Lissabon-Quartett vorverwarnt

Bayern-Trio gelbvorbelastet gegen Benfica

+
Robert Lewandowski ist in der Champions League von einer Gelb-Sperre bedroht. 

München - Die Champions League geht in die entscheidende Phase und drei Bayern-Spieler gehen gelbvorbelastet in das Hinspiel gegen Benfica. Besonders ein Akteur ist unersetzlich.

Drei Fußball-Profis des FC Bayern München sind im Champions-League-Viertelfinale gegen Benfica Lissabon von einer Gelb-Sperre im entscheidenden Rückspiel bedroht. Robert Lewandowski, Arturo Vidal und Joshua Kimmich müssten bei einer Verwarnung im Hinspiel am Dienstagabend in München bei der zweiten Partie am 13. April in Lissabon zuschauen.

Weltmeister Jérôme Boateng, der beim deutschen Meister im laufenden Wettbewerb ebenfalls zwei Gelbe Karten aufweist, fällt gegen den portugiesischen Meister weiterhin weiterhin aus. Bei Benfica geht das Quartett Jonas, Gonçalo Guedes, Luisão und Pizzi mit jeweils zwei Verwarnungen in die Viertelfinalspiele gegen Bayern. Die erste Sperre in der Königsklasse erfolgt nach drei Gelben Karten.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Englischer Topklub baggert an Bayerns Superhirn
Englischer Topklub baggert an Bayerns Superhirn
Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos
Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos
„Gesülze von früher“ - User kritisieren Hoeneß-Spruch
„Gesülze von früher“ - User kritisieren Hoeneß-Spruch
„Operation Henkelpott“: So funktioniert Ancelottis Masterplan
„Operation Henkelpott“: So funktioniert Ancelottis Masterplan

Kommentare