Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Testlauf bei der Teampräsentation

WLAN in der Arena: FC Bayern bittet Fans um Mithilfe

+
Die Allianz Arena: Hier sollen die FCB-Fans künftig kostenlosen WLAN-Zugang haben.

München - Der FC Bayern möchte, dass sich die Fans in der Allianz Arena noch wohler fühlen - und dazu gehört ein kostenfreier WLAN-Zugang. Doch damit das reibungslos funktioniert, sind die Fans gefragt. 

In der Halbzeitpause bei fcbayern.de vorbeischauen oder sich über die Zwischenstände in den anderen Bundesliga-Stadien informieren: Der FC Bayern plant, "die Allianz Arena zu einem multimedialen Erlebnisraum zu entwickeln", wie es auf der Vereins-Website heißt. Und dazu braucht man heutzutage eine gute Internet-Verbindung.

Der Rekordmeister möchte mit der Telekom den Fans kostenfreies WLAN in der Arena bieten und bittet um Unterstützung und Feedback. Im Rahmen der Teampräsentation am morgigen Samstag (Live-Ticker bei tz.de und merkur.de)  soll nämlich ein erster Test dazu stattfinden. Der FC Bayern fordert alle Stadionbesucher auf, das WLAN-Netzwerk auszuprobieren und dem Verein Feedback - sowohl positiv als auch negativ - unter feedback@fcbayern.de zu geben. 

Auf der Bayern-Webseite finden die Fans Informationen, zum Beispiel welche Geräte das kostenloses WLAN nutzen können und in welchen Bereichen der Allianz Arena das kostenfreie WLAN genutzt werden kann. Voraussetzung, um den kostenlosen Internetzugang im Stadion zu bekommen, ist die Registrierung über die FC Bayern App und der entsprechende Login. Ohne Registrierung erreicht man die Bayern-Webseite, die App und Seiten einiger Sponsoren. 

Bayer 04, BVB und S04 sind voraus

Kostenloser Zugang ins Netz - hier ist der FC Bayern nicht die Nummer eins der Liga. Schneller als der Rekordmeister waren die Konkurrenten aus Leverkusen, Gelsenkirchen und Dortmund. Bayer 04 Leverkusen bietet seit 2014 kostenloses WLAN an. Seit April diesen Jahres können die BVB-Anhänger im Signal-Iduna-Park kostenlos ins Netz. Auch in der Veltins-Arena auf Schalke surfen die "Knappen"-Fans über die S04-App umsonst. Jetzt ziehen die Bayern nach.

 nl 

Bilder: Das sind Münchens große Stadien

Bilder: Das sind Münchens große Stadien

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert

Kommentare