Neuzugang bedauert Abgang des Katalanen

Douglas Costa lobt Guardiola: "Er ist ein Genie"

+
Douglas Costa kam im Sommer aus Donezk zu den Bayern.

Recife - Douglas Costa war der Shooting-Star der Vorrunde.  Derzeit weilt der Brasilianer bei der Nationalmannschaft. Doch aus der Ferne lobt er seinen Trainer beim FC Bayern.

Douglas Costa vom deutschen Rekordmeister Bayern München trauert seinem im Sommer zu Manchester City wechselnden Trainer Pep Guardiola schon jetzt hinterher. „Er ist ein Genie. Er hat eine spezielle Gabe“, sagte Costa vor dem WM-Qualifikationsspiel der brasilianischen Nationalmannschaft am Freitag in Recife gegen Uruguay.

Guardiola verlässt die Münchner im Sommer nach drei Jahren. Nachfolger des Spaniers wird der Italiener Carlo Ancelotti.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare