Auch Barca und Ajax interessiert

Bayern testen dieses Torwart-Talent (16)

FC Bayern München, Training
1 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
2 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
3 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
4 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
5 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
6 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
7 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.
FC Bayern München, Training
8 von 34
Viel los war am Dienstag nicht an der Säbener Straße. Doch neben Franck Ribéry und Uli Hoeneß bekamen die Kiebitze einen (noch) unbekannten jungen Keeper zu Gesicht: Lazar Carevic.

München - Der FC Bayern testet aktuell ein vielversprechendes Torwart-Talent (16), auf das auch der FC Barcelona und Ajax Amsterdam ein Auge geworfen haben.

Viel zu sehen gab es am Dienstag auf den Rasenplätzen an der Säbener Straße nicht. Die Profis ackerten im Kraftraum, die Nationalspieler sind auf Länderspielreisen unterwegs und das Training der DFB-Elf fiel komplett aus. Immerhin: Franck Ribéry arbeitete weiter am Comeback. Und zwei Torhüter trainierten. Einer war Tom Starke, doch den anderen kennen wohl bislang nur Insider. Sein Name: Lazar Carevic (16).

Wer ist der junge Keeper? Der Schlussmann spielt aktuell beim OFK Grbalj in seiner Heimat Montenegro und gilt als Riesen-Talent. Schon jetzt steht er vor dem Sprung in die A-Nationalmannschaft. In München ist er auf persönlichen Wunsch von Cheftrainer Pep Guardiola - und das laut Bild noch bis Donnerstag. Am Mittwoch wird er sogar mit den Profis trainieren dürfen.

Laut dem Bericht ist Guardiola, der mit Carevics Berater Damir Radoncic befreundet ist, sehr interessiert an dem 16-Jährigen. Doch damit steht er nicht alleine da, denn auch der FC Barcelona und Ajax Amsterdam ließen den Keeper schon probeweise mittrainieren. Nach dem Stop beim FCB geht es für Lazar Carevic auch noch zum FC Ingolstadt.

Bayern bastelt am Team für die Zukunft. Und auch ein Manuel Neuer wird nicht jünger ...

fw

Länderspielpause: Hoeneß und die stillen Tage an der Säbener - Bilder

FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics
FC Bayern, Training, Uli Hoeneß, Länderspielpause, Säbener Straße
Die Nationalspieler sind unterwegs, da wird’s still beim Starklub FC Bayern. Comeback-Kandidat Frank Ribéry hatte gestern den ganzen Rasen für sich (bis auf das Tor, in dem Tom Starke trainierte), auch Uli Hoeneß war vor Ort und hielt einen kurzen Plausch mit Pep Guardiola. Und Rafinha? Der wartet weiter auf den entscheidenden Pass... © sampics

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Schwitzen in der Vorbereitung: Die besten Bilder vom Training des FC Bayern
Schwitzen in der Vorbereitung: Die besten Bilder vom Training des FC Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.