Allzweckwaffe Gnabry

FC Bayern-Stürmer Serge Gnabry ist angekommen – in München & beim DFB

+
Bayern-Stürmer Serge Gnabry ist angekommen – in München & beim DFB.

Rechts, links, hinten und bei Jogi: vorne! Serge Gnabry entwickelt sich seit seinem Wechsel zum FC Bayern immer mehr zur Allzweckwaffe.

München - In München tauscht der Tempo-Dribbler häufig die Flügel, je nachdem wo Trainer Niko Kovac gerade Bedarf sieht. Zu Hoffenheimer Zeiten unter Julian Nagelsmann musste der 23-Jährige auch mal in der Verteidigung ran. Und in der Nationalmannschaft scheint Gnabry derzeit seinen Platz als einzige Spitze gefunden zu haben. 

Wie die tz erfuhr, plant Jogi am Donnerstag mit dem Bayern-Star als Stürmer in der Startformation. Gnabry vorne und Timo Werner auf dem rechten Flügel – so ließ Löw schon zuletzt gegen Frankreich spielen.

Das Testländerspiel gegen Russland am Donnerstag ab 20.45 Uhr, bei uns im Live-Ticker

Gnabry und Werner tauschten dabei auch immer mal wieder die Positionen, der Bundestrainer möchte das deutsche Spiel wieder unberechenbarer machen. Das kommt dem Münchner entgegen, denn: In Hoffenheim zeigteGnabry seine stärksten Leistungen, wenn er im Zentrum in einem sehr variablen System wirbelte. Nagelsmann verstand es, die Stärken des Offensivspielers einzusetzen – das hat jetzt auch Löw gemerkt.

Serge Gnabry fühlt sich in München wohl

Serge, Spitzname Sergio, fühlt sich wohl in München und das spürt man auch beim DFB. Beim Vereinsbesuch am Dienstagabend scherzte der Kicker mit den Kindern, schrieb Autogramme und bolzte auch nach der Einheit noch entspannt mit den Kids in der Turnhalle. Abseits des Platzes gilt er eher als ruhiger Typ, schleicht sich nach Spielen gerne durch die Interview-Zone der Allianz Arena. Sätze wie nach dem Champions-League-Spiel in Athen – „Wenn ich draußen sitze, ist doch auch ein Hochkaräter draußen, oder?“ – hört man selten von ihm.

Auch privat läuft es bei Gnabry rund. Freundin Jaqueline Rene lebt eigentlich in Los Angeles. Doch seit die Liebe des Paares bekannt wurde, ist sie häufig in Deutschland. Sogar in Athen war sie im Stadion, in der Allianz Arena ist Jaqueline ebenfalls regelmäßig zu Gast – auch auf dem Oktoberfest war sie bereits. Ob sie auch heute im Leipziger Stadion vor Ort ist? Gut möglich. Die nächsten zwei Wochen plant sie in Deutschland. 

bok

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Kreuzband-Schock: Es kommt noch schlimmer - neue Details zur Süle-Verletzung
Nach Kreuzband-Schock: Es kommt noch schlimmer - neue Details zur Süle-Verletzung
Kovac in erneuter Herbstkrise: Nachfolge-Kandidat antwortet vielsagend
Kovac in erneuter Herbstkrise: Nachfolge-Kandidat antwortet vielsagend
Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden - ManCity findet Nachfolger
Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden - ManCity findet Nachfolger
Wegen Thomas Müller: Hoeneß attackiert Reporter - „Schweinerei“
Wegen Thomas Müller: Hoeneß attackiert Reporter - „Schweinerei“

Kommentare