Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Die FC-Bayern-Termine im Januar

Auftakt für erste Bayern-Stars schon am 4.1.

+
Holger Badstuber.

München - Die Bayern-Stars haben nun einige Tage Urlaub - und sollen sich dort auch entspannen. Hier lesen Sie, wie es im Januar weitergeht: der Termin-Überblick.

Seit dem Schlusspfiff gegen Mainz am Freitagabend haben die Bayern-Stars Urlaub. Für die vielen WM-Fahrer und besonders die Weltmeister und den Dritten Arjen Robben sind die 18 Tage bis zum Abflug ins Trainingslager in Katar der längste Urlaub seit der Sommerpause 2013. Auch deswegen fallen die Hausaufgaben für die meisten Spieler über den Winter eher klein aus.

Wie die Bild berichtet, wurden den WM-Fahrern nur Kraft- und Stabilitätsübungen verordnet, und die sich in der Hinrunde im Dauereinsatz befindlichen Juan Bernat und Robert Lewandowski sollen sich mit Ausdauerläufen fit halten. Für die lange verletzten Badstuber, Alaba und Starke beginnt die Vorbereitung schon drei Tage früher. Ab dem 4. Januar werden sie sich wieder auf dem Bayern-Trainingsgelände einfinden.

Das komplette Winterprogramm des FC Bayern

4. Januar: Trainingsauftakt für die verletzten Rückkehrer

7. Januar: Trainingsauftakt

9. Januar: Abflug zum Trainingslager in Katar

13. Januar: Testspiel gegen Katar Stars

17. Januar: Testspiel in Saudi-Arabien

18. Januar: Rückkehr aus dem Trainingslager

23. Januar: Testspiel in Bochum (18 Uhr)

24. Januar: Fanklub-Besuche

30. Januar: Rückrundenauftakt beim VfL Wolfsburg (20:30 Uhr)

Wer im FC-Bayern-Bus jetzt wo sitzt

Wer im FC-Bayern-Bus jetzt wo sitzt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Todesgruppe droht: Auf wen Bayern in der CL treffen könnte
Todesgruppe droht: Auf wen Bayern in der CL treffen könnte
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“

Kommentare