Bayern-Star glänzt

Mit der Hacke! Shaqiris Traumtor im Video

+
Xherdan Shaqiri kämpft um den Ball.

München - Auf dem Weg zur EM-Teilnahme hat die Schweiz mit ihrem 4:0-Sieg gegen Litauen einen wichtigen Schritt gemacht - dank des FC-Bayern-Spielers Xherdan Shaqiri, der gleich zwei Mal traf und dabei eine sehenswerte Leistung ablieferte.

4:0 hieß es nach 90 Minuten. Die Schweiz feierte am Samstag in der EM-Qualifizierung einen deutlichen Sieg gegen Litauen. Nicht zuletzt dank des Bayern-Mittelfeldspielers Xherdan Shaqiri, auf dessen Konto die letzten beiden Tore gingen. In der 80. Minute traf der 23-Jährige mit dem Kopf, in der 90. Minute mit der Hacke!

Damit zeigt die Formkurve der Schweiz endlich nach oben. Unter der Regie des zweifachen Torschützen Xherdan Shaqiri gelang den unter Ottmar-Hitzfeld-Nachfolger Vladimir Petkovic schwach gestarteten Eidgenossen der fest eingeplante Sieg. Wie groß die Erleichterung darüber war, verdeutlichte Josip Drmic. „Das Ganze ist eine große Erlösung für uns, für die ganze Mannschaft“, erklärte der Leverkusener. Der Erfolg in St. Gallen ließ die Nati in Gruppe E auf Platz zwei hinter England klettern.

lot/dpa

Exklusiv: Wer im FC-Bayern-Bus jetzt wo sitzt

Wer im FC-Bayern-Bus jetzt wo sitzt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare