Auch Barca und Ajax interessiert

Bayern testen dieses Torwart-Talent (16)

FC Bayern München, Training
1 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
2 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
3 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
4 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
5 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
6 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
7 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
8 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.

München - Der FC Bayern testet aktuell ein vielversprechendes Torwart-Talent (16), auf das auch der FC Barcelona und Ajax Amsterdam ein Auge geworfen haben.

Viel zu sehen gab es am Dienstag auf den Rasenplätzen an der Säbener Straße nicht. Die Profis ackerten im Kraftraum, die Nationalspieler sind auf Länderspielreisen unterwegs und das Training der DFB-Elf fiel komplett aus. Immerhin: Franck Ribéry arbeitete weiter am Comeback. Und zwei Torhüter trainierten. Einer war Tom Starke, doch den anderen kennen wohl bislang nur Insider. Sein Name: Lazar Carevic (16).

Wer ist der junge Keeper? Der Schlussmann spielt aktuell beim OFK Grbalj in seiner Heimat Montenegro und gilt als Riesen-Talent. Schon jetzt steht er vor dem Sprung in die A-Nationalmannschaft. In München ist er auf persönlichen Wunsch von Cheftrainer Pep Guardiola - und das laut Bild noch bis Donnerstag. Am Mittwoch wird er sogar mit den Profis trainieren dürfen.

Laut dem Bericht ist Guardiola, der mit Carevics Berater Damir Radoncic befreundet ist, sehr interessiert an dem 16-Jährigen. Doch damit steht er nicht alleine da, denn auch der FC Barcelona und Ajax Amsterdam ließen den Keeper schon probeweise mittrainieren. Nach dem Stop beim FCB geht es für Lazar Carevic auch noch zum FC Ingolstadt.

Bayern bastelt am Team für die Zukunft. Und auch ein Manuel Neuer wird nicht jünger ...

fw

Länderspielpause: Hoeneß und die stillen Tage an der Säbener - Bilder

Länderspielpause: Hoeneß und die stillen Tage an der Säbener - Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Krone, Sonne, Spaß im Pool: Die Urlaubsbilder der Bayern-Stars
Krone, Sonne, Spaß im Pool: Die Urlaubsbilder der Bayern-Stars
Bilder: Bayern feiern mit tausenden Fans - Abschied von Lahm
Bilder: Bayern feiern mit tausenden Fans - Abschied von Lahm
Bilder: Bayern verabschiedet Lahm, Stark, Alonso - alle Note 1
Bilder: Bayern verabschiedet Lahm, Stark, Alonso - alle Note 1
Bilder: Bayern hat die Schale - und die Bierduschen folgen promt
Bilder: Bayern hat die Schale - und die Bierduschen folgen promt

Kommentare