vater tun muss, um seine Kinder glücklich zu machen“ - und dem wird der Franzose gerecht. 

Franck Ribéry im Osterhasen-Kostüm - Teamkollegen feiern den Franzosen

Im nächsten Abschnitt sieht man, wie der Osterhase seine Kinder umarmt und ihnen im Garten beim Nestersuchen hilft. Eine gelungene Aktion. Das Video schließt mit einer Botschaft ab: „Happy Easter from the Ribéry Family.“. 

Und dafür wird er nicht von seinen Kindern gefeiert, sondern auch von seinen Teamkameraden. Thomas Müller schreibt: „Großer Sport.“ Ex-Teamkollege Dante freut sich mit lachenden Smileys. Der nächste Gegner, Bremens Claudio Pizarro, schreibt ein kurzes: „Si frero“ - „Ja, Bro“. Ex-Bayern-Stürmer Giovanne Elber kommentierte: „Amazing, mon ami“ - „Großartig, mein Freund“. An den Feiertagen war übrigens auch in Florida ein Mann medienwirksam als Osterhase unterwegs – seine Geschichte ist aber weniger erfreulich als die von Ribéry.

Auch die Fans des FC Bayern München hoffen, dass Ribéry in den nächsten Spielen wieder ein paar Eier versteckt, und zwar hinter der Torlinie der Gegner. Am Mittwoch steht das DFB-Pokalhalbfinale gegen Werder Bremen an (bei uns im Live-Ticker). Dort wird sich zeigen, wie „si frero“ er mit Pizarro auf dem Feld ist. 

Ebenfalls einen witzigen Spruch zu Ostern ist dem Nürnberger Eduard Löwen gelungen. Auf einen blöden Ronaldo-Satz eines Users antwortete er gekonnt und wurde mindestens so gefeiert wie Ribéry von seinen Leuten. 

ank

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Kreuzband-Künstler: Zu diesem Doc pilgern Sané, die Bayern-Stars und andere
Der Kreuzband-Künstler: Zu diesem Doc pilgern Sané, die Bayern-Stars und andere
FCB-Star nach Peinlich-Remis sauer: „Will nicht sagen, das war überheblich, aber ...“
FCB-Star nach Peinlich-Remis sauer: „Will nicht sagen, das war überheblich, aber ...“
Völlig kurios! Bayern-Albtraum feiert jetzt Erfolge in ganz anderer Sportart
Völlig kurios! Bayern-Albtraum feiert jetzt Erfolge in ganz anderer Sportart
Zu wenig Punkte, zu viele Gegentore: FC Bayern so schlecht wie unter Klinsmann
Zu wenig Punkte, zu viele Gegentore: FC Bayern so schlecht wie unter Klinsmann

Kommentare