1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Trotz starkem Starke: Ulreich vor Rückkehr ins Bayern-Tor

Erstellt:

Kommentare

Sven Ulreich fiel zuletzt wegen Adduktorenbeschwerden aus.
Sven Ulreich fiel zuletzt wegen Adduktorenbeschwerden aus. © dpa

Sven Ulreich wird wohl im letzten Bundesliga-Spiel des Jahres wieder ins Tor des FC Bayern zurückkehren - und das ausgerechnet an seiner alten Wirkungsstätte.

Der FC Bayern München plant zum Abschluss der Bundesliga-Hinrunde am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim VfB Stuttgart wieder mit Sven Ulreich im Tor. Der Vertreter von Kapitän Manuel Neuer habe am Mittwochmorgen schon wieder gut trainiert, sagte Trainer Jupp Heynckes nach dem 1:0 (0:0) gegen Schlusslicht 1. FC Köln.

"Wenn er das Pensum steigern kann und keine Beschwerden hat, wird er selbstverständlich spielen", ergänzte Heynckes. Ulreich (29) war gegen Köln wie zuvor bei Eintracht Frankfurt (1:0) wegen Adduktorenproblemen ausgefallen. Sein Ersatz, der aus der Rente geholte Tom Starke (36), spielte beide Male tadellos.

Gegen Köln hielt der Routinier mit einer Parade gegen Lukas Klünter (87.) den Sieg fest. "Das zeigt er in jeder Trainingseinheit, dass er immer noch fit ist, die Dinger hält. Auf ihn ist Verlass", sagte Nationalspieler Sebastian Rudy.

SID

Auch interessant

Kommentare